Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ Computer \ Software \ Betriebssysteme \ Windows \ Windows 10


Speakerbuilder *

#1 Verfasst am 20.09.2014, um 10:46:04



hi!

http://www.chip.de/news/Windows-9-Release-Neuer-...ws_61421472.html

Möglicherweise kostenlos für W8.1-User...

Gruss SB


„Mache die Dinge so einfach wie möglich – aber nicht einfacher.“ (Albert Einstein).

 Poison Nuke 

#2 Verfasst am 20.09.2014, um 11:31:45



also langsam nervt Microsoft, für kleine Änderungen gleich mal wieder komplette Versionssprünge zu machen alle paar Monate.
Zumindest schön, dass das Startmenü nun etwas durchdachter ist und den Plattformen angepasst. Aber das hätte auch in Windows 8 SP2 enthalten sein können.

Im Kern ist das Windows dann am Ende ja doch wieder der selbe Schrott, dessen monolitischer Kernel stellenweise immer noch nicht mit den einfachsten IO-Problemen umgehen kann und nur mehr und mehr Ressourcen mit jeder Version verschwendet ohne effektiv mehr zu können.


greetz
Poison Nuke

Speakerbuilder *

#3 Verfasst am 20.09.2014, um 12:34:05




Poison Nuke schrieb:
also langsam nervt Microsoft, für kleine Änderungen gleich mal wieder komplette Versionssprünge zu machen alle paar Monate.
Zumindest schön, dass das Startmenü nun etwas durchdachter ist und den Plattformen angepasst. Aber das hätte auch in Windows 8 SP2 enthalten sein können.

Im Kern ist das Windows dann am Ende ja doch wieder der selbe Schrott, dessen monolitischer Kernel stellenweise immer noch nicht mit den einfachsten IO-Problemen umgehen kann und nur mehr und mehr Ressourcen mit jeder Version verschwendet ohne effektiv mehr zu können.



hi PN

hier spricht offenbar ein von windows gebranntes kind... ich bin kein wirklicher pc-kenner, aber w8.1 läuft auf meinem desktop-pc und labtop flüssig, schnell und stabil (und das mit durchschnittlichen pc-komponenten wie i5 cpu ohne grafikkarte). die charmbar benötige ich zwar so gut wie nie, aber die kacheloberfläche werde ich hoffentlich in zukunft nicht missen müssen. damit habe ich schnellsten zugriff zu meinen programmen, ordnern und dateien. diese lassen sich dort übersichtlich anordnen und beschriften.
der einzige grund, warum ich parallel zu w8.1 noch w7 laufen habe ist, weil clio auf win8.1 nicht läuft. alle anderen programme (und das sind bei mir doch einige und relativ anspruchsvolle) laufen perfekt auf w8.1.

ich kenne auf jeden fall keine bessere alternative.


„Mache die Dinge so einfach wie möglich – aber nicht einfacher.“ (Albert Einstein).

 Poison Nuke 

#4 Verfasst am 20.09.2014, um 15:55:41



Es wird seit Mitte der 90er Jahre die gleiche Basis im Kern eingesetzt die einfach nur immer weiter aufgebläht wird und geflickt usw.
Dadurch krankt es an vielen Stellen, die man als normaler Anwender natürlich eher nicht merkt, aber "PowerUser" kommen auch bei einem aktuellen Windows an dessen Grenzen, was manchmal echt nerven kann.
Wäre ich nicht so an einige Programme gebunden, hätte ich schon längst Linux auf meiner Kiste am laufen


greetz
Poison Nuke

Speakerbuilder *

#5 Verfasst am 20.09.2014, um 17:09:38



Okay... Ich glaube Microsoft bleibt beim alten "Kern" da einfach alle Programmentwickler darauf aufbauen. Würde Windows von heute auf morgen ein völlig neues Konzept werden, würden die alten Programmen nicht mehr kompatibel sein und dann wäre der allgemeine Aufruf noch viel grösser...

Ich bin eben kein PowerUser. Vielleicht ist Cubase von Steinberg noch die anspruchvollste Software, die ich benutze. Läuft aber vollig stabil, ohne Knackser, Aussetzer oder gar Abstürze.

Gruss SB


„Mache die Dinge so einfach wie möglich – aber nicht einfacher.“ (Albert Einstein).

 Poison Nuke 

#6 Verfasst am 20.09.2014, um 17:21:36




Speakerbuilder schrieb:
Okay... Ich glaube Microsoft bleibt beim alten "Kern" da einfach alle Programmentwickler darauf aufbauen. Würde Windows von heute auf morgen ein völlig neues Konzept werden, würden die alten Programmen nicht mehr kompatibel sein und dann wäre der allgemeine Aufruf noch viel grösser...


bei der Umstellung auf 64bit waren schon sämtliche Programme nicht mehr ohne weiteres kompatibel und werden daher in virtuellen Maschienen ausgeführt. Das wäre also der ideale Zeitpunkt gewesen um zeitgleich auch alles andere umzustellen. Naja, mal schauen wie weit sie das ganze noch sinnlos aufblähen können.
Ich mein aktuell verschwendet Windows ja nur 30-50GB auf der Festplatte im Schnitt und unter 4GB RAM läuft auch nix mehr, ohne das großartig irgendwelche Funktionen dadurch vorhanden wären. Linux kann mehr mit einem Zehntel der Ressourcen


greetz
Poison Nuke

Speakerbuilder *

#7 Verfasst am 20.09.2014, um 19:05:21




Poison Nuke schrieb:
auf 64bit waren schon sämtliche Programme nicht mehr ohne weiteres kompatibel und werden daher in virtuellen Maschienen ausgeführt. Das wäre also der ideale Zeitpunkt gewesen um zeitgleich auch alles andere umzustellen. Naja, mal schauen wie weit sie das ganze noch sinnlos aufblähen können.
Ich mein aktuell verschwendet Windows ja nur 30-50GB auf der Festplatte im Schnitt und unter 4GB RAM läuft auch nix mehr, ohne das großartig irgendwelche Funktionen dadurch vorhanden wären. Linux kann mehr mit einem Zehntel der Ressourcen



okay, aber das hätte ja bedeutet, dass die alten windows bei 32 bit geblieben, und die neuen ausschliesslich 64 bit geworden wären. ich meine, heute kann man nach wie vor zwischen 32 und 64 bit auswählen. vielleicht ist diese auswahl ein verbreitetes kundenbedürfnis?

8GB RAM sind eh pflicht bei 64 bit systemen...

vielleicht ist der relativ hohe ressourcenverbrauch im interesse der hardware-hersteller? mehr ressourcenverbrauch bedeutet mehr hardware umsatz.


„Mache die Dinge so einfach wie möglich – aber nicht einfacher.“ (Albert Einstein).

 Poison Nuke 

#8 Verfasst am 20.09.2014, um 20:41:42




Speakerbuilder schrieb:
8GB RAM sind eh pflicht bei 64 bit systemen...


ab 3GB RAM macht 64bit technisch Sinn. Nur weil ein System 64bit statt 32bit hat verwendet es daher aber nicht zwangsweise mehr Arbeitsspeicher.

Und stimmt, die Consumer-Version von Windows gibt es wirklich noch als 32bit... im Geschäftskunden/Serverbereich wurde die tatsächlich abgeschafft, daher meine Aussage oben. Wobei auch beim normalen Windows macht sie kein Sinn mehr. Selbst ARM kann mittlerweile 64bit.


greetz
Poison Nuke

Speakerbuilder *

#9 Verfasst am 20.09.2014, um 21:21:12



ich dachte immer 64bit benötigt doppelt so viel arbeitsspeicher wie 32bit... aber eben: ich kenn mich da zu wenig aus... hab bei meinem pc und labtop vorsichtshalber 8GB verbaut um auf der sicheren seite zu sein. war auch einfach und günstig nachzurüsten... während ich diese zeilen auf meinem 64bit-pc schreibe werden 2.1GB RAM gebraucht... und ich habe nur das mailprogramm, onenote und den chrome-browser geöffnet...

was ist ARM?


„Mache die Dinge so einfach wie möglich – aber nicht einfacher.“ (Albert Einstein).

 Poison Nuke 

#10 Verfasst am 20.09.2014, um 21:26:52



ARM = Advanced RISC Machine
und RISC = Reduced Instruction Set CPU oder so.



Das sind die Dinger, die in Telefonen und Tablets zum größten Teil stecken.

bei mir schluckt Windows gerade 4,5 GB RAM und es läuft auch nur Chrome, Mail und Steam
Aber ich hab auch viermal so viel RAM drin, scheinbar nutzt Windows das ungefragt auch gleich aus.


greetz
Poison Nuke

Speakerbuilder *

#11 Verfasst am 20.09.2014, um 21:50:23



ach so... schon lustig. ARM prozessoren stecken überall drin aber kennen tut mans trotzdem nicht...

vier mal so viel wie ich? also 4 x 8 GB = 32 GB?!


„Mache die Dinge so einfach wie möglich – aber nicht einfacher.“ (Albert Einstein).

 Poison Nuke 

#12 Verfasst am 21.09.2014, um 03:37:57



mehr kann das Mainboard nicht. Sonst wären es 64GB. Aber das kommt irgendwann mal, wenn ich wieder mehr mit Videos zu arbeiten habe, weil die CPU ist auch nicht die schnellste (http://forum.poisonnuke.de/index.php?action=ViewThread&TID=6460)

Aber wir driften jetzt etwas zu sehr vom Thema ab.


greetz
Poison Nuke

bearbeitet von Poison Nuke, am 21.09.2014, um: 17:31:31


 Poison Nuke 

#13 Verfasst am 01.10.2014, um 01:52:56



aha, es heißt ja gar nicht Windows 9 sondern die haben gleich einen Versionssprung auf Windows 10 gemacht.

OMG...
dabei ist es doch immer noch nur ein Servicepack für Windows 8
Weil mehr als ein paar dezente Anpassungen an der ModernUI gibt es ja auch nicht. Bei einem Linux wäre sowas nicht mal erwähnt worden und einfach zwischen die Security-Updates gepackt worden, mehr oder minder.

Oder Windows geht den Weg wie Firefox und Chrome und macht für jedes winzige Update nun einen Versionssprung


greetz
Poison Nuke

Speakerbuilder *

#14 Verfasst am 01.10.2014, um 23:58:03



da nur jedes 2. windows wirklich die breite masse der bevölkerung zufrieden stellt, geht microsoft diesmal den sicheren weg und deutet mit dem überspringen von w9 an, dass sie in zukunft nur noch die guten os veröffentlichen werden. nach w10 wird also gleich w12 zu erwarten sein.

ich muss zugeben dass ich w10 auch nicht sehr berauschend finde. falls ein upgrade ausgehend von w8.1 gratis und hoffentlich unkompliziert sein wird, werde ich wahrscheinlich trotzdem umsteigen.

grüsse sb


„Mache die Dinge so einfach wie möglich – aber nicht einfacher.“ (Albert Einstein).

TimB

#15 Verfasst am 02.10.2014, um 00:03:21




Speakerbuilder schrieb:
da nur jedes 2. windows wirklich die breite masse der bevölkerung zufrieden stellt, geht microsoft diesmal den sicheren weg und deutet mit dem überspringen von w9 an, dass sie in zukunft nur noch die guten os veröffentlichen werden.



Das Problem ist aber, dass Win9 "das Gute" wäre


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

Speakerbuilder *

#16 Verfasst am 02.10.2014, um 08:20:35




TimB schrieb:


Das Problem ist aber, dass Win9 "das Gute" wäre



Ich wollte nur testen, obs jemand bemerkt... Bravo!


„Mache die Dinge so einfach wie möglich – aber nicht einfacher.“ (Albert Einstein).

Speakerbuilder *

#17 Verfasst am 30.10.2014, um 08:02:42




Zitat:
Windows 10 soll neben Desktop-Computern und Notebooks auch auf Tabletcomputern und Smartphones, Convertibles, Embedded Devices und der Xbox One lauffähig sein und damit Windows RT, Windows Phone und die Desktop-Linie zu einem einheitlichen System zusammenführen. Dabei soll je nach Typ des Geräts die grafische Benutzeroberfläche leicht unterschiedlich aussehen






Zitat:
Eine weitere Neuerung ist zudem, dass es für Windows 10 nicht mehr unterschiedliche Versionen des Windows-Store für Windows Phone und für sonstige Versionen, sondern einen einheitlichen Store geben wird.




„Mache die Dinge so einfach wie möglich – aber nicht einfacher.“ (Albert Einstein).

 Poison Nuke 

#18 Verfasst am 30.10.2014, um 08:34:33



Wie soll dass denn für Smartphones funktionieren... die können ja schlicht gar kein vollwertiges Windows ausführen. Muss ja am Ende trotzdem irgendwie reduziert werden.

Windows 10 auf der XBox... da kann man dann ja gleich ein normales SPiel kaufen und muss kein teures X-Box Spiel mehr holen. Ob das so gut durchdacht ist der Plan


greetz
Poison Nuke

Speakerbuilder *

#19 Verfasst am 30.10.2014, um 10:01:56




Poison Nuke schrieb:
Wie soll dass denn für Smartphones funktionieren... die können ja schlicht gar kein vollwertiges Windows ausführen. Muss ja am Ende trotzdem irgendwie reduziert werden.



Ja das frage ich mich auch. Trotzdem gefällt mir diese Idee. Ich hab mir nicht umsonst ein Smartphone mit Windows8 (Samsung AtivS) gekauft.




„Mache die Dinge so einfach wie möglich – aber nicht einfacher.“ (Albert Einstein).

Speakerbuilder *

#20 Verfasst am 07.11.2014, um 09:55:30




Zitat:
Wie teuer wird Windows 10 sein?

Windows-8.1-User werden kostenlos auf Windows 10 upgraden und dabei alle Programme, Daten und Einstellungen behalten können. Windows-7-User müssen voraussichtlich neu installieren und 30 Euro bezahlen.



... gemäss chip.de

Das ist doch ein fairer Deal...

Gruss SB


„Mache die Dinge so einfach wie möglich – aber nicht einfacher.“ (Albert Einstein).

 Poison Nuke 

#21 Verfasst am 07.11.2014, um 10:39:06



irgendwie geben sie damit aber auch wieder zu, dass es nicht wirklich ein neues Windows ist, sondern halt hier und da nur Anpassungen die schon längst hätten in Win8 enthalten sein sollen.

Ob die eine geheime Beta-Test Strategie fahren seit Windows Vista. Eine Version wird an die Kunden gegeben damit die Testen können und dann kommt erst das eigentliche Release


greetz
Poison Nuke

Speakerbuilder *

#22 Verfasst am 07.11.2014, um 10:56:26




Poison Nuke schrieb:
irgendwie geben sie damit aber auch wieder zu, dass es nicht wirklich ein neues Windows ist, sondern halt hier und da nur Anpassungen die schon längst hätten in Win8 enthalten sein sollen.



das neue windows war w8 und es fand ein deutlicher sprung zu w7 statt. ich persönlich hoffe sogar, dass w10 nicht allzu revolutionär in der handhabung sein wird denn ich möchte mich ja darin gut zurecht finden können. Ich vermute auch, dass w10 eigentlich das w8.2 sein wird. aber mit einem solchen namen macht man sich keinen namen... und das update würde niemand bemerken und auch niemand wollen ;-) alles marketing...


„Mache die Dinge so einfach wie möglich – aber nicht einfacher.“ (Albert Einstein).

Speakerbuilder *

#23 Verfasst am 22.01.2015, um 10:59:12










„Mache die Dinge so einfach wie möglich – aber nicht einfacher.“ (Albert Einstein).

 Poison Nuke 

#24 Verfasst am 22.01.2015, um 12:18:23



wow, sogar Windows 7 free upgrade. Das ist in der Tat ein Angebot, das man nicht ablehnen kann.


greetz
Poison Nuke

Speakerbuilder *

#25 Verfasst am 22.01.2015, um 14:45:16




Poison Nuke schrieb:
wow, sogar Windows 7 free upgrade. Das ist in der Tat ein Angebot, das man nicht ablehnen kann.



Ja, finde ich auch cool.

Das Startmenu erhält offenbar eine Art "Minimieren/Maximieren"-Button. Beim Maximieren landet man im Startscreen mit den Livetiles (Win8) beim Minimieren im Startmenu (Win7). Sehr elegant und praktisch gelöst!

Also ich hoffe nur, dass das Upgrade problemlos abläuft... Aber bis dahin dauert es eh noch eine Weile...


„Mache die Dinge so einfach wie möglich – aber nicht einfacher.“ (Albert Einstein).

bearbeitet von Speakerbuilder, am 22.01.2015, um: 14:46:23


Daxter

#26 Verfasst am 22.01.2015, um 17:41:51



Wie sieht das denn aus...ich Upgrade kostenlos und wenn ich das System mal neu Aufsetzen möchte, wie regel ich das?


FSK 12 - Der Gute kriegt das Mädchen
FSK 16 - Der Böse kriegt das Mädchen
FSK 18 - Alle kriegen das Mädchen

 Poison Nuke 

#27 Verfasst am 22.01.2015, um 17:42:00



wegen mir könnten die sich mit der Entwicklung auch mehr Zeit lassen, dafür ein System das langfristig genutzt werden kann und stabil läuft, ohne jeden Tag neue Updates zu benötigen.

Die aktuellen Zyklen der Windows-Versionen sind ja doch ganz schön kurz geworden. Zu kurz für Enterprises. Die Umstellung auf eine neue Version dauert meist 2 Windows-Versionen lang (also die Unternehmen die auf Win7 umstellen, sind oftmals zum aktuellen Zeitpunkt noch lange nicht fertig damit).


Daxter schrieb:
Wie sieht das denn aus...ich Upgrade kostenlos und wenn ich das System mal neu Aufsetzen möchte, wie regel ich das?



Windows 7 installieren und dann Win10 drüberprügeln. So ist es bei Update-Lizenzen gedacht


Theoretisch gibt es Hacks, die das ganze umgehen... ich denke mal solange man die Original-Lizenz vorher hat, dürfte es da auch keine rechtlichen Probleme geben:
http://lifehacker.com/5984278/how-to-do-a-clean-...-an-upgrade-disc

Denn rechtlich gesehen ist ja nur wichtig, dass du die zu upgradende Lizenz hast.


greetz
Poison Nuke

bearbeitet von Poison Nuke, am 22.01.2015, um: 17:47:00


Daxter

#28 Verfasst am 22.01.2015, um 18:58:46



Ich habe für 8.1 eine Lizenz hier installiert, wenn ich allerdings Upgrade und würde das System nach einem Jahr neu aufspielen müssen wäre das Upgrade dann kostenpflichtig?


FSK 12 - Der Gute kriegt das Mädchen
FSK 16 - Der Böse kriegt das Mädchen
FSK 18 - Alle kriegen das Mädchen

 Poison Nuke 

#29 Verfasst am 22.01.2015, um 19:24:14



wenn du die Lizenz einmal hast, dann ist die normalerweise unbegrenzt gültig. Das wäre schon ne harte Nummer, wenn Microsoft da zeitlich limitierte Lizenzen verschenkt.


Ich vermute einfach nur, dass die da noch einige Beschränkungen haben, wer Lizenzen bekommen darf und wer nicht. Ansonsten aber vermute ich einfach nur, dass Microsoft da wieder Marktanteile gegenüber Apple gut machen will durch so eine Aktion, weil so eine Aktion relativ viel PR-Effekt hat und man einige garantierte Windows-User hat.


greetz
Poison Nuke

Daxter

#30 Verfasst am 22.01.2015, um 20:06:37



Ok das kann natürlich sein.

Ich sehe mich selber zwar als IT-Laie, aber Apple interessiert mich ehrlich gesagt gar nicht


FSK 12 - Der Gute kriegt das Mädchen
FSK 16 - Der Böse kriegt das Mädchen
FSK 18 - Alle kriegen das Mädchen

 Poison Nuke 

#31 Verfasst am 22.01.2015, um 20:13:54



in dem Fall betrifft es aber auch hauptsächlich den Smartphone-Sektor, den Microsoft versucht nun wieder mit diesem OS etwas zurückzuerobern.


greetz
Poison Nuke

PN's Forum \ Computer \ Software \ Betriebssysteme \ Windows \ Windows 10


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Datenschutz - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger