Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ HiFi \ Signalverarbeitung \ aktive Frequenzweichen und Filter \ DCX Problem - Ausgangskonfiguration nicht einzeln einstellbar


blindside85 *

#1 Verfasst am 18.01.2014, um 18:07:21



An alle DCX-Freaks, ich brauche mal eure Hilfe!

Wenn ich in einen "Eingang A" der DCX rein gehe und "Ausgang 1+2" dem "Eingang A" zuweise, warum kann ich dann die "Ausgänge 1+2" nicht seperat ansteuern

Egal was ich an "Ausgang 2" verändere, der "Ausgang 1" macht das gleiche mit.

Wenn ich den Pegel an "Ausgang 2" verändere, verändert sich auch der Pegel von "Ausgang 1", aber ohne das es am Display von "Ausgang 1" angezeigt wird.

Also kann ich kein DBA mit einem Eingang und zwei Ausgängen ansteuern? Muss ich dafür jetzt auch zwei Eingänge benutzen? Habe kein Chinch auf Y-XLR hier, um vom Sub pre-out in die DCX zu gehen




 Poison Nuke 

#2 Verfasst am 19.01.2014, um 10:39:25



Hio,

es hängt davon ab, ob du die Ausgänge verlinkt hast oder nicht.

Du kannst z.B. einstellen "Stereo-Link" on/off in der Hauptkonfiguration, damit werden alle Einstellungen von einem Kanal auch auf dem anderen übernommen.
Das gibt es einmal für die Eingänge wie auch für die Ausgänge.

Dazu in das Setup gehen und die Out-Configurationen prüfen.


Für ein DBA musst du die "Mono"-Grundkonfiguration auswählen.


greetz
Poison Nuke

blindside85 *

#3 Verfasst am 19.01.2014, um 13:15:44



Ein riesen Dank an euch. Eigentlich logisch, dass erstmal konfiguriert werden muss, um zu bestimmen welche Kanäle "abhängig" oder "unabhängig" voneinander verknüpft werden sollen.

Die DCX kann echt verdammt viel, hab mir vorhin die BA durchgelesen



FlorianK

#4 Verfasst am 19.01.2014, um 18:50:26




blindside85 schrieb:
, hab mir vorhin die BA durchgelesen


Ich kanns kaum glauben


Gruß Florian

Alles immer nur meine Meinung !
http://www.audioclub.de

blindside85 *

#5 Verfasst am 19.01.2014, um 20:58:25



Also es stand schon "Mono" in der Konfiguration, beide "Link" auf Off und trotzdem werden die vorderen Sub's (Ausgang 1) auch lauter, wenn ich die hinteren Sub's (Ausgang 2) lauter regel.
Als Eingang dient "A".

Das kann doch aber nicht Sinn der DCX sein



 Poison Nuke 

#6 Verfasst am 19.01.2014, um 21:06:11



Hm, das ist wirklich nicht Sinn der Konfig. Aber stellenweise hatte ich auch schon komische Probleme. Da hab ich die gesamte Konfiguration zurückgesetzt und von Grund auf neu konfiguriert, inklusive der Einstellung Mono usw.

Zur Not einen kompletten Reset machen.


greetz
Poison Nuke

blindside85 *

#7 Verfasst am 19.01.2014, um 21:30:44



Hmm...ja ich werde morgen mal beide DCX resetten, wenn ich weis wie das geht, dann sehe ich weiter. Es muss ja auf jeden fall so gehen wie ich es vorhabe.


PN's Forum \ HiFi \ Signalverarbeitung \ aktive Frequenzweichen und Filter \ DCX Problem - Ausgangskonfiguration nicht einzeln einstellbar


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Datenschutz - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger