Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ Computer \ Software \ Anwendungsprogramme \ Wieso kann VLC-Player nicht unterbrechungsfrei von Windows-Freigabe wiedergeben?


 Poison Nuke  *

#1 Verfasst am 18.08.2013, um 20:38:40



Ich mein wie unfähig ist das denn... da liegt der Film halt auf Netzlaufwerk auf einem anderen Rechner, per GBit angeschlossen (und ein kompletter Film ist auch in 2-3 min kopiert), und der VLC Player bleibt alle paar Minuten stehen um wieder den Puffer zu füllen.
Selbst wenn ich den Puffer auf 60Sekunden stelle, dann läuft der Film etwas länger, aber die Zwangspausen sind auch erheblich länger. Fast eine Minute muss man dann auf die Fortsetzung warten


oder kennt ihr eine gute Alternative zum VLC... bisher war der ja mein Favorit, aber da der ja nicht mal zu den simpelsten Aufgaben mehr in der Lage ist, bringt mir das auch nix


greetz
Poison Nuke

ferryman

#2 Verfasst am 18.08.2013, um 20:40:10



KM Player


Lamello rulez :p

Crash

#3 Verfasst am 21.08.2013, um 17:39:24



LAV Filter und dann mit dem WMP oder Mediaplayer Classic. Mit der Haupauge MCE Fernbedienung lässt sich der WMP komplett fernbedienen, als deutliches Komfortplus und 100% WAF tauglich kann ich dir nur Mediaportal wärmstens empfehlen, als Linuxuser solltest du als Alternative XBMC mal ansehen. Serien- und Filmverwaltung ist bei MP um Welten besser, XBMC ist dafür wesentlich schneller.




Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.

 Poison Nuke  *

#4 Verfasst am 21.08.2013, um 18:24:14



hm, der WMP begeistert mich aus einem Grund nicht so wirklich, weil er so extrem vollgestopft ist mit Hintergrunddiensten usw, die man alle erst deaktivieren muss und es mangelt mir bisher an einer sauberen Unterstützung für Mehrkanalausgabe, verschiedene Tonspuren auswählen, Untertitel aus externen Quellen nachladen.

Oder kann der das mittlerweile doch?

Und DVDs kann der immer noch nicht wiedergeben oder?


@ ferryman
danke für den Tipp. Muss ich mir mal anschauen. Bzw wie sieht das mit den oben genannten Punkten aus, also Mehrkanal-Ton dekodieren, Untertitel Spuren, verschiedene Tonspuren auswählen usw?


greetz
Poison Nuke

ferryman

#5 Verfasst am 21.08.2013, um 18:29:05



Ouha, damit hab ich leider nichts am Hut... aber der kann schon einiges, allerdings hab ich mich nie darum gekümmert... habe auch VLC im Einsatz. Mein alter PC hat mit dem VLC manchmal gespackt, da hat der KM geholfen.


Lamello rulez :p

Crash

#6 Verfasst am 21.08.2013, um 18:50:12



Untertitel, mehrere Audiospuren und auch die "neuen" Tonformate sind mit LAV Filter und Media Player Classic kein Problem.
Wenn du den LAV so konfigurierst, wie in den drei Links zu unterst auf der Seite, dann bekommst du eine problemlose Wiedergabe mit jedem Player, der auf die im System installierten Codecs zugreift.

http://wiki.team-mediaportal.com/1_MEDIAPORTAL_1...gins/LAV_Filters


Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.

Aonas

#7 Verfasst am 21.08.2013, um 20:07:43



für was braucht man denn die LAV Filter?

ich bin mit Media Player Classic Black Edition sehr zufrieden http://sourceforge.net/projects/mpcbe/
der hat auch jede Menge Features..




bearbeitet von Aonas, am 21.08.2013, um: 20:08:19


alexanderdergroße

#8 Verfasst am 19.09.2013, um 15:29:23



Da stimmt aber irgendwas bei dir nicht. Ich spiele immer mit VLC über mein 100 mbit Neztwerk daheim von meiner Netzwerkplatte Filme ab, ganz ohne jegliche Pausen.





 Poison Nuke  *

#9 Verfasst am 19.09.2013, um 15:50:09



hm, naja ich hab die Kiste jetzt eh umgebaut, jetzt ist sie NAS und HTPC in einem... SSD + BluRay-LW + 6 3,5" Festplatten mit RAID Controller und dicker Grafikkarte in einem kleinen Midi-Tower. Sämtliche Netzteilstecker belegt (und den P4 Stecker umgelötet auf 6pol für Grafikkarte, einen PCIe x1 Slot aufgesägt damit der RAID Controller mechanisch reinpasst und die Grafikkarte reicht so exakt bis an die HDDs an, dass ich den HDD-Käfig zum Einbau nach hinten biegen musste



naja bei Gelegenheit kann ich ja nochmal probieren von einem anderen PC eine BD abzuspielen.


greetz
Poison Nuke

PN's Forum \ Computer \ Software \ Anwendungsprogramme \ Wieso kann VLC-Player nicht unterbrechungsfrei von Windows-Freigabe wiedergeben?


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Datenschutz - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger