Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ HiFi \ Anlagen unserer Mitglieder \ Ein neuer Anfang

Seite: 1  2  3  4  > 

TimB *

#1 Verfasst am 13.12.2007, um 20:48:40



Ich habe vor aus meinem Büro ein Kino zu machen und habe dovon bereits ein 3D-Modell gemacht
der Würfel unter der Leinwand soll einen Subwoofer darstellen ich habe den nur nie Fertig gemacht und deshalb einfach einen Würfel genommen
Und zu den Sourround Lautsprechen bin ich noch nicht gekommen
da es Dipole sind bin ich mir auch noch nicht sicher wo genau die hin sollen

nur leider kann ich das noch nicht in die wirklichkeit umsetzen, da ich mir keinen Beamer leisten kann
Wenn man sich das Sofa die LS und die Leinwand wegdenkt hat man eine Ansicht wie es derzeit ausieht

größere Ansicht http://timb.kilu.de/img/B%fcro3.png


größere Ansicht http://timb.kilu.de/img/B%fcro4.png


größere Ansicht http://timb.kilu.de/img/B%fcro5.png


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

bearbeitet von TimB, am 13.12.2007, um: 20:55:03


 Poison Nuke 

#2 Verfasst am 15.12.2007, um 10:18:29



hast du die Modelle alle selbst gemacht? Wenn ja, Respekt, das Sofa und der Drehstuhl sehen echt sehr gekonnt aus :prost

Und mach am besten mal statt den harten Schatten bei der Hauptlichtquelle einen Flächenschatten, damit wirkt alles schon etwas natürlicher. Wenn du dann noch ein paar Flächenlichtquellen im Raum so verteilst, dass sie die diffusen Lichtreflektionen im Raum nachstellen und ein paar diffuse omnispots so verteilst, dann würde es gleich richtig gut aussehen. Musst halt nur mit der Anzahl, der Position und der Intensität und Farbe der Lichtquellen experimentieren. Aber normalerweise kommt man schon recht schnell zu einem ansehnlichen Ergebnis ;)



Wenn du willst, schick ich dir mal die Projektdateien von den beiden ersten Bildern in meinem 3D/CAD Bereich auf der Homepage, da könntest du dir das ja mal anschauen :prost


greetz
Poison Nuke

TimB *

#3 Verfasst am 15.12.2007, um 13:29:50



das Sofa, der Laptop und der Drehstuhl sind leider nciht von mir
die habe ich aus dem Internet
der rest ist aber von mir

die Hauptlichtquelle hat einen Flächenschatten.
die Beleuchtung ansich ist auch sehr einfach gestaltet einmal die Hauptlichquelle mit Flächenschatten und eine Schwächere in der mitte des Raumes
und die beleuchtung an dem An/Aus-Knopf vom PC was mir aber einige Probleme bereitet weil es nie so aussieht wie es ausehen soll

Die projektdatein aus deinem 3D/CAD bereich könnte ich gut gebrauchen weil die von der Beleuchtung her ziemlich gut sind und ich mit der Beleuchtung noch so meine Probleme habe


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

 Poison Nuke 

#4 Verfasst am 15.12.2007, um 13:43:36



Dann ist aber die Fläche zu klein, die Kanten von dem Schatten sind schon sehr hart, deswegen wirkt der auf mich wie ein raytraced shadow ;)

Von inthros Raum hab ich irgendwie die Orginaldatei nicht mehr, hab da wohl mal aus unachtsamkeit diese gelöscht, denn diese wäre ja das bessere Beispiel gewesen. Das Rechenzentrum wird eventuell etwas problemantisch, da es relativ viel RAM und CPU Leistung braucht.





greetz
Poison Nuke

bearbeitet von Poison Nuke, am 14.01.2008, um: 09:10:02


TimB *

#5 Verfasst am 15.12.2007, um 18:40:54



naja das ist doof
hast du nicht etwas anderes mit guter Belechtung?


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

 Poison Nuke 

#6 Verfasst am 15.12.2007, um 18:42:01



aktuell nicht. Aber am Rechenzentrum siehst du doch schon ganz gut, wie ich es mache. Oder schafft dein PC das nicht zu öffnen?


greetz
Poison Nuke

TimB *

#7 Verfasst am 15.12.2007, um 21:15:25



ich habe den link nicht gesehen



"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

 Poison Nuke 

#8 Verfasst am 15.12.2007, um 21:19:01



achso, da hatte es vorhin wohl jemand anderes runtergeladen :D

naja, jetzt ziehst du gerade, wie ich sehe, auch wenn es eigenartigerweise sehr langsam geht


greetz
Poison Nuke

TimB *

#9 Verfasst am 15.12.2007, um 21:25:30



geht bei mir nicht der sagt
"Unbekanntes Dateiformat!"

so ein Mist


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

 Poison Nuke 

#10 Verfasst am 15.12.2007, um 21:29:13



welche Version von Cinema 4D verwendest du?


greetz
Poison Nuke

TimB *

#11 Verfasst am 15.12.2007, um 21:31:20



v 9.012


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

 Poison Nuke 

#12 Verfasst am 15.12.2007, um 21:40:01



son mist, ich die 10.0

und wenn ich versuche, die Szene als 3Ds File zu exportieren, stürzt mir das ganze einfach ab...und die anderen Exportformate kann man gleich vergessen, da fehlt von den interessanten Dingen fast alles :Y


greetz
Poison Nuke

TimB *

#13 Verfasst am 15.12.2007, um 21:42:14



das ist doof


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

 Poison Nuke 

#14 Verfasst am 26.12.2007, um 01:48:01



hast du mittlerweile eigentlich selbst noch ein wenig an der Beleuchtung herumexperimentiert?


die besten Ergebnisse hab ich bisher erzielt, wenn ich eine Hauptlichquelle als Sonne gemacht habe, diese mit einem angemessenen Flächenschatten versehen (die Fläche von dem Schatten so einstellen, dass er einigermaßen realisitsch in die Breite geht (wofür man je nach Abstand der Lichtquelle ja die Fläche ändern muss).

Und dann schaut man, wo im Raum überalle die Sonne auftrifft und macht an diesen Stellen viele Flächenlichtquellen, ebenfalls mit Flächenschatten, aber in der Intensität stark abgesenkt und in der Farbe auch etwas angepasst.

Und dann verteilt man an den restlichen Stellen auch nochmal solche Lichtquellen, ungefähr so, wie das Licht sich eben im Raum verteilen würde :prost



auch würde ich mit einer invers quadratischen Abnahme vom Licht arbeiten, damit es nicht ewig weit strahlt und damit Flächen auf kurze Entfernung auch wirklich realistisch heller beleuchtet werden.



im Endeffekt kostet es zwar viel Rechenzeit, aber gegenüber von Global Illumination ist es doch noch deutlich schneller und man kann es besser anpassen :)


greetz
Poison Nuke

TimB *

#15 Verfasst am 26.12.2007, um 11:16:03



ich hatte in letzter zeit keine Zeit dazu
demnächst werde ich mich damit befassen wenn ich meinen zweiten PC auf dem ich Cinema4D benutze wieder zum laufen gekriuegt habe
aber ich werde es mal versuchen so wie du es erklärt hast nur wenn ich eine Sonnenlichtquelle mache kann ich damit kein licht machen und die nicht verschieben usw.


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

 Poison Nuke 

#16 Verfasst am 26.12.2007, um 11:21:58



ich meinte ja auch nicht direkt die von Cinema 4D vorgegebene Sonnenlichtquelle, sonder eine eigene erstellte, die man beliebig verschieben kann usw :prost

Obwohl für Animationen usw kann die sicher sehr interessant sein 8)


greetz
Poison Nuke

Castagier

#17 Verfasst am 23.06.2008, um 19:31:21



Hallo
Wie der Titel schon sagt plane ich einen neuen Anfang im Heimkinobereich.Ich bin zwar schon 12-13 Jahre ein Heimkinofan aber habe was Aufstellung und Lautsprecher betrifft wenig Ahnung.Deshalb bin ich für jeden Vorschlag und Hilfe dankbar.

Ich plane ein Neuanschaffung eines 5.2 System oder eines einfachen LineArray.


Der Raum ist:4,36m*4,66 und die Höhe ist 2,85m.Eine Wand hat zwei Fenster 1m Breit und 2m Hoch
Unter den Fußboden ist es hol er steht auf Steinsäulen ca 50 cm hoch.Das Haus ist sehr alt(1896)
Als Receiver habe ich:Denon AVR 1803
Als Boxen benutze ich:Nubert CS 330,2*nuBox 380 und für hinten 2*ElacEL T7(alt)
Nachbarn habe ich keine.
Ausgeben möchte ich nicht mehr als 3500 Euro.
Für ein paar Vorschläge wäre ich echt dankbar
Gruß Castagier




bearbeitet von Castagier, am 23.06.2008, um: 19:39:27


 Poison Nuke 

#18 Verfasst am 23.06.2008, um 19:43:14



Hallo und willkommen im Forum :prost


also ein Budget von 3500€ ist ja schon sehr ordentlich, zudem die Nubert ja auch sehr gut sind und daher nicht getauscht werden müssten, beim AVR besteht keine Notwendigkeit, der kleine reicht ja auch für die meisten Anwendungen vollkommen, vorallem wenn zwei aktive Subs geplant sind und sinnvollerweise die LS auf small eingestellt sind.


Wichtig wäre jetzt erstmal zu wissen, wie dein Raum aussieht, denn damit entscheidet sich eigentlich fast alles.

Insbesondere die Sitzposition und die Möglichkeiten für die Lautsprecheraufstellung sind wichtig zu wissen.


Zum LineArray:
wie schon in meiner Beratung geschrieben: es ist lediglich bei wandnaher Sitzposition als ein guter BackCenter sinnvoll einsetzbar, die seitlichen SurroundLS sind weiterhin notwendig :prost


greetz
Poison Nuke

Castagier

#19 Verfasst am 23.06.2008, um 21:38:37



Ok hier erst mal eins.


^

Ich stell noch später ein paar mehr rein.ca in einer Stunde.
Gruß Castagier


bearbeitet von Poison Nuke, am 23.06.2008, um: 22:09:10


manollo139

#20 Verfasst am 23.06.2008, um 22:09:48



Hey, willst du nur ein neues Soundsystem oder willst du auch Beamer bzw. ein neues TV haben?




Interessengemeinschaft DIY Hifi
DIY-Hifi-Forum

CHILLOUT_AREA

#21 Verfasst am 23.06.2008, um 22:11:04



Das würde mich auch interessieren.





manollo139

#22 Verfasst am 23.06.2008, um 22:13:31



Okay^^ Hatte das mit dem 5.2 übersehn^^
Das erklärt es natürlich!

Also ich würde für die Lautsprecher die Heco Celan empfehlen.

Die Serie gefällt mir persönlich sehr.
Aber ich würde mir Lautsprecher ja immer selbst anhören.






Interessengemeinschaft DIY Hifi
DIY-Hifi-Forum

Castagier

#23 Verfasst am 23.06.2008, um 22:47:42



Die Photos sind nicht alle gut gelungen mußte schnell gehen.Ich hoffe mann kann was erkennen









Gruß Castagier


bearbeitet von Poison Nuke, am 23.06.2008, um: 22:50:40


 Poison Nuke 

#24 Verfasst am 23.06.2008, um 22:49:56



also lautsprechermäßig würde ich wenn schon bei den Nubert bleiben und das bestehende Set einfach weiter aufrüsten. Dann wäre die Homogenität gewahrt.

Nur hier ist halt wirklich das Problem mit der hinten stehenden Couch. Da würde sich natürlich schon anbieten, an den Seiten zwei nuBox Dipole oder zwei weitere 380 und dann hinter der Couch ein LineArray, wobei da die Frage ist, welche Lautsprecher einigermaßen zu den Nuberts dann passen würden :X
Zudem es einiger Aufwand wäre mit dem Bau usw.


Subwoofer würde ich aufjedenfall AW990 oder so in der Richtung nehmen :prost


greetz
Poison Nuke

fusion1983

#25 Verfasst am 23.06.2008, um 22:52:10



Ich empfehle auch die Celan


Super Verarbeitung , Top klang und preislich auch OK


Gruß Stephan
Meine-Homepage

 Poison Nuke 

#26 Verfasst am 23.06.2008, um 22:59:04



@ Castagier

das mit dem Bilderhochladen müssen wir wohl nochmal üben :X
weil wenn du schon ein getaggtes Bild von Imageshack nimmst, dann brauchst das einfach nur noch hier einfügen und NICHT mehr auf den Bild-Button links hier klicken ;)

und weiterhin wäre es sehr angenehm, wenn du die Bilder verkleinern würdest, so 1024px und 100kb reichen vollkommen, und ich könnte es unterwegs mir dann vorallem auch anschauen (aktuell könnte ich es mir unterwegs auf dem Laptop definitiv nicht anschauen, weil zu groß) :prost


greetz
Poison Nuke

Castagier

#27 Verfasst am 23.06.2008, um 23:00:10



Hinter der Couch sind noch ca 60cm Ablage wie auf den 3 Bild ein bißchen zuerkennen ist.Könnte ich den auf den beiden Subs die 380 stellen oder wo würden die Subs an besten passen.
Was würde denn der Bau eines LineArray so ca kosten?Sorry wegen den Bildern
Gruß Castagier


bearbeitet von Castagier, am 23.06.2008, um: 23:01:56


CHILLOUT_AREA

#28 Verfasst am 23.06.2008, um 23:00:59



Immerhin hast du platz für einen Line array,das ist schonmal gut,und ich gebe Poison recht,um die Homogeneität zu wahren,würde ich auch zu den Nuberts raten,dann könnte man ja als scherz sagen,du muss dir unbedingt diir Canton Ref 1 holen,ne ne.







 Poison Nuke 

#29 Verfasst am 23.06.2008, um 23:06:44




Castagier schrieb:
Könnte ich den auf den beiden Subs die 380 stellen oder wo würden die Subs an besten passen.



klar kann man die Nuberts drauf stellen, wenn man zwischen beide ein paar Absorber packt, damit die Vibrationen der Subs nicht nach oben kommen. eine einfache Gummimatte reicht da ja:prost


und einen genauen Preis für das LineArray kann man schwer sagen. Wichtig ist nämlich zuerst, welche Chassis man nimmt. Wenn Nubert Breitbänder anbieten würde, dann tät ich fast schon zu denen greifen, ansonsten halt die Breitbänder von Visaton. Wenn man z.B. ein 8er Array baut für den Surroundback, dann kommt man wohl so auf 150€ oder so, je nach Holz usw.


greetz
Poison Nuke

Castagier

#30 Verfasst am 24.06.2008, um 09:30:52



Ich hab mal ein paar Fragen zum Verständnis für mich.

Ich nehme mal Teufelboxen als Beispiel.

Wenn ich jetzt dieses System nehmen würde:http://www.teufel.de/de/THXsysteme/System-9-THX-Ultra-2.cfm?show=order mit 3 oder 4 Dipolen an der Wand und als Sub 2*AW990.Wie würde das in meinen Raum klingen?Wäre das System zu groß?

Wie schauts mit diesen System aus?:http://www.teufel.de/de/THXsysteme/System-5-THX-Select.cfm?show=order selbe Variante mit 3-4 Dipolen und dazu 2*AW990.
Worum es mir geht würde sich der finanzielle Mehraufwand auch akustisch in den Raum auswirken oder lohnt es sich nicht in bessere Boxen zu investieren weil der akustische Fortschritt immer geringer wird?Wo liegt der geringste Aufwand mit der optimalsten akustischen Nutzung.
Gruß Castagier





bearbeitet von Castagier, am 24.06.2008, um: 09:31:57


 Poison Nuke 

#31 Verfasst am 24.06.2008, um 14:19:44



aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass ein Lautsprechersystem nur schwerlich zu groß sein kann, je nach eigenem Anspruch und den Gegebenheiten. Wenn man wie du oder ich keine Probleme mit den Nachbarn hat, dann stellt die Lautstärkegrenze ja nur das eigene Wohlbefinden dar und je nachdem, was einem gefällt, kann da auch ein System 9 noch lange nicht zu groß sein:D

mir zumindest geht es so, dass ich zu 98% der Zeit meine Anlage weit unter der Grenze fahre, aber es gibt halt mal Momente, da will man für wenige Minuten richtig Gas geben und da finde ich sogar meine Anlage teilweise noch etwas zu klein:X
Ein paar dB mehr Reserve nach oben wären schon nich übel, damit man Sorgenfreier mal aufdrehen kann :angel


Wenn natürlich bekannt sit, dass man selbst keine solche Phasen hat, bzw die Grenze weit niedriger liegt, dann reichen auch kleinere Sets. Mit der Raumgröße hat es primär aber nur damit was zu tun, dass es mit größeren Räumen halt noch größer werden muss, je nach Abstand der LS zum Hörer.


Außerdem haben die großen LS meist noch höherwertige Chassis verbaut und auch bei normalen Lautstärken klingt es schon noch sauberer usw :prost


greetz
Poison Nuke

Castagier

#32 Verfasst am 24.06.2008, um 15:04:23



Würdes du denn das System9 empfehlen?Wenn ja wieviel Dipole brauche ich dann?(2,3,4)
Könnte ich dazu zwei AW990 benutzen oder wäre das falsch.Mir gehts nur um den Filmton.Ich höre eigentlich kaum Musik.
Oder habt ihr noch andere Empfehlungen für mich.
Gruß Castagier



 Poison Nuke 

#33 Verfasst am 24.06.2008, um 15:57:27



da du schon Nubert hast würde ich auch das bestehende Set einfach weiter ausbauen, oder bist du mit deinen Nuberts nicht zufrieden?

und in deinem Fall würde ich mal 4 Dipole testen, zwei an den Seiten und dann hinter der Couch zwei, diese beiden aber parallel angesteuert, sozusagen als kleines "LineArray" 8)


greetz
Poison Nuke

Castagier

#34 Verfasst am 24.06.2008, um 18:26:44



Die Nuberts könnte ich auch noch woanders gut einsetzen.Ich würd gern schon das System 9 nehmen bloß ich bin mir nicht sicher ob die AW990 dazu passen.
Was spricht denn gegen das Seystem 9 mit 4 Dipolen?
Gruß Castagier



 Poison Nuke 

#35 Verfasst am 24.06.2008, um 19:41:45



warum sollten die Nubert Subs nicht dazu passen...normalerweise lassen sich die meisten Subs mit jeder Anlage kombinieren, weil es da ja keine genaue klangliche Übereinstimmung geben muss. Er sollte halt einigermaßen den unteren Bereich ergänzen, aber der AW991 schafft das aufjedenfall :prost

nur beim System 9 fällt mir gerade eben mal der Preis auf...
da liegst du definitiv sehr deutlich über 5000€. Das ist schon ne Ecke mehr wie geplant.


greetz
Poison Nuke

Castagier

#36 Verfasst am 24.06.2008, um 20:27:07



Das geht noch gerade.7*500 für die Boxen und dann noch 1200 für die Subs=4700
Welche Lautsprecher kabel müßte ich verwenden reichen 2 x 4 qmm bei bis 14m länge?
Was haltet ihr eigentlich von Bananenstecker?
Gruß Castagier




Cattivo

#37 Verfasst am 24.06.2008, um 20:35:15




Castagier schrieb:

Welche Lautsprecher kabel müßte ich verwenden reichen 2 x 4 qmm bei bis 14m länge?



Genau diese habe ich auch genommen.


Castagier schrieb:
Was haltet ihr eigentlich von Bananenstecker?



Gegen diese habe ich mich lange wegen dem Preis gesträubt.
Doch jetzt habe ich alle Kabel mit Bananas versehen. Möchte nichts mehr anderes haben.


Gruß Markus
Mein Heimkino

 Poison Nuke 

#38 Verfasst am 24.06.2008, um 20:39:29



min. 2 Lautsprecherständer musst aber auch noch mit einrechnen :X

und Bananastecker würde ich nur nehmen, wenn du häufiger mal die Lautsprecher umstellen willst oder so. Aber wenn sie einmal fest stehen, dann sind sie IMHO sinnlos und bei den einfachen Vollmetall Steckern hat man sogar ein Kurzschlussrisiko.

Und ja, mit 4mm² bist definitiv voll auf der sicheren Seite :prost


greetz
Poison Nuke

Cattivo

#39 Verfasst am 24.06.2008, um 21:17:40



Man möchte aber immer mal etwas testen.
Besonders am AVR machen sie sich mehr als bezahlt. Nie wieder ohne

Ich habe die inacustic Monitor. 4 Stück für 15 Euro aus dem Media Markt.




Gruß Markus
Mein Heimkino

CHILLOUT_AREA

#40 Verfasst am 24.06.2008, um 21:35:25



Die kannst du aber auch billiger bekommen,in Elekteronic Markt kosten die ich genommen habe 2,95 euro das stück,und sind vergoldet,schau mal hier,ich könnte sie dir auch besorgen,du muss nur die qmm angabe mir sagen,schau mal hier,auf die Ls anschlüsse.









Castagier

#41 Verfasst am 24.06.2008, um 21:48:38



Die Dipole haben eine Wandhalterung wo würdet ihr die 4 plazieren?(höhe,abstand)Zum Fenster auf der rechten Seite sind es noch 95cm von der Rückwand.Die Breite der Rückwand ist 4,35m und 2,90 hoch.




Hier die Daten zum Dipol:

Technische Angaben Dipol-Lautsprecher M 950 D THX Ultra 2
Belastbarkeit nach IEC-Norm Long Term 130 Watt
Belastbarkeit nach IEC-Norm Short Term 180 Watt
Empfohlene Mindest-Verstärkerleistung 70 Watt
geeignet zum Anschluss an Verstärker
mit einer Impedanz von 4-8 Ohm
Tieftöner 2 x 130 mm ø beschichtete Kohlefaser
Tiefmitteltöner 2 x 130 mm ø beschichtete Kohlefaser
Hochtöner 4 x 25 mm ø Gewebekalotte
Übertragungsbereich 80-22.000 Hz
magnetisch abgeschirmt ja
CE-konformes Teufel-Anschlussfeld
mit vergoldeten Schraubklemmen ja

Maße Dipol-Lautsprecher M 950 D THX Ultra 2
Abmessungen (BxHxT) 30.40 x 46.60 x 20.00 cm
Gewicht 8.10 kg


bearbeitet von Castagier, am 24.06.2008, um: 21:51:56


 Poison Nuke 

#42 Verfasst am 24.06.2008, um 22:18:35



Ich würde es so machen:



PS: kannst deine Bilder jetzt auch ruhig über das Board hochladen, dann gehen es mit dem Anzeigen vieeel schneller:prost


greetz
Poison Nuke

Castagier

#43 Verfasst am 24.06.2008, um 23:33:26



Der rechte und linke auf gleicher höhe und den selben Abstand zur Rückwand?Die beiden an der Rückwand mit welchen Abstand wie dicht zusammen bzw wie weit von der Seitenwand weg?(4,35m breite Rückwand)
Gruß Castagier



 Poison Nuke 

#44 Verfasst am 24.06.2008, um 23:58:39



genaue Maße habe ich da nicht genommen. die beiden hinteren würde ich mal so ungefähr 1m auseinander machen, mittig zur Rückwand.

Und die seitlichen klarerweise mit je dem gleichen Abstand nach hinten.
Wenn ich es richtig sehe, ist da rechts ja ein Fenster auf dem Bild, dementsprechen würde ich den einen Dipol so nah wie möglich an das Fenster ran und den anderen symmetrisch dazu auf der anderen Seite.

Höhe wäre Geschmackssache. Ich habe da den Übergang im Tapetenmuster als Oberkante genommen, dass wäre auch gleichzeitig eine sehr gute Höhe meiner Meinung nach.


Wichtig bei der ganzen Sache ist, dass du die beiden hinteren Dipole in Reihe am Verstärkerausgang für den Surroundback-Center anschließt und dass du sie dann in den "Bipol" Modus umschaltest (wichtig!). Dadurch ist die Integration zu den anderen LS am unproblematischsten und man hat vorallem noch etwas Bewegungsfreiheit auf der Couch :prost


greetz
Poison Nuke

Castagier

#45 Verfasst am 07.07.2008, um 18:45:58



Hallo Jungs
Ich suche einen Sub(später eventuell noch einer) für mein Wohnzimmer.

Ich plane nächstes Jahr mir das Teufel System 9 zu holen.Wie ihr seht würden eigentlich nur rechts und links vom Fernseher ein oder später der zweite Sub hinpassen.Ich denke das der Sub vom System 9 etwas zu groß ist für mein Wohnzimmer.
(4,4m*4,6m)
Kosten darf er maximal 750 Euro.
Gruß Castagier



 Poison Nuke 

#46 Verfasst am 07.07.2008, um 18:56:57



in welcher Hinsicht meinst du wäre der Teufel Sub zu groß?


ansonsten würde ich halt dann mal so in Richtung von dem SVS PB12 NSD schauen, der sollte ungefähr in der Preisrichtung liegen und der ist auch relativ klein gehalten.

Oder der Nubert AW991.

Wären jetzt so die beiden Subs, die mir auf Anhieb einfallen :prost


greetz
Poison Nuke

Castagier

#47 Verfasst am 07.07.2008, um 19:21:43



Kann ein Sub überhaupt zu groß für einen Raum sein?Ich weiß es nicht.Ich sehe eher das Problem wenn ich ihn nicht richtig stellen kann(Raummoden)Dar ich nur die Subs vorne stellen kann stelle ich mir das schwer vor.Außerdem wirds teuer bei so großen Subs(3000 Euro)
Gruß Castagier



 Poison Nuke 

#48 Verfasst am 07.07.2008, um 19:24:32



ach stimmt, die kosteten ja allein schon 1500€ 8o

also das Problem mit dem Stellen ist eigentlich nicht soo groß, weil sehr weit weg von der Wand kommst du doch sicher eh nicht, oder? Und dann ist es ja eigentlich egal, denn um eine wirkliche Änderung bei der Ausprägung der Raummoden zu erreichen, müssten die Subs in deinem Raum schon etwas über 1m von der Wand entfernt stehen (ihr Mittelpunkt) :X


greetz
Poison Nuke

alexanderdergroße

#49 Verfasst am 07.07.2008, um 19:24:46



Hi,

würde Selbstbau in Frage kommen?



Castagier

#50 Verfasst am 07.07.2008, um 20:17:27



Selbstbau klingt immer gut aber ich habe zwei linke Hände.Wäre es eigentlich möglich das ich mir einen kleinen wie den AW990 hole probier ob es vorne mit nur einen Sub fuktioniert und wenn ja mir dann einen größeren wie den 1500 von Nubert hole.Oder kann das schon wieder ganz anders klingen.
Gruß Castagier



 Poison Nuke 

#51 Verfasst am 07.07.2008, um 20:28:44



richtig, das würde nicht funktionieren, weil verschiedene Subs IMMER unterschiedlich spielen, hauptsächlich der Phasengang ist sogut wie nie gleich, wodurch beide Subs nicht homogen zusammenspielen können.

aber im Normalfall solltest du mit zwei AW991 (den 990er gibt es nicht mehr ;)) schon mehr als genug Power im Raum haben. Und wenn es immernoch nicht reicht, dann halt 4 AW991, könnte sogar günstiger und besser sein wie 2 AW1500:D



greetz
Poison Nuke

Castagier

#52 Verfasst am 07.07.2008, um 21:08:00



Was hälts du von den SVS PB12 NSD.Mann liest ja viel positives über ihn?Wie würdes du ihn im Vergleich zu den Nubert sehen?
Gruß Castagier



 Poison Nuke 

#53 Verfasst am 07.07.2008, um 21:20:48



japp, es ist kein schlechter Subwoofer, auch wenn er recht klein ist und ich da irgendwie nicht so das Vertrauen zu habe :X
Im HF sind halt einige ganz gut von ihm überzeugt.
Aber Axel schreibt auch zu ihm, dass man keine Tiefbasswunder erwarten sollte, was aber schon verständlich ist. Das schafft kein Sub dieser Größenordnung.


greetz
Poison Nuke

Castagier

#54 Verfasst am 07.07.2008, um 22:14:53



Hälts du denn die beiden Vorgeschlagenen für die besten bis zur 800 Euroklasse.
Gruß Castagier



Castagier

#55 Verfasst am 07.07.2008, um 22:32:37



Größe des SVS:Größe: 45 cm breit x 52 cm hoch x 62 cm tief
http://www.lsound.no/index.php?side=info&group=240&subgroup=799&id=3395
Größe der Nuberts nuLine AW-1500:85,5 x 32,5 x 51 cm H x B x T
http://www.nubert.de/webshop/pd508145518.htm?defaultVariants=search0_EQ_Mehrschichtlack%20Schwarz_AND_search1_EQ_Schwarz_AND_{EOL}&categoryId=3
Rechne mal das Volumen von beiden aus und die wirst erstaunliches Feststellen :prost
Gruß Castagier



 Poison Nuke 

#56 Verfasst am 08.07.2008, um 06:52:41



sieht irgendwie kleiner aus, als er tatsächlich ist:D

also sagen wir mal so, ich kenne keine anderen ordentlichen Subs in dem Preisrahmen.


eventuell, wenn man einen Magnat QUantum 932a für den Preis bekommt. Bei Canton fällt mir gerade gar keiner ein, von dem ich was halte und bei Klipsch habe ich die Preise nicht im Kopf :X


greetz
Poison Nuke

Barnie

#57 Verfasst am 08.07.2008, um 15:24:14



Ich kann dir den Heco Celan empfehlen - hatte ich selber und war und bin immer noch sehr überzeugt von ihm!


Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

fusion1983

#58 Verfasst am 08.07.2008, um 20:52:16



Den Celan sub kann ich auch empfehlen , hab selbst zwei davon (siehe Profiel).


Gruß Stephan
Meine-Homepage

Lapinkul

#59 Verfasst am 11.07.2008, um 00:11:00



Ich war mit dem Heco Phalanx sehr zufrieden

Gruß Sven



Barnie

#60 Verfasst am 11.07.2008, um 09:14:09



Ich hatte auch mal den Heco Horizon 12a - und war mit dem auch sehr zufrieden! Heco macht allgemein gute Subs scheint mir...


Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

bearbeitet von Barnie, am 11.07.2008, um: 09:14:19


Castagier

#61 Verfasst am 11.07.2008, um 18:45:07



Was haltet ihr denn von Heco Celan Sub 38 A.Und wie würdet ihr ihn zum Vergleich mit den SVS oder Nubert sehen?
Gruß Castagier



 Poison Nuke 

#62 Verfasst am 11.07.2008, um 18:47:11



gute Frage, ich habe bisher noch keinen Vergleichstest gesehen...die subjektiven Eindrücke von den einzelnen Subs dürften aber sicher sehr gut sein:D




greetz
Poison Nuke

Barnie

#63 Verfasst am 11.07.2008, um 20:38:43



Ich war ja schon vom 30er mega überzeugt wie man hier unschwer herauslesen kann:

http://www.hifi-forum.de/viewthread-93-2830.html




Bei AREA hat der 38er das Referenzprädikat in seiner Preisklasse geholt:

http://www.areadvd.de/hardware/2006/sub_mastertest_1.shtml




Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

Castagier

#64 Verfasst am 11.07.2008, um 22:45:27



Wie ist der 38 von der Aufstellung.Bei mir muß er vorne stehen an der Wand.Ginge das bzw welche Subs sind dafür am besten geeignet.Der SVS,AW991 der Heco :?Kann ich eigentlich davon ausgehen das ich sowieso zwei Subs brauche oder kann ich glück haben das einer reicht bzw past
Gruß Castagier


bearbeitet von Castagier, am 11.07.2008, um: 22:47:50


fusion1983

#65 Verfasst am 12.07.2008, um 08:01:16



Ob du zwei sub´s brauchst , musst du einfach ausprobieren .

Ein Celan 30 hat mir eigentlich gereicht , ich hab mir den zweiten nur wegen der Akustikprobleme gekauft . Und es hat sich gelohnt

Sogar sehr

Kleiner Nebeneffekt , noch mehr Schub

Wobei die zwei subs Grad mal auf der 12uhr Stellung stehen .


Ich empfehle dir , gehe zu einem Händler hör dir dort zwei drei sub´s an , und nimm den mit der dir am besten zusagt (zum testen).


Gruß Stephan
Meine-Homepage

Castagier

#66 Verfasst am 12.07.2008, um 21:48:11



Hallo
Kann ich vorher ausrechen wo der Sub rein theoretisch stehen müßte?Mein Raum ist L4,7m*B4,37.Wenn ich den Sub vorne hinstelle bin ich ca 3,00m-3,30m vom Sub entfernt.
(Ohrhöhe)
Gruß Castagier



CHILLOUT_AREA

#67 Verfasst am 12.07.2008, um 21:52:26



Ja soweit ich weiss, man geht eigentlich hin und viertelt den Raum,und stellt ihndann dahin wor er am besten klingt.

Aber man kann es bestimmt berechnen,niur soweit bin ich noch nicht.





 Poison Nuke 

#68 Verfasst am 13.07.2008, um 17:31:43



theoretisch kommt ein Sub mit je 1/4 Abstand der jeweiligen Raumabmessung zu den Wänden in den Raum. also bei einem 4*4m Raum hättest du je 1m Abstand zu den beiden Wänden. Das aber auch nur in einem einfachen, quaderförmigen Raum.

Genauer steht es aber auch in meiner Raumakustikberatung, im Abschnitt "Raummoden" :prost


greetz
Poison Nuke

CHILLOUT_AREA

#69 Verfasst am 13.07.2008, um 17:57:48



Also lag ich doch richtig.





Barnie

#70 Verfasst am 14.07.2008, um 00:17:16



Wo findet man die Raumakustikberatung - ich konnt sie jedenfalls vorhin nicht finden.. Wollte ich ihm eben auch empfehlen...


Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

bearbeitet von Barnie, am 14.07.2008, um: 00:17:36


fusion1983

#71 Verfasst am 14.07.2008, um 07:47:37



Die Akustik Abteilung ist hier

http://forum.poisonnuke.de/i...


Gruß Stephan
Meine-Homepage

Barnie

#72 Verfasst am 14.07.2008, um 10:04:53




fusion1983 schrieb:
Die Akustik Abteilung ist hier

http://forum.poisonnuke.de/i...



Das kenne ich danke. Danach hab ich aber nicht gefragt.


Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

Cattivo

#73 Verfasst am 14.07.2008, um 10:06:33



Das HIER müsste das richtige sein


Gruß Markus
Mein Heimkino

Barnie

#74 Verfasst am 14.07.2008, um 10:13:03



Genau, danke! Wie bist du jetzt da drauf gekommen? Früher gabs nen direkten Link oben in der Übersicht wenn ich mich nicht irre... Wollte halt auf die im Hifi-Forum nicht verlinken...


Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

Castagier

#75 Verfasst am 14.07.2008, um 19:23:14



Hallo
Kann ich eigentlich zwei Subs an unterschiedlichen Wänden aufteilen(sprich je einen Sub an einer Wand stellen?)Gibs da Probleme?
Gruß Castagier



 Poison Nuke 

#76 Verfasst am 14.07.2008, um 19:42:28




Barnie schrieb:
Genau, danke! Wie bist du jetzt da drauf gekommen? Früher gabs nen direkten Link oben in der Übersicht wenn ich mich nicht irre... Wollte halt auf die im Hifi-Forum nicht verlinken...



unten auf jeder Seite gibt es ganz links einen Link, dachte immer, der reicht aus :X
und unter jedem meiner Postings ist auch ein Link drunter 8)



@ Castagier

das ist nicht so einfach. Da hängt es erstmal davon ab, welche Wände es sind, und wo an den Wänden der Sub steht. Ab und an gab es schon einige, die zwei Subs in den sich gegenüberliegenden Ecken ganz passable Ergebnisse hatten.
Mit einem Sub hinten und vorn in der Mitte hingegen hatte ich noch keine wirklichen Erfolgserlebnisse gelesen und bei mir gab das auch nur mist :X
die besten Ergebnisse hat man echt, wenn zwei identische Subs vorne oder hinten symmetrisch vor der Wand stehen, idealerweise mit 1/4 Abstand zur Seitenwand und auch Abstand nach hinten :prost


greetz
Poison Nuke

Castagier

#77 Verfasst am 18.07.2008, um 20:55:37



Hallo
Ich könnte einen Subwoofer Teufel M 11000 SW THX Ultra 2 günstig bekommen,wäre der für mein Raum zu groß oder würdet ihr ihn nehmen
Gruß Castagier



 Poison Nuke 

#78 Verfasst am 18.07.2008, um 21:12:30



also zu groß gibt es ja wie gesagt nicht, hast dann aufjedenfall gut Reserven und solltest im Normalfall immer im überaus unverzerrten Lautstärkebereich liegen 8)


Nur das Problem ist, du hast dann immernoch nur einen Subwoofer... :Y


greetz
Poison Nuke

Castagier

#79 Verfasst am 18.07.2008, um 21:42:27



Wäre ich denn mit zwei AW991 besser bedient als mit einen M11000?
Gruß Castagier



Lapinkul

#80 Verfasst am 18.07.2008, um 21:43:20



WIESO...gibt es ein Problem, mit nur einem Subwoofer?

Millionen von Haushalten und auch audiophilen Hörern haben nur einen Subwoofer!

Gruß Sven



 Poison Nuke 

#81 Verfasst am 18.07.2008, um 21:46:57



Millionen von Haushalten haben Brüllwürfel, die irgendwo im Raum stehen ...:D


Zudem die Frage hier im Forum mehr als ausreichend beantwortet wurde ;)



@ Castagier
wenn es preislich sich nicht zuviel nimmt, aufjedenfall:prost


greetz
Poison Nuke

fusion1983

#82 Verfasst am 18.07.2008, um 21:53:34




Poison Nuke schrieb:


@ Castagier
wenn es preislich sich nicht zuviel nimmt, aufjedenfall:prost




Volle Zustimmung


Ich bin begeistert von dem Klanggewinn des zweiten sub´s


Poison sei dank


Gruß Stephan
Meine-Homepage

Lapinkul

#83 Verfasst am 18.07.2008, um 21:54:46



Besser wären dann doch aber 4 Subwoofer

Also im ernst...es handelt sich hier um knapp 20qm

Gruß Sven

EDIT: @Poison
Du denkst evtl. in anderen Dimensionen


bearbeitet von Lapinkul, am 18.07.2008, um: 21:55:20


Barnie

#84 Verfasst am 18.07.2008, um 21:56:57



Wenn die Raumgeometrie nicht zu ungünstig ist, würde ich auch eher zum Teufel greifen. Zumindest ausprobieren würd ich den - man hört so viel Gutes über den Sub... Hat ja auch zwei Chassis, insofern nicht ganz so schlimm wie ein einzelner herkömmlicher Sub...


Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

bearbeitet von Barnie, am 18.07.2008, um: 21:57:51


 Poison Nuke 

#85 Verfasst am 18.07.2008, um 21:58:03



@ Lapinkul

kommt doch auch immer auf den persönlichen Geschmack und die Nachbarschaft drauf an ;)

ich habe schließlich auch nur 30m² und bring die Subs an ihre Grenze. und im HF gibt es z.B. auch einige, die auf nicht ganz 30m² zwei SVS PB13 Ultra im Einsatz haben, und die haben auch "etwas" Hubraum:D


und klar, 4 Subs wären je nach Raum nochmal etwas besser, aber dann wirds schon echt kompliziert mit dem Aufstellen und Einstellen :Y


greetz
Poison Nuke

bearbeitet von Poison Nuke, am 18.07.2008, um: 21:58:26


Castagier

#86 Verfasst am 18.07.2008, um 21:58:32



Würde denn zb zwei Nubert 1500 oder zwei M11000 bei meiner Raumgröße noch mehr bringen oder würde das sich klanglich nicht so stark ins Gewicht fallen.Raumgröße 4,8*4,4.
Gruß Castagier



 Poison Nuke 

#87 Verfasst am 18.07.2008, um 22:03:27



jetzt kommen wir aber schon in ganz schön perverse Größenregionen 8o


jetzt wäre doch mal eher interessant zu wissen, wie es mit deinen Nachbarn aussieht und wie dein persönlicher Geschmack bezüglich laut hören und dem erleben von fühlbaren Bass ist?
Wenn du selbst eh kein Interesse hast, ab und an mal richtig laut zu hören, wo der Bass die Bude zum wortwörtlichen Beben bringt und/oder die Nachbarn das nicht dulden würden, dann wäre es rein von der Größe her schonmal viel zu viel, weil mit zwei dieser genannten Subs hast du RICHTIG Pegel. Sind allerdings auch sehr groß.


greetz
Poison Nuke

Lapinkul

#88 Verfasst am 18.07.2008, um 22:33:12



perverse (andere) Größenregionen

Also irgend etwas scheine ich in diesem Thread zu verpassen

Jetzt handelt es sich um ca. 1qm mehr als vorher

Gruß Sven





Castagier

#89 Verfasst am 18.07.2008, um 22:42:28



Ich höre gerne laut und Nachbarn habe ich nicht.
Gruß Castagier



 Poison Nuke 

#90 Verfasst am 18.07.2008, um 22:48:36



@ Lapinkul

1m² mehr :?

und das mit den Größenregionen meinte ich daher, weil der AW1500 oder der M11000 schon ein recht großer Bolide ist und zwei davon sind wirklich schon fett:D

zumal hier die Kosten schon enorm in die Höhe gehen, im Vergleich zum anfänglichen Budget ist das schon bald eine Vervierfachung :.



@ Castagier
also von daher kann man natürlich nie genug haben, weil wenn niemand da ist, der einen daran hindert, dann kann man schon regelrecht süchtig nach gutem Bass in Fülle werden...spreche da aus Erfahrung :X8)


greetz
Poison Nuke

fusion1983

#91 Verfasst am 18.07.2008, um 22:50:58



na dann

Wie währe es mit zwei von denen hier ?

http://www.lsound.no/nor/ind...



:D


PS. das ist mein derzeitiger Traum Sub


Gruß Stephan
Meine-Homepage

Cattivo

#92 Verfasst am 18.07.2008, um 22:52:08



Ich habe das schon in einem anderen Thread geschrieben, ich würde mir nie wieder nur einen Sub kaufen. In meinem kleinen Zimmer (ca. 15 m²) war der Sub ortbar. Der Druck kam von einer Seite. Das ist jetzt mit dem zweiten völlig verschwunden.


Gruß Markus
Mein Heimkino

Lapinkul

#93 Verfasst am 18.07.2008, um 22:55:43



Das mit der Größenregion habe ich dann wohl falsch verstanden

Von der Theorie her könnte man(n) trotzdem mit einem Sub anfangen und
bei Bedarf einen zweiten dazu kaufen!

Ich habe ja auch zwei...wenn auch eigentlich mehr wegen der Symetrie des Raumes

Gruß Sven



fusion1983

#94 Verfasst am 18.07.2008, um 22:58:02



Ehrlich gesagt , würde ich mir nie mehr ein sub kaufen .

Entweder hab ich das Geld für zwei , oder ich spar bis ich das Geld zusamen hab für beide


Gruß Stephan
Meine-Homepage

CHILLOUT_AREA

#95 Verfasst am 19.07.2008, um 01:10:12



So soll es sein.


Zitat:
Entweder hab ich das Geld für zwei , oder ich spar bis ich das Geld zusamen hab für beide



Den nur bares ,ist wahres,so sehe ich das auch.





Cattivo

#96 Verfasst am 19.07.2008, um 01:12:03



Man könnte auch sagen: ein Sub gehört zu einem Komplettsystem, zwei Subs gehören zu einer Anlage


Gruß Markus
Mein Heimkino

Barnie

#97 Verfasst am 19.07.2008, um 11:48:53



Naja, wenn die restlichen Boxen gross genug für LARGE sind, der Sub nur für den LFE bei Mehrkanalmaterial zuständig ist und die Raumgeometrie für den Bass günstig ist, dann müssen es nicht unbedingt zwei Subs sein - dann kann auch ein hochwertiger besser klingen als zwei mässige...




Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

 Poison Nuke 

#98 Verfasst am 19.07.2008, um 12:27:11




Barnie schrieb:
Naja, wenn die restlichen Boxen gross genug für LARGE sind,



wenn man keine Nachbarn hat und gerne laut hört und man nicht völlig frei in der Aufstellung der Boxen ist, dann ist Large eigentlich so gut wie nie geeignet :X
Klar, bei einem richtig schön großen Raum (>100m²) und sehr freier Boxenaufstellung und vorallem RICHTIG großen Boxen macht Large IMHO Sinn, aber in gewöhnlichen Räumen konnte ich es bisher nie auch nur im Ansatz brauchbare Ergebnisse erreichen. Wundere mich daher echt immer, warum du da so gute Erfahrungen gemacht hast, bzw warum es bei dir in der Einstellung Small für alle LS nicht überragend klang 8o


greetz
Poison Nuke

Barnie

#99 Verfasst am 19.07.2008, um 14:27:54



Ich denke >30qm reicht da auch. Bei mir hat es ja aufgrund der günstigen Raumgemetrie in meinem vorigen Raum auch sehr gut geklappt, und der war nur knapp über 20qm. Meiner Erfahrung nach klingt vor allem Musik über grosse Boxen besser bzw. mehr wie aus einem Guss als wenn man einen Sub dazu nimmt. Im Gegensatz zu dir, hab ich nie eine Sub/Sat-Kombi gehört, die bei Stereo besser klingt als grosse Fullrange-Boxen.


Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

bearbeitet von Barnie, am 19.07.2008, um: 14:28:22


 Poison Nuke 

#100 Verfasst am 19.07.2008, um 15:11:11



irgendwas stimmt mit deinem DBA nicht so recht:D

oder dir klang es im Sub/Sat MOdus einfach zu gut und du willst es einfach nicht wahr haben8)


ne sorry...ich kann das theoretisch wie auch praktisch in keinem Ansatz nachvollziehen :Y


greetz
Poison Nuke

Hinweis: sie befinden sich nicht auf der letzten Seite. Aktuelle Seite: 1  2  3  4  > 

PN's Forum \ HiFi \ Anlagen unserer Mitglieder \ Ein neuer Anfang


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Nutzungsbedingungen - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger