Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ HiFi \ Anlagen unserer Mitglieder \ Neuvorstellung mit Anlage


blindside85 *

#1 Verfasst am 24.02.2013, um 15:06:47



Hallo Liebe Klanginfizierten Genossen

Ich bin der Timo (28) aus Düsseldorf. Meine ersten Lautsprecher habe ich mit 15 Jahren gebaut. Bin eher der Handwerker als der Multimedia Spezielist.

Zur zeit gestalte ich Stück für Stück ein WZ-Heimkino und beschäftige mich mit Messungen. Aktuell nutze ich REW, möchte aber zu Carma wechseln, bekomme es aber irgendwie nicht installiert. Ich der absolute PC Noob, habe überhaupt keine Ahnung, kann nur ins Internet gehen und etwas Installieren. Geht das aus irgendeinen Grund nicht, habe ich verloren, so auch bei Carma.

Nun mal zu meiner Anlage:

AV- Receiver: Onkyo TX-NR 507
BD- Player: Panasonic DMP-BTD 221
Sub Amp: 2x Thommessen 2.5

Front LS: Alcone Mini
Center: Alcone Mini
Rear LS: Alcone Mini oder Bipole von Magnat, mal sehen was bleiben darf.
Sub: 2x Visaton T-25-50 (TIW 250XS) jeweils 1/4 Raumbreite, bald noch auf 1/4 Raumhöhe.
Antimode 8033 Cinema: glättet mir ne 40Hz Mode von +12db und ne 60Hz Mode von +6db, also
macht seine Arbeit ganz gut.


Jetzt zu meinen Fragen:

1. Macht es sinn, noch zwei Sub's auf jeweils 3/4 Raumhöhe über die anderen zu installieren? Also insgesamt dann 4stk.

2. Was ist die beste Lösung für die Anbringung von Surroundlautsprechern bei gleicher Sitzposition? Die Bipole oder ein Surround Array rund um's Sofa aus vielen kleinen Breitbändern.

3. Ja ich weis, aber an der Sitzposition ist nichts zu ändern, die bleibt wie sie ist, ca 40-50cm von der Rückwand entfernt. Eigentlich ist der Raum für ein HK komplett falsch herum aufgebaut, sitze auf der längsten Seite. Der Raum ist 5,20x4,20m. Aber ich stehe unter oberster Gewalt meiner Frau, da ist nichts zu machen
Wenn es nach mir gehen würde, dann würde ich den Raum umdrehen, die Fenster zu Bauen, die kompletten Wände, Fußboden und Decke 10cm Dämmen, Gewaltige Bassabsorber in allen Ecken und Kanten und mindestens 8 Sub's a 18" ala Poison. Richtiges Kino halt.

Mir ist es aber gestattet, die komplette Decke zu Absorbieren, da bin ich schon am planen. Denke mit 10cm Material und 10cm Luft lässt sich relativ breitbandig ab ca. 300Hz der Nachhall reduzieren.
Wir sind erst vor paar Monaten eingezogen, deshalb noch recht nüchtern eingerichtet und hoher Nachhall

Motorgesteuerte Leinwand und Beamer ist in Planung




















bearbeitet von blindside85, am 24.02.2013, um: 15:13:00


Der_Elektromeister

#2 Verfasst am 25.02.2013, um 08:59:45



Hallo,

Carma ist doch eine Java-Anwendung, du brauchst also Java


Grüsse, Andi.

Mr.Ampere

#3 Verfasst am 26.02.2013, um 08:41:52



Hallo

Genau Java muss installiert sein. Wenn das der Fall ist brauchst du Carma nur zu starten.


MfG

Mr.A

blindside85 *

#4 Verfasst am 26.02.2013, um 19:48:55



Ok es funzt, aber es ist das 3.0, dass ja nicht in ordnung sein soll. Dass 2.2, dass man hier bekommt, geht nicht auf meinen Rechner, der startet das garnicht und zeigt auch nichts an, kein Fehler kein garnichts!


PN's Forum \ HiFi \ Anlagen unserer Mitglieder \ Neuvorstellung mit Anlage


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Nutzungsbedingungen - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger