Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ Computer \ Hardware \ Suspekte Power/Standby Probleme


 Poison Nuke  *

#1 Verfasst am 10.02.2014, um 22:03:37



Hio,

ich muss einfach mal erzählen, was hier stellenweise unbegreifliches los ist.

Mein Arbeitstier (Gigabyte H67 Board mit i7-2600K, 32GB RAM, 256er Samsung 840Pro und Sapphire HD6950 Flex Edition), macht eigentlich schon von Anfang an Probleme.


Die normalen Probleme von vielen Gigabyte Boards, insbesondere von der 67er Chipsatzgeneration mit sämtlichen BIOS-Versionen, dass die Boards den CPU Multiplikator einstellen wie sie wollen, beim Hochfahren gern mal einen Reset machen bzw einfach einfrieren beim Boot, ist ja nix ungewöhnliches.


Allerdings sind mir in letzter Zeit immer ungewöhnlichere Sachen aufgefallen:
mit dem ursprünglichen Netzteil (865W Servernetzteil mit 80+ Platinum), welches bei ausgeschaltetem Rechner immer schön laut fiepte, ging der Rechner zum einen nicht immer an, man musste dann erstmal für ein paar Minuten den Strom kappen.
Zum anderen war nur ein Standby möglich. Also ich konnte den Rechner einmal in den Standby schicken. Wenn ich ihn dann ein zweites mal in Folge in den Standby schicken wollte, ging zwar das Bild und USB-Power aus, aber der Rechner lief an sich noch voll weiter und verbrauchte nur 20W weniger Strom als vorher (vermutlich Grafikkarte die ausgeschaltet wurde). Ab dem Punkt musste ich den Strom kappen und neu einschalten.


Irgendwann hab ich mal das Netzteil getauscht (425W 80+ Bronze Netzteil, interessanterweise verbraucht der Rechner jetzt trotzdem statt vorher 131W Leerlauf nur noch 120W im Leerlauf). Jetzt ist das Problem mit dem Einschalten allerdings noch etwas krasser. Ich muss den Strom komplett kappen und zum Teil das Gehäuse hinlegen und die Seitenwand öffnen und dann geht der Rechner wieder an

Aber es kommt noch besser: das Standby Problem lag scheinbar gar nicht am Mainboard... sondern mit dem neuen Netzteil kann ich den Rechner endlich beliebig oft in den Standby schicken.
Nur jetzt kommt: mit dem alten Netzteil war der Rechner ohne Probleme im Standby geblieben und erst auf mein Kommando aufgewacht.
Mit dem neuen Netzteil kommt es vor, dass er mitten drin einfach so wieder hochfährt
In Windows und im BIOS sind aber die Optionen für jegliche automatischen Einschaltvorgänge deaktiviert.

Und dann geht er auch nicht mehr von alleine in den Standby, obwohl der Timer dafür auf 5min gesetzt ist. Wenn ich ihn dann aber manuell erneut in den Standby schicke, bleibt er es bisher meistens auch dann für eine längere Zeit.




Komisch ist es aber allemal.



greetz
Poison Nuke

bearbeitet von Poison Nuke, am 10.02.2014, um: 22:05:14


Aonas

#2 Verfasst am 10.02.2014, um 22:45:49



das sind wahrscheinlich irgendwelche Treiber die da am Standby rumfummeln
ich würde vll mal im Geräte Manager von Windows alles unrelevante deaktivieren



 Poison Nuke  *

#3 Verfasst am 10.02.2014, um 23:16:49



muss ich mal schauen wie ich Lust und Zeit dazu habe, weil es ist bisher noch nicht mal reproduzierbar, und es dauert meist auch geschätzt 20-30min, eh der Rechner aufwacht.

Da es aber sich durch den Netzteil massiv verändert hat, würde ich eher weniger vermuten, dass es was mit einem Treiber zu tun hat, sondern einfach an dem Schrott-Mainboard liegt.


greetz
Poison Nuke

Aonas

#4 Verfasst am 10.02.2014, um 23:40:32



joa das wär die zweite Möglichkeit



typhson

#5 Verfasst am 11.02.2014, um 20:17:39



Zum Verbrauch: Das ein Bronze Netzteil bei 30% Auslastung effizienter ist als ein Platin-NT bei 15% finde ich eigentlich gar nicht so verwunderlich.



 Poison Nuke  *

#6 Verfasst am 11.02.2014, um 20:47:54



Ich hätte bei weitem nicht so viel erwartet. Immerhin wurde das Platin-NT mit 93+ angegeben, also eine vom Hersteller gewählte Bezeichnung, weil es angeblich noch oberhalb der Platin-Spezifizierung liegen sollte.

Naja, aber nichts destotrotz hatte es auch so schon Probleme gemacht, allein das dauerhafte Fiepen im ausgeschalteten Zustand des Rechners war mir nicht ganz geheuer.


greetz
Poison Nuke

PN's Forum \ Computer \ Hardware \ Suspekte Power/Standby Probleme


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Nutzungsbedingungen - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger