Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ Grafik \ Kameras \ Kamerarucksack zum Wandern


manollo139 *

#1 Verfasst am 02.12.2014, um 15:44:52



Hey, waar auf der Suche nach einem Kamerarucksack zum wandern. Mit gutem Tragesystem.
Da war ich auf ein paar Modelle gestoßen.
Mantona Elements
Lowepro Rover 35L AW
Lowepro Photo Sport 200
JackWolfskin Photo Pack
F-Stop Loka

Da ich allerdings maximal 150€ ausgeben wollte fiel der Loka schon mal aus der Auswahl.


jetzt habe ich den Mantona Elements bei mir Zuhause. War ja bei Amazon in den Deals.

Also, der Rucksack macht einen sehr guten Eindruck.
Rein geht folgendes.

Kamera-Equipment:
700D
Tamron 70-300 VC
30mm 1.4
18-55 STM

Laptop (Thinkpad X230)

Fleece-Jacke
Regenjacke
T-Shirt
Paar Socken
Verpflegung (2-3 Brötchen)
Kartenmaterial

Außen dran dann noch:
1,5 Liter Wasser
Reisestativ (ca 35cm Packmaß)



Was mir nicht so gefällt ist das Tragesystem. Das ist bei richtigen Trekking-Rucksäcken wesentlich besser ausgeführt.
Außerdem sind die Reißverschlüsse der Kameratasche ab und an etwas hakelig.
Und es könnte etwas mehr Platz in der Kameratasche so wie auch im Daypack sein. Für ggf ein weiteres kleines Objektiv und möglicherweise ein Fernglas und nen kleines Erste-Hilfe Pack.




Was mir sehr gefällt:
-Seitlicher Kamerazugriff
-Herausnehmbare Kameratasche mit eigenem Regenschutz
-Geringes Gewicht
-Kompakte Abmessungen




Morgen kommt der Lowepro Rover 35L AW zum vergleich.


Interessengemeinschaft DIY Hifi
DIY-Hifi-Forum

manollo139 *

#2 Verfasst am 04.12.2014, um 15:31:53



Soo, der Lowepro Rover 35 AW ist da.

Mal ein kleiner vergleich zum Mantona.

Zugriff auf die Kamera ist beim Mantona wesentlich einfacher. Da der Rucksack nicht abgenommen werden muss.

Stauraum für Kamera Equipment:
Hier ist der Lowepro weit vorn. Es passen die oben genannten Objektive+Kamera locker Platz. Außerdem ist genug Platz für Zubehör und noch einen Blitz.

Die Qualität der Herausnehmbaren Tasche ist beim Mantona viel besser. Aber die beim Lowepro ist auch eigentlich ehr als ICU zu sehen. Und nicht für den alleinigen Einsatz als Kameratasche gedacht.

Das Gewicht des Lowepro ist um 1,3 Kilo höher als beim Mantona. Aber dafür bietet er großzügiger ausgeführte Hüftpolster. Und ein Tragesystem welches eine Belüftung des Rücken ermöglicht. Aber die Gurte sind etwas steifer ausgeführt als beim Mantona.

Das Daypack des Lowepro Rover ist schon größer. Es passte ein Großes Handtuch Zusätzlich zu den Dingen hinein, die im Mantona Elements Platz gefunden haben. Außerdem ließ sich neben der ICU sehr gut eine 1,5Liter Flasche verstauen.

Außen am Lowepro ist noch ein Fach angebracht, in dem auch eine 0,5Liter Flasche Platz finden würde.


Im großen und ganzen ist der Rover auch nicht das was ich suche.



Interessengemeinschaft DIY Hifi
DIY-Hifi-Forum

 Poison Nuke 

#3 Verfasst am 04.12.2014, um 16:04:26



Hio,

Super Test bisher, ich bin auch noch ein wenig auf der Suche nach einem guten Allrounder für Touren... fand aber irgendwie waren die Rucksäcke bisher im Allgmeinen viel zu klein. Ein richtiger Wanderrucksack hat doch von Haus aus schon mehr Volumen, oder? Mein guter Rucksack zumindest kommt auf 70L oder so und den finde ich gerade so ausreichend für eine Tour.


Was meinst du mit ICU?


Würdest du noch ein paar Bilder machen, damit man sich das ein oder andere besser vorstellen könnte?


greetz
Poison Nuke

manollo139 *

#4 Verfasst am 04.12.2014, um 16:48:02



ICU is ein begriff aus dem Hause F-Stop. Ist die Kameratasche (Internal Camera Unit).
Hatte das gleiche im DSLR-Forum gepostet. Da wurde auch mit dem begriff um sich geschmissen :D

Naja ich will halt Tageswanderungen machen. Und nicht nen Zelt oder so mit schleppen.

Gleich kommt noch ein Kumpel der das gleiche Problem hat zu mir. Er hat den Lowepro Sport Pack 200 zum testen bestellt.

Machen gleich auch mal 2-3 Bilder, wenn wir das schaffen.


Also der Rover bietet mit den vielen Schnallen und befestigungs Schlaufen echt einiges an Möglichkeiten. Ist aber ehr ne Nummer zu Groß für mich. Robert du solltest dir dann mal den Lowepro Rover 45 ansehen. Der ist eben nochmal 10 Liter größer und hat 2 getrennte Kamerataschen im inneren.

Für längere Wanderungen habe ich bereits einen Rucksack. Den ich auch zum Campen oder für Festivals mitnehme. Dort kommt einfach meine Kameratasche in das Schlafsack-Fach. Dort ist die auch gut zugänglich ohne alles auspacken zu müssen.



Ich habe mich jetzt dazu entschieden nochmal den JackWolfskin Photo Pack Pro zu bestellen.
Der hat auch den Seitlichen Zugriff auf die Kamera. Und hat ein Tragesystem mit Rückennetz.
Allerdings weniger andere Befestigungsmöglichkeiten wie Schlaufen usw.


Interessengemeinschaft DIY Hifi
DIY-Hifi-Forum

manollo139 *

#5 Verfasst am 12.12.2014, um 18:08:03



Hey, ich hab die Fotos noch auf meiner Cam bin noch nicht dazu gekommen das weiter zu schreiben hier.

Wollte aber eine Zwischenmeldung abgeben.

Es ist beim Mantona Elements geblieben. War Preislich am interessantesten und auch so einfach das beste Gesamtpaket bei meinen Wünschen :-)



Interessengemeinschaft DIY Hifi
DIY-Hifi-Forum

PN's Forum \ Grafik \ Kameras \ Kamerarucksack zum Wandern


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Nutzungsbedingungen - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger