Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ Kommunikation \ Telefonieren, mobiles Internet \ VoIP Gateway um mit IP-Telefon über WLAN den Festnetzanschluss zu nutzen?


 Poison Nuke  *

#1 Verfasst am 30.12.2012, um 12:00:44



Hio,

sind euch Lösungen bekannt, bei denen man IP-Telefone im Haushalt so nutzen kann, dass diese intern komplett VoIP basiert arbeiten aber sobald man raustelefonieren will der Festnetzanschluss (analog) genutzt wird?

Denn ich habe hier eine gute WLAN Abdeckung auf dem Grundstück, und will keine zusätzlichen Funkquellen haben, erst recht nicht im 2,4GHz Band (WLAN läuft bei mir komplett auf 5GHz). Daher dachte ich mir ein paar WLAN-Telefone zu holen und an den Festnetzanschluss ein VoIP Gateway oder so in der Art.

Allerdings finde ich nicht wirklich irgendwelche Lösungen. Die meisten Lösungen gehen den umgedrehten Weg, dass man analoge Telefon über IP nutzen kann, das brauch ich aber nicht.

Einige schreiben was von den großen Fritzboxen, allerdings haben die keine echte VoIP Funktion wie ich das bisher rauslese. Man braucht trotzdem immer einen VoIP Server oder vom Provider.


greetz
Poison Nuke

Aonas

#2 Verfasst am 30.12.2012, um 14:38:23



DECT willst du nicht? Hat imo auch ne gute Reichweite und arbeitet irgendwo bei 1,9Ghz
Ich glaub du brauchst nen eigenen VoIP Server, also mit Asterisk denk ich mal. Und in den Server so ne POTS Karte, die die Gespräche dann ins Netz nach außen bringt. Das wird aber ein böses Gefrickel.. leider scheint alles was mit Voip zu tun hat, ein böses Gefrickel zu werdenZumindest meiner ERfahrung nach...
Evtl gibts auch irgendwelche Geräte mit solchen Funktionen von funkwerk oder anderern "Business Voip Solutions" Anbietern, aber die werden nicht billig sein... Genauso wenig wie WLAN Telefone



 Poison Nuke  *

#3 Verfasst am 30.12.2012, um 15:30:57



DECT haben wir, nur das hat den Nachteil dass es im Gegensatz zu WLAN nicht einfach mal die Basisstation wechseln kann, erst recht nicht während der Telefonie. Das schöne am WLAN Netz hier ist, ich hab derzeit 3 Accesspoints und nächstes Jahr eventuell noch zwei weitere, wodurch ich auf den fast 1000m² Grundstück und allen Gebäuden darauf mehr oder minder durchweg Empfang habe. DECT muss man sich hingegen für das eine Telefon entscheiden, was gerade im gewünschten Bereich ist und wenn man diesen wechseln will muss man erstmal den Anruf auf das zweite Telefon makeln.

Mit einem WLAN Telefon hingegen (wenn es 802.11a kann, das scheint wohl auch noch interessant zu sein), könnte man sich im gesamten Bereich bewegen und der sucht sich automatisch den Accesspoint mit dem besten Empfang, ohne das man das Gespräch unterbrechen muss.


Hätte halt gehofft es gäbe da irgendwelche einfachen Router/Boxen oder so, wo die elementarsten Funktionen schon enthalten sind. Aber einfach Plug&Play scheint das in der Tat nicht zu sein


greetz
Poison Nuke

Aonas

#4 Verfasst am 30.12.2012, um 15:51:26



das hier könnte genau das sein, dass du suchst http://www.cisco.com/en/US/products/ps10027/index.html



bearbeitet von Aonas, am 30.12.2012, um: 15:51:33


 Poison Nuke  *

#5 Verfasst am 30.12.2012, um 16:08:07



so wie ich das lese macht der das aber genau umgedreht... analoges Telefon zu VoIP. Ich sehe auch nur, dass sich das Teil zu einem bestehenden Registrierungsserver verbindet, aber selbst keine Dienst bereitstellt.

Und von solchen Gateways hab ich auch schon einiges gefunden. Leider bisher noch keins, das es umgedreht macht und die dafür nötigen Dienste bereitstellt, vor allem den Asterix-Server, oder vergleichbar.


greetz
Poison Nuke

Aonas

#6 Verfasst am 31.12.2012, um 00:56:59



Also ich hab im Cisco Supportforum gelesen dass es mit dem Gerät doch funktioniert, aber nur wenn die SIP Geräte einen Betrieb ohne Registrierung vorsehen. Weil das Cisco Ding halt keinen SIP Server drin hat. Ich hab aber keine Ahnung wie das ohne Registrierung überhaupt gehen soll. Irgendeiner hatte wohl dieses Cisco Gerät hinter nem Asterisk Server laufen, aber auch kP wie dass dann funktionieren soll.
Aber ich glaube, das wichtigere Problem wäre erstmal 802.11a kompatible Voip Telefone zu finden



Aonas

#7 Verfasst am 18.01.2013, um 15:26:54



bist du schon weitergekommen?



 Poison Nuke  *

#8 Verfasst am 18.01.2013, um 18:47:19



ne nicht wirklich, da ich mich gerade auch erstmal mit komplett anderen Themen beschäftige. Das analoge Telefon funktioniert ja grundsätzlich und das mit VoIP ist mir derzeit einfach zuviel Gebastel und auch Geld das dann nicht unbedingt einen wirklichen Nutzen bringt.


greetz
Poison Nuke

AlexKl

#9 Verfasst am 18.01.2013, um 21:13:21



Moin. Ich habe auch die dicke FritzBox (7390) nutze das auch so wie du. Allerdings nur für den Mac und das iPhone. Gibt es jeweils App's für. Ich weiß nicht, was du für ein Handy hast? Ich schätze mal kein iPhoneJedenfalls kann ich super wenn ich unterwegs via VPN und 3G mit der Festnetznummer telefonieren. Wir sind bei der Telekom und haben noch kein IP basiertes Telefonieren.

Die FritzBox hat zusätzlich auch noch DECT drin wo ich die alten Mobilteile angemeldet habe.
Meine Brüder haben das jeweils auf ihren iPod's und ich wie gesagt aufem iPhone.

Ich hoffe ich habe das richtig verstanden was du vor hast.


--
Liebe Grüße
Alex

PN's Forum \ Kommunikation \ Telefonieren, mobiles Internet \ VoIP Gateway um mit IP-Telefon über WLAN den Festnetzanschluss zu nutzen?


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Nutzungsbedingungen - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger