Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ Computer \ Hardware \ Grafikkarten und Monitore \ Virtual Reality Brillen - Oculus Rift und Co


 Poison Nuke  *

#1 Verfasst am 12.05.2015, um 21:39:46



Ich hatte die Tage mal die Gelegenheit, eine Oculus Rift DK2 zu probieren.

Also es ist in jedem Fall ein sehr interessantes Erlebnis gewesen, um nicht zu sagen: astonishing, terrific
Gepielt habe ich eine Art Rennspiel mit Microracern, sowas wie Matchbox-Autos oder so ka.

Zumindest hatte man mit der eigenen Kopfbewegung auch die Kamera gesteuert und das allein war schon umwerfend. Man ist mit dem Kopf näher rangegangen, um etwas besser zu sehen und war dann auch tatsächlich näher am Geschehen. Auch die Möglichkeit nach hinten zu schauen, nach oben, nach unten, komplett ungewohnt.

Allerdings hat die DK2 halt leider noch ein wirklich deutlich sichtbares Fliegengitter. Das störte mich ziemlich. Und der Input-Lag zwischen Kopfbewegung und aktualisierter Kamerabewegung war bei schnellen Kopfbewegungen massiv sichtbar. Mir war nach 5min Spielen dann richtig schwindelig geworden.


Also Fakt ist, sowas kommt mir definitiv ins Haus irgendwann
aber erst wenn die Dinger 4k können und der Lag besser ist.


habt ihr schon Erfahrungen sammeln können?


greetz
Poison Nuke

apophisii

#2 Verfasst am 20.05.2015, um 00:42:25



Dank meiner Tochter die gerade Game of Thrones suchtet, waren wir in Berlin zur Ausstellung von GoT.

Dort waren Kabinen aufgebaut und mit Oculus Rift ausgestattet, aber frag mich nicht welche Version.
Auf jeden Fall konnte man einen Ausschnitt aus der Serie erleben in der man mit einem Aufzug eine Steilwand hochfuhr und oben angekommen ging man zum Abgrund. Am Abgrund stehend wurde man mit Feuerbällen wie aus dem nichts kommend beschossen.

Dieses "Mittendrin" war schon irgendwie beängstigend. Als ich den Abgrund hinuntersah musste ich mich in der Tat an den Stäben festhalten. Von dem Feuerball getroffen dachte ich, ich müsse verbrennen Alles sehr intensiv!

Nur die Bildqualität war für'n PoPo! Da muss dringend was gemacht werden. Aber ob ich damit in die virtuelle Welt einsteigen möchte, kann ich nicht beurteilen.


Liebe Grüße

Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.

Hale

#3 Verfasst am 08.06.2015, um 23:13:10



An der hiesigen TU liegen ein Paar von denen plus einige ebenso wenig marktreife Konkurrenzmodelle aus.
Unter Laborbedingungen, zugespielt von den Uniservern, die auch ordentlich potent sind, geht da schon einiges und die Kinderkrankheiten sind imho allenfalls noch als Etappenbarikade anzusehen; wie das dann aber zu nem bezahlbaren Preis daheim funktionieren soll, ist mir bis dato ein Rätsel.

Insteressant ist auch: In den selben Laboren gibts dann auch Kopfhoerer mit Raumortung, die parallel zum Bild die "Immersion" doch noch eine ganze Ecke verstaerken - bis hin zu dem Punkt, dass die Studenten sich untereinander mit Demos herausfordern, mit der Zielsetzung den Gegner moeglichst zeitnah zum Erbrechen zu bringen. xD



PN's Forum \ Computer \ Hardware \ Grafikkarten und Monitore \ Virtual Reality Brillen - Oculus Rift und Co


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Datenschutz - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger