Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ HiFi \ Signalverarbeitung \ aktive Frequenzweichen und Filter \ Mischpult für kleine PA?


manollo139 *

#1 Verfasst am 12.04.2012, um 23:40:32



Hallo,
ich möchte mir gerne ein kleines Mischpult für eine PA zulegen.
Preisgrenze 100€
2-4 Micro Eingänge
mind. 2 Stereo Eingänge.

Effektgerät kann muss aber nicht dabei sein. Gleiches gilt für eine USB-Schnittstelle.
Was würdet ihr mir da empfehlen?

Ich bin momentan bei folgenden Herstellern.
Alto
Behringer
Phonic
LD-Systems

Was würdet ihr da kaufen, wenn es darum geht zum günstigen Preis auch etwas Klangqualität zu bekommen?
Bei den Behringer Mixern wird immer wieder über Rauschen berichtet.

Gruß


Interessengemeinschaft DIY Hifi
DIY-Hifi-Forum

FlorianK

#2 Verfasst am 12.04.2012, um 23:47:22



Behringer = nogo !! geht gar nicht !
Glaube Yamaha bietet da ganz gute Lösungen - die sagen wir mal preislich OK sind.


Gruß Florian

Alles immer nur meine Meinung !
http://www.audioclub.de

bearbeitet von FlorianK, am 12.04.2012, um: 23:48:47


manollo139 *

#3 Verfasst am 13.04.2012, um 00:22:56



Die von Yamaha sind überm Budget.
Alto hat nen nettes teil mit 2 Mic-Ins und einigen anderen Kanälen für 70€
Scheint gut verarbeitet zu sein.

Und mein Maxidrive macht ja auch keine Probleme. Ich denke, dass ich in die Richtung tendiere.


Interessengemeinschaft DIY Hifi
DIY-Hifi-Forum

FlorianK

#4 Verfasst am 13.04.2012, um 00:40:49



Mano - ich kann dir nur Raten - kauf nicht so einen Schrott. Hier ist wirklich "billig gekauft = zweimal gekauft ".


Gruß Florian

Alles immer nur meine Meinung !
http://www.audioclub.de

AlexKl

#5 Verfasst am 13.04.2012, um 00:57:17



Hallo manollo,

ich persönlich kann dir die Yamaha MG Reihe sehr empfehlen. Ich persönlich habe das Yamaha MG 166c mit 16 Kanälen. Das liegt mit 300 Euro natürlich deutlich über deinem Budget. Es gibt in der Serie einen kleinen Bruder: Das Yamaha MG 102c für ca. 120 Euro. Das MG 102c hat zwar keine Fader sondern nur Potis aber die Yamaha Reihe ist wirklich sehr Rauscharm. Die eingebauten Pre-Amps sind auch wirklich sehr rauscharm. Zudem hast du bei diesem noch Trittschallfilter für die Mikros auf der Bühne verbaut. Was mir auch sehr gut gefällt und wo mit Ich gerne arbeite sind die Kompressoren bei den Mikrofoneingängen. 48 Volt Phantomspeisung ist auch mit an Bord, so könntest du falls gewollt z.B. auch Großmembran Mikrofone anschliessen. Da die Mischpulte aus Kunststoff sind, sind sie sehr leicht, ich war auch positiv überrascht und 1,5 KG sind ja echt gar nix.

Habe auch noch 2 Behringer Pulte. Ein DJ Pult und ein PA Pult mit Effekt. Von diesen bin ich sehr enttäuscht. Beide haben bei der kleinsten Verstärkung stark gerauscht und das PA Pult ist mir letzend ganz abgehauen, es lässt sich gar nicht mehr erst einschalten. Tauschen der Sicherung hat auch nichts gebracht.

Lieben Gruß
AlexKL


--
Liebe Grüße
Alex

manollo139 *

#6 Verfasst am 13.04.2012, um 01:11:33



Ja, wie gesagt... bei den Behringern bin ich selbst sehr sehr skeptisch.
Aber beim Alto habe ich eigendlich keine bedenken.

Aber ich gucke mal in der Bucht, ob sich da nen Yamaha pult schießen lässt.


Interessengemeinschaft DIY Hifi
DIY-Hifi-Forum

Der_Elektromeister

#7 Verfasst am 13.04.2012, um 08:33:21



http://www.allen-heath.com/uk/products/pages/Pro...=ZED14&SubCatId=

oder soundcraft m4
http://www.soundcraft.com/products/product.aspx?pid=24


Grüsse, Andi.

manollo139 *

#8 Verfasst am 13.04.2012, um 08:35:59



Klar... dafür das ich das ab und an mal verwende...
Soll nicht im Dauereinsatz sein!
Soll nur mal für Partys etc gebraucht werden.


Interessengemeinschaft DIY Hifi
DIY-Hifi-Forum

Der_Elektromeister

#9 Verfasst am 13.04.2012, um 08:37:36



Dann ist es aber kein PA


Grüsse, Andi.

FlorianK

#10 Verfasst am 13.04.2012, um 08:55:43



Ach so - nur Party - dann dieses:


Schau dich am besten mal wirklich um. Wie Alexander schon schrieb - da gibt es unglaublichen Schrott. Bei den B's zum Beispiel betätigst du nur einen Schieber und du weißt woran du bist. Das sich das überhaupt lohnt so einen Müll zu verlöten. Mein Tipp - Bucht o.Ä. und gutes Gebrauchtes ! Du ärgerst dich sonst schwarz.


Gruß Florian

Alles immer nur meine Meinung !
http://www.audioclub.de

bearbeitet von FlorianK, am 13.04.2012, um: 08:58:32


Mr.Ampere

#11 Verfasst am 13.04.2012, um 08:57:00



Morgen

ich glaube das bei den billig keinen großen unterschied gibt. "Die fallen doch alle vom selben Band".
Persönlich finde ich Mixer ohne Fader sowieso doof.
Oft haben die kleinen auch PFL Funktion. Ich habe auch einen kleine Behringer in der Werkstatt stehen, da läuft aber auch nur das Radio drüber und das ich malt etwas zu Testzwecken anschließen kann.

oder schaust mal in der Bucht.


MfG

Mr.A

Barnie

#12 Verfasst am 13.04.2012, um 09:18:58




Der_Elektromeister schrieb:


Jep, kann ich nur bestätigen! Hab selbst das M8 und die Teile sind der Hammer, sowohl verarbeitungs- als auch soundtechnisch. Aber ich denke für Manos Zwecke schon fast zu gut. Wobei ich auch schon gestaunt habe wie deutlich Klangunterschiede zwischen Billigklump à la Behringer und etwas besserem Zeug sein können, selbst bei einem Mischpult! Aber wenn die Klangqualität keine Rolle spielt und es einfach nur laut sein muss, dann kann man auch Behringer nehmen.


Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

elton

#13 Verfasst am 14.04.2012, um 18:03:15



wenn noch aktuell:
ich kann das Phonic AM240(D) empfehlen, 4 Stereo-Kanäle und 2 Mikrofoneingänge mit zuschaltbarer Phantom-Speisung und Trittschallfilter. Und das witzige ist, das phonic ist genau wie die von behringer und anderen lizenzbau. du kannst also das gleiche gerät auch bei anderen herstellern finden.

beispiel:

http://www.google.de/search?q=Behringer+Xenyx+10...PkDIfh4QSSoZ3UCQ

und

http://www.google.de/search?q=phonic+am+240+d&hl...biw=1920&bih=890

beim phonic ist Rauschen kaum bis nicht wahrnehmbar, die D-Variante hat noch einen Effektprozessor drin, der sich wunderbar von JEDEM Eingangskanal beliefern lässt und bei einem mikrofon etwas mehr Bühne geben kann, wenn man das möchte.

ich habs mir mal für 40 euro geschossen und gebs nimmer hernachdem ich feststellen musste dass seinerzeit sämtliche elektronikgeräte aus dem bühnenbereich preislich tierisch angezogen wurden... aber das, liebe leute ist ne andere geschichte.

aber bei knapp 80 euro für diesen kleinmischer mit effektgerät drin (der auch genial bei e-gitarren wirkt ;)) kannste nix verkehrt machen.


Meine Nachbarn hören gute Musik - ob sie wollen oder nicht.

manollo139 *

#14 Verfasst am 14.04.2012, um 18:26:10



Ich habe jetzt gerade die Möglichkeit für 85€ ein Yamaha MG 16/4 zu bekommen.
Allerdings ist ein Fader defekt --> Knacken.
Aber sind eigentlich noch mehr als genug andere Kanäle frei.

Ich werde da wohl zuschlagen.


Interessengemeinschaft DIY Hifi
DIY-Hifi-Forum

elton

#15 Verfasst am 14.04.2012, um 18:53:16



bissl oversized dann das ganze aber für den preis okay. viel spaß beim basteln und fader tauschen :D




Meine Nachbarn hören gute Musik - ob sie wollen oder nicht.

FlorianK

#16 Verfasst am 16.04.2012, um 21:15:39



Mano - du kannst auch gut nach Fostex - Pulten schauen. Fostex ist ein guter Anbieter und hatte auch kleine Lösungen im Programm.


Gruß Florian

Alles immer nur meine Meinung !
http://www.audioclub.de

manollo139 *

#17 Verfasst am 16.04.2012, um 22:46:18



Habs gestern gekauft :-)
85e ink versand.
Bin gespannt, wanns ankommt :-)


Interessengemeinschaft DIY Hifi
DIY-Hifi-Forum

FlorianK

#18 Verfasst am 16.04.2012, um 22:56:22



Na - Fodddddos
Glückwunsch !


Gruß Florian

Alles immer nur meine Meinung !
http://www.audioclub.de

manollo139 *

#19 Verfasst am 17.04.2012, um 16:16:12



Ja, sobald das Pult da ist :-)


Interessengemeinschaft DIY Hifi
DIY-Hifi-Forum

PN's Forum \ HiFi \ Signalverarbeitung \ aktive Frequenzweichen und Filter \ Mischpult für kleine PA?


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Datenschutz - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger