Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ HiFi \ Schallerzeugung \ Selbstbau-Projekte \ Doppel 8" PA-Top


manollo139 *

#1 Verfasst am 17.09.2014, um 00:04:38



Hey, hier mal nen kleiner Zwischenstand...

2x Monacor SP8 150PRO
1x Oberton H975
1x RCF N350







Prototyp Gehäuse 75x24x23


Irgendwie kann ich grade die anderen Bilder noch nicht hochladen. Kommen die Tage.
Prototyp benötigt einiges an Überarbeitung :D




Interessengemeinschaft DIY Hifi
DIY-Hifi-Forum

FlorianK

#2 Verfasst am 17.09.2014, um 00:09:00



Mano achte darauf das du die Reflexöffnung noch verändern kannst. Wenn du die "normal" simuliert hast wird die wahrscheinlich zu lang sein.


Gruß Florian

Alles immer nur meine Meinung !
http://www.audioclub.de

manollo139 *

#3 Verfasst am 17.09.2014, um 06:54:55



Hatte schon etwas Korrektur eingerechnet. Allerdings weitaus nicht genug. Ports müssen nochmal 4-5cm kürzer werden. Ist aktuell auf 55Hz statt 75Hz.

Trennung liegt momentan bei 1,4kHz. Die werde ich aber noch auf ca. 1,2kHz herunter setzen.
Weitere Änderungen die am Gehäuse gemacht werden müssen...
Es müssen mehr Streben eingebaut werden.
Ich muss eine Lösung für die Längsmoden im Gehäuse finden. 70cm Gehäuselänge ist etwas viel.
Das Gehäuse braucht mehr Dämmung. Habe momentan nur Sonofil drin. Aber habe noch etwas Homatherm hier.
Das Gehäuse muss wenn das Tuning weiter nach oben geht noch 2-4 Liter kleiner werden.
Ports müssen nach Hinten oder es muss irgendwie dafür gesorgt werden dass nicht so viel müll mir raus kommt.















Interessengemeinschaft DIY Hifi
DIY-Hifi-Forum

FlorianK

#4 Verfasst am 17.09.2014, um 08:50:48



Sieht doch schon sehr gut aus ! Bist auf nem guten Weg !
Ich hätte nur eine Symmetrische Anordnung genommen. Das die Wege zu den Ports für beide Chassis gleich sind.
Du kannst aber im Bereich des HT die Dämpfung schön als Sumpf auslegen.
Gegen den Müll versuchen sauber die Dämpfung um die Chassis zu modellieren, sodass nur ein enger Kanal für die Reföffnung frei bleibt.


Gruß Florian

Alles immer nur meine Meinung !
http://www.audioclub.de

bearbeitet von FlorianK, am 17.09.2014, um: 08:55:10


 Poison Nuke 

#5 Verfasst am 17.09.2014, um 08:55:06



Hio,

warum kein d'Appolito? Gerade bei 1,2kHz wäre das hier sogar problemlos möglich gewesen (hättest über 30cm Spielraum für die beiden Tieftöner).

Damit wären die Längsmoden auch kein Problem mehr, weil durch die symmetrische Anregung hast du dann im Gehäuse auch sowas wie ein SBA.
Alternativ oder parallel kannst du auch den Hochtöner durch ein Dreieck hinten abschotten und die Volumen von den Tieftönern echt halbieren. Durch die 45° Wände würden die Moden auch stark minimiert werden.

Bezüglich dem "Müll", du musst halt versuchen direkt hinter dem Chassis soviel wie möglich zu dämmen (also am besten fast "einpacken), aber den Bereich vom Port eben freilassen, weil der sonst keine Wirkung mehr hat.
Das Homatherm würde ich in dem Fall an die Rückwand machen und den restlichen Bereich mit Sonofill auffüllen.
Aber denk dran, gerade bei Homatherm musst du das Luftvolumen von dem Homatherm mit 1,4 Multiplizieren, das Gehäuse ist also vom Luftvolumen größer und damit sinkt die TF.


PS: Bildschirmfoto?


greetz
Poison Nuke

bearbeitet von Poison Nuke, am 17.09.2014, um: 08:56:41


FlorianK

#6 Verfasst am 17.09.2014, um 08:56:41



Moin Robert - da haben wir ja am gleichen Ast gesägt .....


Gruß Florian

Alles immer nur meine Meinung !
http://www.audioclub.de

 Poison Nuke 

#7 Verfasst am 17.09.2014, um 08:59:30



zwei Dumme, ein Gedanke?


greetz
Poison Nuke

manollo139 *

#8 Verfasst am 17.09.2014, um 22:08:44



Wie soll Dappo funktionieren?
Das bricht unter Winkel doch gnadenlos zusammen. Bei dem Abstand der Schallzentren müsste ich nach Dappolito bei ca 550Hz trennen.




Interessengemeinschaft DIY Hifi
DIY-Hifi-Forum

 Poison Nuke 

#9 Verfasst am 18.09.2014, um 02:28:20



Ist die Frage was schlimmer ist, im Bereich von 500-1000Hz ein paar kleinere vertikale Ausreisser oder alternativ eine komplett asymmetrisch vertikale Abstrahlung und Problemen im Tieftonbereich.


greetz
Poison Nuke

manollo139 *

#10 Verfasst am 26.09.2014, um 13:09:57



Wird sich später Zeigen ob es nun schlimm ist oder nicht.
Hier der 2. Prototyp. Klingt bei Pegel mit den Settings des ersten Prototyps schon mal sehr viel besser.













Interessengemeinschaft DIY Hifi
DIY-Hifi-Forum

manollo139 *

#11 Verfasst am 26.09.2014, um 19:20:14




Gesamt Frequenzgang im Raum bei 1m Entfernung.
Der Hubbel bei 100Hz kommt so wie ich das sehe vom Raum.

Messung des HT

Messung des TMT 1cm vor der Membran

Messung 1cm Tief im BR Port



Was meint ihr?

- Beiträge wurden automatisch zusammengefügt -
Grund: Doppelposting


Ohh, sehe grade dass ich diesmal wieder in 1/3 Oktaven geglättet habe. Werde die Screenshots nochmal neu machen wenn ich die Zeit finde.

- Beiträge wurden automatisch zusammengefügt -
Grund: Doppelposting



Gesamt

HT

TMT

Port




Interessengemeinschaft DIY Hifi
DIY-Hifi-Forum

FlorianK

#12 Verfasst am 26.09.2014, um 21:55:24



Das sieht ja schon sehr ordentlich aus. Respekt. Insgesamt sieht man das der Raum überall mitmachen will. Kannst du die Box nicht mal im Freien messen ?


Gruß Florian

Alles immer nur meine Meinung !
http://www.audioclub.de

karlson58

#13 Verfasst am 04.11.2014, um 13:28:08



Ein freundliches "HALLO" hier in die Runde,
ich bin ein "Neuer" und komm`jetzt öfter....

Ich habe hier auch noch 4 von den Monacören und hatte eigentlich vor,
eine "MOMO" mit 2.tem Bass zu realisieren.
Subwoofer mit TC380 scheitert an WAF!
Ich habe hier noch 2x RCF H100 mit jeweils FAITAL HF10RK,
die bei mir den Hochtonpart übernehmen sollen.

Die zweite Gehäuselösung finde ich sehr interessant
und kommt meinen Vorstellungen sehr nahe.
Ich allerdings möchte kein PA-Top, sondern eine eck-und wandnahe
Wohnraumaufstellung.
Eine Abstimmung auf ca.50HZ (wie bei der MOMO) mit Reflexöffnungen
auf der Rückwand sind für mich die angedachte Lösung.

Meine Hauptentscheidung habe ich aber noch nicht getroffen
und dazu erhoffe ich zusätzlich Meinungen:

2-Wegerich mit parallelen TMT (Wirkungsgraderhöhung, Interferenzen....)
2 1/2 - Wegerich mit unterer Trennung (200-270 HZ)
oder D'Appolito wie oben angedacht (M.E. schwierig wegen Chassisgrößen)

Danke für eure Beiträge



manollo139 *

#14 Verfasst am 04.11.2014, um 17:15:01



Klingt doch machbar.
Also ich hatte leider noch keine möglichkeit wirklich gute Messungen zu machen.
Scheiß Wetter momentan...

für eine 2,5 Wege Lösung fehlt mir persönlich ein weiterer Verstärker und außerdem bin ich mir nicht sicher ob der SP8 da alleine mit dem Hochtonhorn mit kommen kann.

Aber für Hifi zwecke sicherlich die bessere Lösung.


Interessengemeinschaft DIY Hifi
DIY-Hifi-Forum

karlson58

#15 Verfasst am 04.11.2014, um 17:36:52



Hallo,

werde den quasi D`Appolito Entwurf von Dir erst auch mal mit dem
MOMO Volumen und rückwärtigen Bassreflexrohr in Spanplatte bauen.
ob`s dann 2,5 Wege oder D`Appolito wird mal schauen.

Zum experimentieren habe ich eine kleinere YAMAHA P2040 4-Kanal Endstufe,
eine Behringer DEQ 2496 und zwei Thomann t.racks DS 2/4.

Kannst Du mir vielleicht mal deine Anfangs-Settings zukommen lassen???
Unsere Treiber-Hornkombinationen lassen das sicherlich als ersten Ausgangspunkt zu.

Danke Karlson58





manollo139 *

#16 Verfasst am 04.11.2014, um 17:48:13



Ich hab aktuell eine 24dB Trennung bei 1100Hz
Weiß deiner is ja laut Datenblatt bis 1,3k bei 12dB nutzbar.

Musst mal etwas experimentieren. Ansonsten hatte ich bei mir zum testen einfach -10dB für den HT eingestellt und mit einem HighShelf nach oben hin den Pegel wieder angehoben, da mein Treiber da nen Hochtonabfall hat.


Scheint deiner aber nicht zu haben. Daher einfach mal mit der Trennung und der Absenkung im Hochton testen.

Aso, ich habe meinem HT noch nen Kondensator spendiert um sicher zu gehen dass da nix kaputt gehen kann, falls mein Alto mal falsch konfiguriert ist.


Gruß


Interessengemeinschaft DIY Hifi
DIY-Hifi-Forum

karlson58

#17 Verfasst am 04.11.2014, um 18:05:25



Danke für die Info.
Das RCF H100 ist ein CD-Horn, wie auch das Oberton H975 ( ist eine gut gemachte Kopie)
Mein Faital Treiber verhält sich am H100 ähnlich wie der RCF Treiber am Oberton Horn.
Prinzip bedingt muss am CD-Horn entzerrt werden.



manollo139 *

#18 Verfasst am 04.11.2014, um 18:11:16



Ja das das H100 im prinzip identisch ist war mir bekannt.
Allerdings nicht dass sich jeder Treiber daran so verhält.





Interessengemeinschaft DIY Hifi
DIY-Hifi-Forum

karlson58

#19 Verfasst am 04.11.2014, um 18:32:36



Ja, das mit dem Schutzkondensator hab`ich auch bei meinen JBL 43xx Clonen gemacht.
Ist wirklich wichtig für alle "Aktivisten"




FlorianK

#20 Verfasst am 04.11.2014, um 18:57:25



Karlson58
Willst du dich nicht einmal vorstellen ? Das haben hier im Forum alle gemacht und hat auch eine gewisse Tradition. Soll nichts wissenschaftliches sein - aber mal kurz umreissen was du so machst ( natürlich was dieses Forum angeht - Lautsprecher, Computer , Foto , usw. )
Dir erst einmal ein Willkommen im Forum !


Gruß Florian

Alles immer nur meine Meinung !
http://www.audioclub.de

karlson58

#21 Verfasst am 04.11.2014, um 21:32:48



Hallo, ich hatte zwar ein freundliches "HALLO" in die Runde geworfen,
allerdings "gebranntes Kind scheut Feuer" !!

Ich habe mich hier im Forum angemeldet um ab und zu ohne persönliche Anmache, Polemik
und Besserwisserei Meinungen auszutauschen und Fragen zu stellen und evtl. beantwortet zu bekommen!

D E S W E G E N habe ich mich bewusst zurückgehalten!

In anderen Foren bin ich zu oft auf Weltanschauung, alleinseeligmachende Prediger und Polemik
gestossen. (....und das sogar schon nach einer zurückhaltenden Vorstellung!)

Ich bitte um Verständnis!

Nur soweit zu mir: Bin 56 Jahre alt, 2 erlernte Berufe (Handwerker + Kaufmann),
hab` früher mal Mucke gemacht und heute hör ich fast alles von ABBA bis ZAPPA,
insbesondere auch barocke gezupfte Saiten- und Streichmusik. Besondere Empfehlung: HILLE PERL, GAMBE
Bis dann...
Karlson 58



bearbeitet von karlson58, am 04.11.2014, um: 21:35:35


FlorianK

#22 Verfasst am 04.11.2014, um 22:00:08



Das hier ist ein Forum das sehr viel Wert auf Umgangsformen legt.
Anmache, Besserwisserei usw sind hier nicht üblich.
Aus dem Grund bitte nicht mit schlechterem Vergleichen.
Aus dem Grund stellen sich neue Mitglieder in diesem Thread vor und beschreiben etwas ihr Werken und Schaffen im Bereich Hobby. Persönliches brauchst du nicht schreiben - (nichts was du willst ).
http://forum.poisonnuke.de/index.php?action=ViewThread&TID=27

Ebenso stellt mein seine Anlage vor. Dabei ist es völlig schnurz ob du etwas für 10€ betreibst oder 100.000 €.
http://forum.poisonnuke.de/index.php?action=ViewForum&FID=99





Gruß Florian

Alles immer nur meine Meinung !
http://www.audioclub.de

Stewen

#23 Verfasst am 04.11.2014, um 22:23:33



Hallo Karlson,
Erstmal ein freundliches Hallo zurück!
Und der Flo klingt nur so patzig, der ist ganz lieb und meint das nur gut!

Gruß,
Stefan


Als ich 14 war, war mein Vater so dumm, dass ich ihn kaum ertragen konnte. Aber als ich 21 wurde, war ich doch erstaunt, wieviel der alte Mann in sieben Jahren dazugelernt hatte.

PN's Forum \ HiFi \ Schallerzeugung \ Selbstbau-Projekte \ Doppel 8" PA-Top


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Nutzungsbedingungen - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger