Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ Computer \ Software \ Betriebssysteme \ Windows \ Windows XP - Bluescreen c0000218 (Registrierungsdatei kann nicht gelesen werden)


Barnie *

#1 Verfasst am 25.08.2012, um 10:08:26



...Ich glaube jetzt hat's meinen Computer endgültig erwischt! Hätte das nicht drei Tage früher passieren können als Poison gerade hier war!

Beim Einschalten kommt die Meldung:



dann gehts nach einem countdown von ein paatr Sekunden hiermit weiter:



Bis es dann definitiv stecken bleibt und zwar hier:




Kann ich da noch was versuchen oder ist die Kiste nimmer zum Retten?? Was meint ihr??

Hätte ich wenigstens die ganzen Fotos gesichert ich Esel.

Danke & Gruss
Barnie



Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

Soundicate

#2 Verfasst am 25.08.2012, um 10:24:02



Die Daten sind auf jeden Fall nicht weg.

Wähle mal "letzte als funktionierend bekannte Konfiguration" aus, könnte schon klappen.
Falls nicht, "Abgesicherter Modus" probieren. (Da kommst du in eine rudimentäre Bedienoberfläche rein, zum Daten kopieren und Treiber ändern/reparieren reicht es aber)


Hm, wobei, bei einem Registryfehler weiß ich auch nicht so recht...
Es auszuprobieren schadet auf jeden fall nicht.


Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

Barnie *

#3 Verfasst am 25.08.2012, um 10:28:23



klappt nicht


Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

 Poison Nuke 

#4 Verfasst am 25.08.2012, um 11:45:21



da gibt es ein Problem mit dem Dateisystem.

Hast du eine Windows-CD da?
Du musst eine Dateisystemüberprüfung ausführen mit der Reperaturkonsole von der Windows-CD.
Wenn alles gut ist, dann war es nur ein Fehler im Dateisystem (hatte ich schon häufiger).


Wenn du dich bei der Reperaturkonsole von der CD (CD starten, dann im Menü "R" drücken und dann als Administrator) angemeldet hast, dann folgenden Befehl eingeben:


Quellcode
chkdsk c: /f /r





greetz
Poison Nuke

Barnie *

#5 Verfasst am 25.08.2012, um 18:34:45



Wie soll ich denn die CD starten?? Wenn ich die CD einlege tut sich garnix, der blaue Bildschirm bleibt einfach blau...

- Beiträge wurden automatisch zusammengefügt -
Grund: Doppelposting


Ich hab hier zwei CDs und mit der grünen hab ichs versucht. Soll ich die andere auch mal versuchen??




Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

typhson

#6 Verfasst am 25.08.2012, um 20:20:33



Die Grüne.

Du musst dann aber auch von der CD starten, bzw das CD-Laufwerk im Bios als erstes Laufwerk von dem gebootet wird auswählen.

Eventuell musst du das Administratorkonto noch aktivieren. Bei Vista jedenfalls, bei XP weiß ich nicht so genau. Wenns denn überhaupt nötig ist, hat Poison das vllt sowieso schon aktiviert



Barnie *

#7 Verfasst am 25.08.2012, um 20:24:23




typhson schrieb:
Die Grüne.

Du musst dann aber auch von der CD starten, bzw das CD-Laufwerk im Bios als erstes Laufwerk von dem gebootet wird auswählen.



Und wie mach ich das???


Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

 Poison Nuke 

#8 Verfasst am 25.08.2012, um 20:35:20



wenn du die CD eingelegt hat, kommt da relativ direkt nach dem Einschalten des Rechners eine Meldung "Um von CD zu starten drücken sie eine beliebige Taste" oder so in der Art?

in dem Moment musst du eine Taste drücken.

Wenn diese Meldung nicht kommt, dann einfach mal nach dem Einschalten des Rechners die Tasten
Esc, F8, F11, F12. Eine von denen ist die Taste mit denen du dann das CD Laufwerk als erstes Device auswählen kannst.




greetz
Poison Nuke

Barnie *

#9 Verfasst am 25.08.2012, um 21:58:59



Okay, ich habs in die Wiederherstellungskonsole geschafft. Nun fragt er mich "Bei welcher Winows-Installation möchten Sie sich anmelden?" und da kann ich nur einen Buchstaben eingeben oder "Drücken Sie die Eingabetaste, um den Vorgang abzubrechen." dieses chdsk usw. kann ich da garnicht eingeben...


Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

bearbeitet von Barnie, am 25.08.2012, um: 21:59:47


Barnie *

#10 Verfasst am 25.08.2012, um 22:29:44



Bin wieder nen Schritt weiter! Das mit chkdsk /r hat funktioniert - ist gerade bei 50%, aber das mit chkdsk /f hat nicht funktioniert. Da kam: "Der Parameter ist ungültig. Geben Sie /? ein, um Hilfe zu erhalten."


Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

 Poison Nuke 

#11 Verfasst am 25.08.2012, um 22:51:42



normalerweise wird dann nur eine Partition angezeigt und du musst dann meistens "C" eingeben für Laufwerk C wo dann regulär Windows drauf sein sollte. Ich vermute mal du hast dies getan.

Na dann schauen wir mal, und ich drück die Daumen


greetz
Poison Nuke

Barnie *

#12 Verfasst am 25.08.2012, um 23:39:25



Der ist jetzt schon seit ner halbern Stunde dran und erst bei 65%!Dann reicht also /r oder?? Er hat mir /p vorgeschlagen, soll ich das dann auch noch machen?

Wenn er fertig ist, kann ich einfach EXIT und dann neu starten - dann müsste alles wieder gut sein, wenn er es reparieren konnte oder??


Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

Barnie *

#13 Verfasst am 26.08.2012, um 01:17:14



Also hab /r und /p überprüft. Auf /r meint er sogar was repariert zu haben. Trotzdem kommt wieder Bluescreen wenn ich Windows normal starte... Gibt's noch ein Laufwerk oder sowas, was er überprüfen könnte??


Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

elton

#14 Verfasst am 26.08.2012, um 10:10:58



so, und an dieser stelle hätte ich die faxen dicke, würde irgend eine ubuntu live distri einlegen und die daten dann wegsichern (man kommt ja noch dran, ist ja nur, dass WinXP sich verschluckt) und danach die platte killen/neu installieren.



Meine Nachbarn hören gute Musik - ob sie wollen oder nicht.

 Poison Nuke 

#15 Verfasst am 26.08.2012, um 10:23:55



ungünstig nur, dass in dem defekten Rechner der Brenner ist.

Oder hast du einen USB Stick @ Barnie, den du opfern könntest? 1GB sollte reichen, 4GB wäre glaube besser.

Kannst du auf deinem Heimrouter eine Portfreigabe einrichten? Bzw weißt du überhaupt wie du in deinen Router reinkommst? Dann könnte ich von mir aus auf deinen Rechner zugreifen.


greetz
Poison Nuke

 Poison Nuke 

#16 Verfasst am 26.08.2012, um 17:49:07



bevor wir so eine aufwändige Aktion starten... wie groß ist der USB Stick den du hast, und welcher genau ist es? (Steht irgendwas drauf)

kannst du ungefähr abschätzen, wieviele Daten auf dem Rechner sind die gesichert werden müssten?


greetz
Poison Nuke

Barnie *

#17 Verfasst am 26.08.2012, um 17:56:02



Der Stick ist 2GB gross. Aber ich hab noch ne WD USB-Festplatte hier mit mehr als genug Platz. Auf dem Computer sind nämlich sicher mehr als 2GB Daten drauf...


Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

 Poison Nuke 

#18 Verfasst am 26.08.2012, um 18:19:36



Ok, dann folgendes gemäß folgender Anleitung
http://www.ubuntu.com/download/help/create-a-usb-stick-on-windows


lade die Ubuntu ISO runter:
http://www.chip.de/downloads/Ubuntu-32-Bit_22592231.html
(sollte die Deutsche Version sein der aktuellen 12.04 LTS)


und lade das Tool zum Erstellen eines USB Sticks runter:
http://www.pendrivelinux.com/universal-usb-installer-easy-as-1-2-3/#button


An sich jetzt nur noch laut obiger Anleitung den USB Stick erstellen (wichtig, es dürfen keine wichtigen Daten mehr drauf sein und dann auch idealerweise "formatieren" auswählen und prüfen ob der Laufwerksbuchstabe auch wirklich der richtige ist).

Und dann deinen defekten Rechner von dem Stick booten (die oben genannten Tasten drücken bis ein Auswahlmenü erscheint... das ganze muss VOR dem ersten Windows-Logo erscheinen sonst nochmal neustarten und erneut tippen... am besten direkt nach dem Einschalten so oft wie möglich). Beim Stick sollte dann ein Menü erscheinen bei dem du dann "Ubuntu ausprobieren" auswählen kannst. Damit startest du in eine Live-Umgebung die bisher noch nichts auf deinem Rechner machst.

Hier hast du dann aber dein Systemlaufwerk normalerweise direkt zur Auswahl und kannst die Daten auf deine WD Festplatte verschieben.


greetz
Poison Nuke

Barnie *

#19 Verfasst am 05.09.2012, um 22:03:13



Und Windoows von der CD starten und dann die Daten auf die externe WD-Festplatte rüberschicken geht nicht? Es muss dieses Unbuntu sein??


Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

Barnie *

#20 Verfasst am 05.09.2012, um 23:40:50



Ubuntu schaufelt gerade alle meine Daten rüber! Danach muss ich XP neu installieren - richtig? Mit der grünen CD?? Hoffe, dass das nicht so kompliziert ist...


Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

bearbeitet von Barnie, am 06.09.2012, um: 00:40:29


 Poison Nuke 

#21 Verfasst am 06.09.2012, um 00:33:32



na also

Ubuntu oder andere Linux sind darauf ausgelegt eine gute Möglichkeit zu bieten, bei einem defekten Windows noch was zu machen. Mit Windows-Mitteln wird da nicht viel gehen... außer die HDD in einem anderen Windows-Rechner einbauen.


und genau, dann mit der grünen CD neuinstallieren
an sich muss man nur sagen, Neuinstallieren + Formatieren und dann wars dann. Am Ende hat man aber halt ein frisches Windows ohne alles.


greetz
Poison Nuke

Barnie *

#22 Verfasst am 06.09.2012, um 00:38:21



Ein fettes Danke übrigens!!!! Jetzt hat er mich gerade gefragt auf welcher Partition ich windoof installieren will - ich habe C: ausgewählt - hoffentlich stimt das?


Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

 Poison Nuke 

#23 Verfasst am 06.09.2012, um 00:39:34



Normalerweise immer C:
die Frage ist, was für andere Partitionen gibt es da noch? Hast du da etwas drauf?


greetz
Poison Nuke

Barnie *

#24 Verfasst am 06.09.2012, um 00:41:05



Ja noch zwei andere, eine mit 55mb und eine mit ein bisschen mehr. die mit abstand grösste war eben c:


Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

 Poison Nuke 

#25 Verfasst am 06.09.2012, um 00:42:04



hm, sehr eigenartig. War eine davon vor C gewesen?
Und alles auf einer Festplatte drauf oder als eigener Datenträger angezeigt


greetz
Poison Nuke

Barnie *

#26 Verfasst am 06.09.2012, um 00:43:36



ja, die kleinste war vor c aufgelistet, und jede hatte einen anderen buchstaben als bezeichnung... ach ist doch wurscht! hauptsache dat ding läuft wieder!

- Beiträge wurden automatisch zusammengefügt -
Grund: Doppelposting


Also, windows läuft wieder, aber die Auflösung ist ganz komisch uns sie lässt sich auch nicht wirklich besser einnstellen. Ich habe nur vier möglichkeiten und keine davon scheint die richtige zu sein. Muss ich evtl. noch irgendwelche Updates machen oder sowas?? Auch lässt es sich z.B. das @ Zeichen nicht durch Alt gr drucken. Es erscheint eine kleine 2 Ach ja, und Internet läuft natürlich auch noch nicht.... Soviel zu updates...


Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

bearbeitet von Barnie, am 06.09.2012, um: 01:24:46


elton

#27 Verfasst am 06.09.2012, um 09:26:27



naja, die grafikkartentreiber aufspielen würde ich mal sagen.

erst letztens habe ich ne schöner erfahrung mit meinem fujitsu-pc von pollin gemacht. hab nur den lantreiber installiert, damit der die NIC erkennt und nutzt. und danach hat er sich sämtlich benötigten treiber von allein draufgeladen. ich finde, SOWAS sollte pflicht sein für die hersteller. nicht ewig alle treiber selber suchen, vor allem, wenn die hardware dann so bescheidene namen hat, dass man gar nicht weiss, welcher treiber überhaupt benötigt wird.

eine weitere gute cd zur rettung von defekten pcs ist die hiren´s boot-cd, zig tools drauf (die man aber auch erst mal alle kennen muss) da gibts ein bootbares xp auf der cd.


zum @-zeichen. hast du ne englische tastatur? da liegt das @ auf der "2". beim deutschen layout liegts auf dem "Q"


Meine Nachbarn hören gute Musik - ob sie wollen oder nicht.

bearbeitet von elton, am 06.09.2012, um: 09:28:17


Barnie *

#28 Verfasst am 07.09.2012, um 19:30:56



Bin schowieder dabei XP neu aufzuspielen. Irgendwas hat mit dem Netzwerktreiber nicht geklappt und da wurde das Aufstarten von Windoows unerträglich lang... Hoffe, dass es diesmal besser klappt.

Zu der Frage zu den drei Partitionen, habs jetzt wieder vor mir, also:

-: Partition1 (FAT) 55MB
C: Partition2 (NTFS) 302113MB
I: Partition3 (FAT32) 3075 MB

Hab wieder die mittlere gewählt... Auch habe ich beim Formatieren die "schnell"-Version gewählt - hoffe das ist ok?? Oder hätte ich die Formatierung ohne den Zusatz "schnell" wählen sollen??


Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

bearbeitet von Barnie, am 07.09.2012, um: 19:31:40


typhson

#29 Verfasst am 07.09.2012, um 20:12:08



Passt schon. Die erste Partion vor C wird für den Bootloader sein, oder?
Bei der schnellen Version wird bestimmt nur die Platte freigegeben, bei der ohne schnell alles nochmal überschrieben?

Wie gesagt, müsste eigentlich klappen.



Barnie *

#30 Verfasst am 08.09.2012, um 01:40:09



So, habs geschafft! Vielen Dank Leute! Boah ist die Kiste jetzt schnell.. Wo ist dieses Ding wo man die Geschwindigkeit testen kann?!


Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

typhson

#31 Verfasst am 08.09.2012, um 14:16:31



Welche Geschwindigkeit?



 Poison Nuke 

#32 Verfasst am 09.09.2012, um 09:47:11



der Rechner selbst ist sicherlich nicht schneller als vorher, absolut gemessen mit einem Test (Benchmark oder so), nur es läuft jetzt weniger im Hintergrund, daher ist die allgemeine Arbeitsgeschwindigkeit zum Öffnen von Programmen und beim booten erheblich schneller


greetz
Poison Nuke

PN's Forum \ Computer \ Software \ Betriebssysteme \ Windows \ Windows XP - Bluescreen c0000218 (Registrierungsdatei kann nicht gelesen werden)


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Datenschutz - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger