Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ weitere interessante Themen \ Elektronik / Elektrik \ Zwangsbelüftung vom TV-Schrank


Mr.Ampere *

#1 Verfasst am 02.01.2014, um 11:51:06



Hallo

Kleine Vorgeschichte.

Wegen der geplanten Anschaffung von Beamer und Motorleinwand. Musste der Centerlautschprecher umziehen, und der Satreceiver platz machen.



(Nicht von den Kabeln und dem DCX stören lassen. Alles noch in der Umbau und Testphase.)

Da die Fächer für die Geräte recht klein sind, werden sie recht warm.
Nun wollte ich beide Fächer mit Lüftern belüften. Ich habe an PC Lüfter gedacht.

http://www.blacknoise.com/de/products/it/8/Noise...oop_Series_120mm

Den ersten aus der Liste.

Nun zur eigentlichen Frage.

Ich möchte in in jedes Fach ein Lüfter stellen.
Kann man die Lüfter über ein normal 12V Netzteil betreiben? Oder gibt es da Probleme mit der Drehzahlsteuerung?
Das Netzteil würde über eine Master Slave Steckdose geschaltet werden.



MfG

Mr.A

Der_Elektromeister

#2 Verfasst am 02.01.2014, um 13:36:22



Sollte kein Problem sein, die lauffen dann hald immer vollgas, wenn du keine Regelung einbaust. Ich würde die über nen Spannungsregler in der Drehzahl begrenzen und diesen mit nen Thermostat überbrücken, wenn es im Regal zu warm wird.


Grüsse, Andi.

Mr.Ampere *

#3 Verfasst am 02.01.2014, um 13:45:17



Hmm

Also wenn ich mir den hohle

B12-1 800U/Min 3 Pin 5.4 V / 12.0 V 8 dBA 57.3 m3

Läuft der immer mit 800U/Minß

Was bedeutet 5.4V Start- 12V Nennspannung?


MfG

Mr.A

Der_Elektromeister

#4 Verfasst am 02.01.2014, um 13:48:33



Er braucht mindestens 5,4V um zu laufen und ist bei 12V auf Nennleistung, mit welcher er dauerhaft arbeiten kann.


Grüsse, Andi.

Mr.Ampere *

#5 Verfasst am 02.01.2014, um 14:06:05



Ahh ok Danke

Würde dieses Netzteil reichen?

http://www.reichelt.de/Festspannungsnetzteile/SN...rtnr=SNT+600+12V


Und die Lüfter würde ich dann parallel Schalten.

Gibt es so eine Regelung fertig?




MfG

Mr.A

bearbeitet von Mr.Ampere, am 02.01.2014, um: 14:07:59


FlorianK

#6 Verfasst am 02.01.2014, um 14:36:41



Warum willst du denn so viele Lüfter einbauen ? Da reicht doch ein einfacher Austausch der Luft. Würde einfach einen Lüfter hinter den TV nach oben absaugen lassen. Und unten in den Fächern am oberen Querstück der Fächer noch eine kleine Aufkantung setzen damit der Luftzug etwas mehr nach unten verlagert wird. Die Fächer sind doch miteinander verbunden - so wie das auf dem Foto aussieht.


Gruß Florian

Alles immer nur meine Meinung !
http://www.audioclub.de

Mr.Ampere *

#7 Verfasst am 02.01.2014, um 18:03:22



Die Fächer sind nicht verbunden. Das sieht nur so aus. Die sind nur die ersten 15cm kürzer weil da mal eine Klappe zum herausziehen dran war.

Das mittlere fach ist nach hinten offen und die beiden äußeren haben Rückwand mit Kabeldurchführung.
Und hinterm TV ist kein Platz mehr. Der hat 50cm tiefe.

Darum 2 Lüfter, in jedes Fach einen.

Bringt das überhaubt etwas wenn ich den Lüfter hinten hin stelle und nach vorn blasen lasse.


MfG

Mr.A

Der_Elektromeister

#8 Verfasst am 02.01.2014, um 19:19:33



nim des:
http://www.reichelt.de/Universalnetzteile/MW-3A0...&artnr=MW+3A03GS

Da kannst die spannung einstellen, vielleicht reicht es, wenn du se mit 6 oder 7,5V laufen lässt


Grüsse, Andi.

Mr.Ampere *

#9 Verfasst am 03.01.2014, um 09:58:54



Werde ich machen.
Danke


MfG

Mr.A

PN's Forum \ weitere interessante Themen \ Elektronik / Elektrik \ Zwangsbelüftung vom TV-Schrank


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Nutzungsbedingungen - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger