Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ Computer \ Software \ Betriebssysteme \ Windows \ Frage zu OneDrive - der Wolke von Microsoft


Barnie *

#1 Verfasst am 30.11.2014, um 10:20:40



Hi!

Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit der Microsoftwolke sammeln können? Ich hätte gern, dass alle meine Fotos, die ich auf dem PC habe, automatisch auch in der Wolke gespeichert werden. Bisher habe ich es aber nicht gebacken bekommen! Die Wolke hab ich schonmal auf dem Rechner installiert, aber darin sehe ich nur einen Ordner - Documents - und der ist leer. Im Netz steht, ich soll auf den Zielordner mit der rechten Maustaste draufklicken und für OneDrive freigeben, aber bei mir erscheint OneDrive da garnicht zur Auswahl. Kann mir da jemand Helfen??

Betriebssystem ist Win8.

Danke schonmal!




Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

Speakerbuilder

#2 Verfasst am 01.12.2014, um 09:44:21



Hi Barnie

Der Ordner Documents in OneDrive ist ein Zielordner und nur die Ordner in OneDrive kannst Du für die Wolke freigeben. Den Quellordner kann man soviel ich weiss nicht automatisch der Wolke zuordnen (Aber vielleicht weiss jemand anders mehr dazu?). Bei einem WindowsPhone kannst Du hingegen auswählen, ob die Fotos automatisch beim Knipsen in OneDrive gespeichert werden sollen. Diese Option habe ich aber deaktiviert da ich aus Kostengründen über das Mobilnetz nicht zuviel Daten austauschen will.

Wenn Du also Fotos in der Wolke speichern willst, kannst Du sie manuell per Copy&Paste übertragen.

Übrigens kannst Du in OneDrive soviele Ordner estellen wie Du willst.

Greetz SB


„Mache die Dinge so einfach wie möglich – aber nicht einfacher.“ (Albert Einstein).

 Poison Nuke 

#3 Verfasst am 01.12.2014, um 11:50:17



Hio Barnie,

der OneDrive Ordner ist der Platz wo alles liegen sollte. D.h. dort kopierst oder verschiebst du alles rein. Das ist ähnlich wie bei DropBox. Du hast effektiv nur einen Ordner auf deinem Rechner, und alles was du in diesen Ordner reinkopierst wird automatisch in die Wolke übertragen.
Und wenn du dann in dem Ordner einen Unterordner auswählst, sollte die Freigabeoption erscheinen


greetz
Poison Nuke

Barnie *

#4 Verfasst am 06.12.2014, um 20:43:03



Habs aufgegeben. Das Teil brauchte eine ganze Woche für 20GB Fotos! An der Leitung sollte es nicht gelegen haben, da schaffe ich normalerweise 30GB in einer Nacht.


Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

 Poison Nuke 

#5 Verfasst am 07.12.2014, um 22:09:54



danke für die Warnung. Dass die so übel sind hätte ich nicht gedacht. Bei mir sind das ein paar hunder GB die in die Cloud müssen regelmäßig... bei so einem extrem langsamen Speed vollkommen realitätsfern.
Da bleibe ich lieber bei Strato. Da hab ich den vollen Speed, den meine Leitung hergibt. Da waren 500GB Vollbackup nach einer Woche hochgeladen.


greetz
Poison Nuke

PN's Forum \ Computer \ Software \ Betriebssysteme \ Windows \ Frage zu OneDrive - der Wolke von Microsoft


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Datenschutz - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger