Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ Community \ Off Topic \ Butzes und UCI - never ending story (die mangelhafte Darbietung der großen Kinos)


Butze1979 *

#1 Verfasst am 01.10.2012, um 11:08:34



...das ich aber auch einfach nicht dazu lerne


Eigentlich gehe ich gern und trotz der Preis auf oft ins Kino, aber so langsam vergeht mir darauf echt die Lust.
Über die Snackpreise rege ich mich schon nicht mehr auf, ich meine 4,40€ für 1Liter Wasser... naja ich nehme mein Wasser von Aldi mit, 0,29€ für 1,5Liter...
Aber was mich gestern im UCI-Smartcity-Hamburg (Resident Evil 3D) echt aufgeregt hat, waren die VIERZIG!!!!!!! Minuten Werbung/Tra
iler vor dem Film... 40?!?! gehts noch? Ich habe für einen Film bezahlt und nicht fürs Werbung schauen, ich meine im TV dürfen sie auch nicht ewig viel Werbung machen, aber ein Kino darf?

Und Fakt ist, für 3D gehe ich nicht mehr ins Kino, egal welcher Film egal wo man sitzt, es ist immer unscharf und es hat quasi immer doppel Konturen und Popout's wirken auch nicht. Ich habe wirklich diverse Plätze und Kinos probiert, aber wirklicher 3D Genuss? Fehlanzeige!
Da warte ich lieber 6 Monate und schau sie mir daheim an und obwohl mein TV die gleiche 3D-Technik nutzt, wirkt es da 1000x geiler!!

Das nächste Kritikpunkt ist der Krachwahn, ich meine laut höre ich auch gerne, den ich habe auch ein 7.2 System daheim und das Glück im Einfamilenhaus zu wohnen, also kann ich auch laut hören, aber was ihr da gestern bei Resident Evil abgeliefert habt... unter aller...
Ich weiß es gibt Refenrenzpegel für die Filme, aber leider denken viele Filmstudios, laut ist gleich gut, aber dem ist halt leider nicht so, dieser Dynamikwahn ist echt nervig. Als Kinobetreiber muss man sich doch auch mal in den Film setzten und dann sagen, etwas leiser und dafür besser, der Qualität zu liebe, aber nein... lassen wir es aus den Lautsprechen mit aller Gewalt schreien, so das es im Ohr weh tut. Und was darunter leidet sind die Surround Effekte, die in dem Krack quasi fast unter gehen und kaum noch ortbar sind.

Was mich daran aber auch ärgert, nach solch Filmen regen sich, wärend des Verlassens des Kinos, soviele Leute über der Lärm und das schlechte 3D auf, aber kaum einer schreibt mal öffentlich was, so kann das nicht besser werden und solange keiner was sagt, denkt sich UCI auch... scheiss drauf, hauptsache ihr bezahlt.

Leider verfolgt aber auch Cinnemaxx diese Politik, denn auchb da ist 3D und Lautstärke... naja... Kino halt.

gruß Riccardo


hier könnte ihre Werbung stehen.

bearbeitet von Butze1979, am 01.10.2012, um: 11:08:55


 Poison Nuke 

#2 Verfasst am 01.10.2012, um 11:18:35



dem kann ich nur komplett beipflichten. Wegen den Gründen geh ich auch immer seltener ins Kino. Mein 3D daheim ist zwar nicht super perfekt, aber trotzdem besser als alles was ich im Kino erlebt habe bisher.
Sound sowieso um Längen besser

Wobei das mit der Lautstärke halt schwierig ist... die Kinobetreiber können sich auch nur der Masse fügen. Und durch Diskos und Walkmens sind halt viele schon total Gehörgeschädigt und müsse daher im Kino auch voll beschallt werden, damit sie überhaupt noch was verstehen... die Tonmeister scheinen ja leider auch alle schon einen Hörschaden zu haben und leider nicht im Geringsten mehr eine Ahnung von dem zu haben was sie machen.

Aber das schreib ich ja auch bei mindestens jeder zweiten Filmrezension. Wie lange ist es wohl her das ich einem Film 10/10 für den Sound gegeben habe und selbst wenn dem mal so war, war es objektiv vllt auch nicht gerechtfertigt.

TRON Legacy ist ja ja das Negativbeispiel schlecht hin. So brutal überkomprimierter und überlauter Sound, das ist einfach nur krank. Wer auch immer der vollinkompetente verantwortliche für den Ton war, er hat wirklich alles falsch gemacht was man falsch machen kann.


greetz
Poison Nuke

Butze1979 *

#3 Verfasst am 01.10.2012, um 14:28:34



also mein Gehör ist sicher nicht Referenz und meine Anlage eher bescheiden, aber manchmal... echt ohne Worte.


hier könnte ihre Werbung stehen.

Butze1979 *

#4 Verfasst am 01.10.2012, um 16:25:26




UCI KINOWELT Deutschland:
Hallo Riccardo, danke für dein Feedback! Zu der Werbung haben wir bereits im Post unter dir eine Erklärung abgegeben. Sei versichert, dass wir die Kritiken zum Anlass nehmen werden die Situation nochmal zu überprüfen. Was die Lautstärke angeht, so tut es uns sehr Leid, dass es "too much" war. In so einem Fall bitte einen Mitarbeiter vor Ort auf das Problem aufmerksam machen. Nur so kann just in time reagiert werden. Natürlich geben wir dein Feedback ans Kino weiter. Es tut uns Leid, dass 3D dir nicht gefällt. Wir bekommen überwiegend positives Feedback zur Bildqualität, sodass wir uns leider nicht erklären können woran es liegt, dass du 3D nicht gut sehen kannst. LG!
vor 4 Stunden · Gefällt mir

Riccardo Liepelt:
das Glück das Kinos noch haben, ist dass die meisten denken, 3D in Kino ist super. ich selbst dachte das nach Avatar etc selbst noch. aber dann habe ich die Filme daheim gesehen... was soll ich sagen, so muss das sein! gestochen scharf und geile popouts, da habe ich gesehen was im Kino gefehlt hat. und wenn erstmal immer mehr Leute daheim einen 3D TV haben und sehen wie 3D aussehen kann, können sie die Kinos auch nicht mehr raus reden. bzw es sich schön reden. denn dann werden sich die Leute überlegen für 3D im Kino Geld bezahlen und schlechter sehen als daheim, oder gleich auf die Bluray warten oder in 2D sehen.
einen versuch werde ich nochmal starten im iSens Othmarschen, bei der Hobbit. den uci schiebt die Schuld ja auch gerne auf die Quelle. aber uci selbst sagte mir, der Hobbit ist der Film der iSens zum ersten Mal richtig nutzt... mal sehen...

danke dennoch für die übliche Antwort


hier könnte ihre Werbung stehen.

bearbeitet von Butze1979, am 01.10.2012, um: 16:32:00


Aonas

#5 Verfasst am 01.10.2012, um 20:16:07



ich war auch vor einigen Wochen im Cinemaxx in Hamburg (Dark Knight)
der Sound war echt richtig laut, so hab ichs davor in Sindelfingen/Pforzheim usw noch nie erlebt
Das mit der vielen Werbung ist echt normal geworden, nur im kleinsten Kino in der Umgebung geht das noch



AlmGandi

#6 Verfasst am 01.10.2012, um 20:37:41



Das mit der Lautstärke ist mir letztens auch passiert. Ich war den neuen Resident Evil und was da abging war nicht normal Ich mein muss es jetzt in den Ohren weh tun? Bin ja wirklich kein Leisehörer aber was zu weit geht....

3D War in Ordnung imho ich habe aber auch keine Vergleichsmöglichkeiten

mfg


PN's Forum \ Community \ Off Topic \ Butzes und UCI - never ending story (die mangelhafte Darbietung der großen Kinos)


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Nutzungsbedingungen - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger