Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ HiFi \ Schallerzeugung \ Lautsprecher \ Yamaha NS10M vor dem Messmikrofon


Speakerbuilder *

#1 Verfasst am 10.09.2015, um 14:08:39



Hi

Ich durfte heute in einer etwas speziellen Umgebung den legendären Studiomonitor von Yamaha messen...

Mess-System: CLIO11

Gemessen wurde:

- Axial in 1m Abstand und 2.83V.

- Ausserdem die horizontale Directivity in 10 Grad-Schritten.

- Vertikal auf Höhe des akustischen Zentrums, des Hochtöners und oberhalb des Hochtöners.

- Nahfeldmessung des Tieftöners (Kein Bassreflextunnel vorhanden)

- Die Impedanz

- Aufgrund der Zeitknappheit und der nicht ganz stillen Umgebung wurde auf die Klirrfaktormessung verzichtet.

Gruss SB








„Mache die Dinge so einfach wie möglich – aber nicht einfacher.“ (Albert Einstein).

Speakerbuilder *

#2 Verfasst am 11.09.2015, um 21:50:35



Habe zwecks persönlicher Weiterbildung ein Messprotokoll angefertigt. Vielleicht dient es ja dem einen oder anderen...


































„Mache die Dinge so einfach wie möglich – aber nicht einfacher.“ (Albert Einstein).

 Poison Nuke 

#3 Verfasst am 11.09.2015, um 23:29:43



wow, extrem umfangreich und sogar mit Sonogramm
du hast nicht zufällig vor, dies mit dem ein oder anderen Lautsprecher weiter zu führen?


greetz
Poison Nuke

Speakerbuilder *

#4 Verfasst am 12.09.2015, um 08:38:26



danke. sollte schon umfangreich sein, denn ich wollte der box richtig auf den zahn fühlen.

wenn mein interesse für einen speaker wieder geweckt sein sollte mache ich das bestimmt nochmal. allerdings steckt da ein voller arbeitstag dahinter.




„Mache die Dinge so einfach wie möglich – aber nicht einfacher.“ (Albert Einstein).

Barnie

#5 Verfasst am 13.09.2015, um 22:23:31



genauso bescheiden wie vor 30Jahren auch schon


Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

Speakerbuilder *

#6 Verfasst am 14.09.2015, um 09:11:20




Poison Nuke schrieb:
...du hast nicht zufällig vor, dies mit dem ein oder anderen Lautsprecher weiter zu führen?



welche anderen speaker wären denn von interesse?

gruss sb


„Mache die Dinge so einfach wie möglich – aber nicht einfacher.“ (Albert Einstein).

Speakerbuilder *

#7 Verfasst am 14.10.2015, um 10:18:44



Hi

Ich will noch nicht zuviel versprechen aber ziemlich sicher werde ich im November einen brandneuen Speaker von Meyer Sound messen.

Gruss SB


„Mache die Dinge so einfach wie möglich – aber nicht einfacher.“ (Albert Einstein).

 Poison Nuke 

#8 Verfasst am 26.10.2015, um 21:49:02



was gibt es von denen denn interessantes neues?


greetz
Poison Nuke

Speakerbuilder *

#9 Verfasst am 27.10.2015, um 08:32:47




Poison Nuke schrieb:
was gibt es von denen denn interessantes neues?



Hi

Die hier: http://www.meyersound.de/product/amie/index.shtml



Gruss SB


„Mache die Dinge so einfach wie möglich – aber nicht einfacher.“ (Albert Einstein).

PN's Forum \ HiFi \ Schallerzeugung \ Lautsprecher \ Yamaha NS10M vor dem Messmikrofon


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Datenschutz - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger