Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ HiFi \ Schallerzeugung \ Lautsprecher \ Wahnsinn Lautsprecher bei HSB / HiFi Selbstbau


FlorianK *

#1 Verfasst am 01.11.2015, um 21:42:29



Ich poste hier mal den Text,den ich bei HSB eingestellt habe.
Ein unglaublicher Lautsprecher. Bin bin wirklich nicht sicher, ob ich einmal etwas vergleichbares gehört habe. Das Teil ist einfach irre:

Ich war gestern bei HiFi - Selbstbau und habe mir im Rahmen unseres Selbstbaugruppe Treffens die neue HiFi - Selbstbau Box angehört. Wobei der Begriff Selbstbau Box hier von vornherein falsche Zutaten und Arbeitsweisen Suggeriert. Mir fiel zu dieser Box - ich glaube die hat noch gar keinen echten Arbeitsnamen - sofort HSBM-LINE ein. HiFiSelbstbauManger-Line ein. Sie ist im Grunde eine Entwicklung, basierend auf der damaligen BigLine. Auch der Begriff Box ist hier - wie auch schon bei den Triovarianten falsch. Es handelt sich um ein Konzept, bei dem der Gedanke der optimalen Konstruktion der Box selber und der der Raumanpassung gleichermaßen berücksichtigt sind.Konstruktiv handelt es sich um eine vollaktive Dreiwegebox bei der ein 15" Bass - 2 Stück TMT und eben ein Manger Schallwandler als HT ihre Arbeit verrichten. Dazu kommen der unglaublich Leistungsstarke DSP Verstärker A1 und eben die Software zur Raumanpassung DIRAC.
Das zusammen ergibt ein Konzept zu einem Hörerlebnis das Seinesgleichen sucht......und um es kurz zu machen - eventuell ......nicht findet ?
Man darf vielleicht nicht enthusiastisch übertreiben aber man darf sehr sehr begeistert sein. Und das war ich gestern. Diese Box bzw dieses Konzept spielt auf das es einem den Atem verschlägt. Ich kam in den Raum und hörte sofort die Souveränität dieses Gespannes. Der Klang kam völlig lösgelöst mit einer Lockerheit und einem Volumen, das ich nur noch am Staunen war. Ich bekam sofort - und das ist bei mir mit Sicherheit nicht schnell zu erreichen - Lust auf mehr. Und das kam dann auch. Wir hörten Musik von HSB ; von Mitgliedern der Selbstbaugruppe und auch von mir. Einfach nur Hammer !! Die Box ist die erste Box die ich gehört habe - die wirklich autark die Wiedergabe vom tiefsten Bass bis zu den allerfeinsten Höhen durchzeichnet. Instrumente spielten zum räumlichen Greifen nah. Bei mehreren Instrumenten - und das solle ja bei Musik vorkommen  nie ein Verwischen des Sound. Kein Verzerren - kein Verschmelzen von Tönen wo es nicht sein soll. Allerfeinstes zerlegen und darstellen der Musik. Bei Hardrockgruppen mit harten Gitarren immer! eine super klare Darstellung. Alles bleibt zu 100% an der Stelle wo es hingehört.
Dazu ein Bass der einfach im Raum steht. Hammerhart - tief - absolut mächtig. Wer überlegt warum es überhaupt kleine und große Boxen gibt - einfach mal zu HSB fahren und sich dieses Konzept mal anhören.


Gruß Florian

Alles immer nur meine Meinung !
http://www.audioclub.de

bearbeitet von FlorianK, am 01.11.2015, um: 21:43:45


de0815de

#2 Verfasst am 02.11.2015, um 09:49:05



Die Optik muss man ebenfalls erwähnen https://hifi-selbstbau.de/verschiedenes/93-fair/...fi-tage#comments

Was macht der maximal möglich Pegel? Damit habe ich meine Manger immer regelmäßig zerstört!


wenn du willst was du noch nie gehabt hast, dann tu was du noch nie getan hast!

bearbeitet von de0815de, am 02.11.2015, um: 09:51:45


alexanderdergroße

#3 Verfasst am 02.11.2015, um 15:57:03



Ist die TML die gleiche wie bei der BigLine?



FlorianK *

#4 Verfasst am 02.11.2015, um 16:12:02



Hier mal noch die Bilder.


Ja die TML ist die Selbe. Absolute Sahne. Sehr tief- raumfüllend - und auch sehr belastbar. Leider wird das Chassis bald nicht mehr zu haben sein. Knallharte Einspannung, das man schon zweifelt das sich da überhaupt etwas bewegt. Sehr lange Spule. Ist ein irre gutes Chassis. Den Hauptanteil trägt in der Box aber der Manger. Der startet sehr tief ( ich weiß nicht ob ich den Wert offen nennen darf) und geht dann bis open End. Die Box löst ohne Ende auf. Habe ich echt so noch nicht gehört.


Gruß Florian

Alles immer nur meine Meinung !
http://www.audioclub.de

alexanderdergroße

#5 Verfasst am 02.11.2015, um 16:15:32



Du meinst den Raptor? Läuft der aus? Kommt da ncoh ein ausführlicher Bericht über den Lautsprecher bei HSB?


bearbeitet von alexanderdergroße, am 02.11.2015, um: 16:16:59


FlorianK *

#6 Verfasst am 02.11.2015, um 18:18:01



Das sind alles Dinge noch ein wenig offen sind. HSB versucht die Raptorchassis anfertigen zu lassen. Die sind wohl in Kontakt mit dem Hersteller. Beim Manger ähnlich. Manger Chassis sind in Zukunft nicht mehr erhältlich. Manger will nur noch komplette Lautsprecher verkaufen. Aber auch da ist Licht am Horizont.

Die ganze Box ist als Stereo Aufstellung top - absolut - ich habe auch überlegt, einen Center in der Art zu bauen. An den Manger komme ich auch noch ran. Aber - die Lautstärke die ich zu Hause fahre wird .....etwas kritisch. Wobei die Box von HSB schon für den normalen Anwender mehr als laut genug ist. Nur in Kombi mit Hörnern geht da doch der Weg etwas auseinander. Trotzdem ....unglaubliche mächtige Box.

- Beiträge wurden automatisch zusammengefügt -
Grund: Doppelposting


Zur Erklärung.....das hat Theo noch gepostet wie die Spule und Zentrierung vom Raptor aufgebaut ist. Dazu noch eine Sicke die elend hart ist. Der braucht richtig Power für seine Bemühungen.




- Beiträge wurden automatisch zusammengefügt -
Grund: Doppelposting



de0815de schrieb:
Was macht der maximal möglich Pegel? Damit habe ich meine Manger immer regelmäßig zerstört!


Der Manger hat ca 90dB /1W . Der muss sauber getrennt werden und darf nicht .....zu tief abgetrennt werden. Der Vorteil liegt dann an dem großen Übertragungsbereich des Manger.

Die ganze Box ist wie alle TML elendig hungrig.....liegt einfach am Konzept. Auch Dirac hat Hunger. Aber ich will keine theoretische Debatte. Die Box ist unglaublich - und wer echtes Interesse an HIFI Wiedergabe hat fährt hin und hört sie sich an. Wenn ihr wollt mache ich gern mal einen Termin aus. Dann sollten aber schon ...so 5 Leute zusammen kommen.


Gruß Florian

Alles immer nur meine Meinung !
http://www.audioclub.de

bearbeitet von FlorianK, am 02.11.2015, um: 22:19:31


de0815de

#7 Verfasst am 03.11.2015, um 08:59:43



Ich besitze ja selbst 8 MSW, mich brauchst du von den Vorzügen des Wandlers nicht mehr überzeugen. Je tiefer man ihn trennt, um so genialer das Ergebnis! Eben ein Breitbänder...
Allerdings habe ich auch schon einige rekonen lassen müssen, da sie unter Alkoholkonsum, was die absolut mögliche Lautstärke angeht, überschätzt!

Kannst du etwas zur Oberfläche sagen? Das sieht einfach nur klasse aus!




wenn du willst was du noch nie gehabt hast, dann tu was du noch nie getan hast!

FlorianK *

#8 Verfasst am 03.11.2015, um 09:56:59



Je tiefer getrennt.....vorsicht mit der Aussage. Die sollten nicht so tief getrennt werden wie man meint. Ich sage mal Trennung im Bereich wie große Hörner.

Die Oberfläche besteht aus Kunstleder. Die sehen sehr gut aus. Das Einzige was Theo nicht so ganz aus Zeitgründen hinbekommen hatte war das Oberteil. Da liegt jetzt nur ein Brett drauf. Ich glaube er wollte da eine Steinplatte drauf setzen.


Gruß Florian

Alles immer nur meine Meinung !
http://www.audioclub.de

de0815de

#9 Verfasst am 03.11.2015, um 16:07:06



Ich vermute das Daniela Manger viel Zeit zum probieren hatte... sobald der MSW in die Kolbenbewegung geht, wird es langsam Zeit etwas zu verändern! Der hört sich ja gerade so gut an weil es (fast) ein perfekter Breitbänder ist.

Ist aber egal, Diskussionen will ich da auch keine!

Schade das es Kunstleder ist, ich hatte auf eine besondere Lackierung gehofft! Aber schaut dennoch toll aus.


wenn du willst was du noch nie gehabt hast, dann tu was du noch nie getan hast!

tapsel

#10 Verfasst am 04.11.2015, um 00:04:59




FlorianK schrieb:
Die Box ist unglaublich - und wer echtes Interesse an HIFI Wiedergabe hat fährt hin und hört sie sich an. Wenn ihr wollt mache ich gern mal einen Termin aus. Dann sollten aber schon ...so 5 Leute zusammen kommen.


Die Trio Pro und auch die SpendorEvo haben mir gut gefallen. Wenn diese noch einmal eine ganze Schippe drauf legt, fahre ich gerne mal wieder zur Hörsession nach Köln.



FlorianK *

#11 Verfasst am 04.11.2015, um 02:31:49



Ich meine, das ist nicht nur eine Schippe. Mein Angebot steht....wenn wir noch ein paar Leute zusammenbekommen machen ich einen Termin klar.

Vielleicht lesen ja Fuat; Stewen und Mano gerade mit ? Wären wir schon 4....



Gruß Florian

Alles immer nur meine Meinung !
http://www.audioclub.de

bearbeitet von FlorianK, am 04.11.2015, um: 02:35:13


ferryman

#12 Verfasst am 05.11.2015, um 01:32:47



Der Manger ist doch Schrott.

Gesoundeter Teuerteller.

Sollen Messungen raushauen, die Hackbirnen.


Ich mach nur Spaß. Gibts für Abonnenten irgendwelche Infos, wie sich das Moped misst?

Ach leck mich, zuviele Smileys... Robert? Gehts noch? Über die Jahre könntest gemerkt haben dass man nicht jeden Scheiß regulieren muss...


Lamello rulez :p

bearbeitet von ferryman, am 05.11.2015, um: 01:34:37


FlorianK *

#13 Verfasst am 05.11.2015, um 02:21:08



Julian du oller Hitzkopf

Ich schaue mal, ob die eine Messung haben.....ich kann es gar nicht genau sagen. Ich weiß, das er wohl Messtechnisch schlecht sein soll. Das ist aber genau der interessante Punkt an der Sache. Für mich phänomenal ist diese Selektion, die der Manger durchführt. Instrumente oder Stimmen bildet er sehr natürlich ab - stellt sie in den Raum und hält daran absolut fest. Die Dinge bleiben 100% an der zugedachten Stelle stehen. Mitten im Raum oder wo er auch sein sollte. Dazu bleibt alles immer sauber.....ohne das es bei komplexer Mucke verschwommen wird. Vom Sound - sehr klar - sehr frei. Interessant wäre es, diese Box mal in einem anderen Raum zu hören. Der HSB Raum ist nicht soooo groß und hat auch keine Fenster o.ä..
Zu teuer.......kann man nicht sagen. Das ist viel Geld.......aber wenn du damit eine so extreme Box erhälst ist das relativ. Andere Hersteller haben da in meinen Augen deutlich verzerrtere Vorstellungen.

Datenblatt nicht gefunden. Ich meine aber das bei HSB irgendwo eine Veröffentlichng gibt. Vielleicht bei dem Artikel von Diskus GL.



Gruß Florian

Alles immer nur meine Meinung !
http://www.audioclub.de

bearbeitet von FlorianK, am 05.11.2015, um: 02:31:59


HiFi-Selbstbau

#14 Verfasst am 06.11.2015, um 12:04:46



Hallo zusammen,

danke für die nette Diskussion hier. Unsere BigLine-MSW ist noch nicht durchgemessen weil wir sie nach der Messe (WDHT) erst mal in unserem Hörraum integriert haben. Das es euch vermutlich auf den Manger ankommt, hier stellvertretend die Messungen von Diskus GL in seinem Hörraum. Im Prinzip ein ähnlich extremes System mit 21" Tieftöner und Manger Wandler.



Wenn wir mit den Messungen der BigLine-MSW fertig sind, stellen wir die auch gerne zur Verfügung wenn Interesse besteht. Hier eine größeres Foto des Lautsprechers



Ihr seid herzlich zum Hörtermin nach Absprache eingeladen. Gruppen 6-8 Personen gehen in unserem Hörraum am besten

:-) Theo




:-) HiFi-Selbstbau
(Gewerblich)

 Poison Nuke 

#15 Verfasst am 06.11.2015, um 14:34:21



welcher Mitteltöner steckt da eigentlich genau drin und wo wird zum Manger hin getrennt? WIe sieht es in dem Bereich mit dem vertikalen Abstrahlverhalten aus?


greetz
Poison Nuke

FlorianK *

#16 Verfasst am 06.11.2015, um 19:26:36



Hi Theo......endlich im richtigen Forum


Gruß Florian

Alles immer nur meine Meinung !
http://www.audioclub.de

PN's Forum \ HiFi \ Schallerzeugung \ Lautsprecher \ Wahnsinn Lautsprecher bei HSB / HiFi Selbstbau


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Nutzungsbedingungen - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger