Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ HiFi \ Allgemeines \ Surround & Heimkino \ Besuch Dolby Cinema Linz - Spectre


alexanderdergroße *

#1 Verfasst am 12.11.2015, um 11:35:57



Ich war letzte Woche in Österreich und habe die Gelegenheit genutzt das 1. neu eröffnete Dolby Cinema in Linz im Cineplexx zu besuchen. Habe mir dort den neuen Bond angeschaut.

Ich möchte euch gerne meine Eindrücke schildern. Erst einmal war im Kino soviel los, dachte bin auf der Wiesn.
Total verrückt so viele Leute.
Das war auch ein weiteres Problem mit dem Dolby Cinema Konzept. Man soll ja zuerst durch einen langen Gang gehen um sich auf den Film einzustimmen. Allerdings hat das für mich überhaupt nicht funktioniert.

Der Gang war viel kürzer als ich dachte und an die Wand wurde irgendein grob gepixeltes Wald BIld projeziert.
Sah scheiße aus und hatte mit dem Film oder Thema Bond nichts zu tun. Und durch die vielen Leute wurd man da einfach durchgeschoben.

So, dann zum Kino selbst. Das Design hat mir schon sehr gut gefallen. Alles schön verkleidet in schwarz und mit blauem Licht beleuchet.
Die Leinwand selbst nimmt den kompletten vorderen Bereich bis zu den Wänden ein und geht fast bis zum Boden.
Die Sitzreichen sind steiler als normal, deswegen hat man überall eine guten Blick ohne den Kopf des Vordermanns vor der Nase. Und es gibt an jedem Sitz Becherhalter.

Allerdings war die Leinwand kleiner als ich erhofft hatte.

Vor dem Film lief natürlich der Dolby Cinema Trailer. Der kam schon sehr gut und hat den visuellen Vorzug und Dolby Atmos gut ausgenutzt. Aber wie das so ist, die Trailer werden ja extra dafür produziert und im Film ist davon dann wenig übrig

Bild:
Ich konnte im Film für mich keinen Unterschied zu einem normalen Saal festellen. Es wurde aber mit
2 Projektoren gleichzeitig projeziert. Das Bild war in hellen Szenen villeicht etwas heller , aber einen Kontrastunterschied oder so konnte ich nicht ausmachen. Vielleicht braucht man da einen direkten Vergleich.
Oder einen Film, der explizit mit HDR produziert ist.
An einigen Stellen im Film war es auch sehr unscharf, das lag aber am Film.
Auffällig war noch der Abspann, hier war die Schrift kaum zu lesen und hatte deutliche Doppelkonturen.
Davon war mir im Film nichts aufgefallen.

Ton:
Sehr schön im Trailer, im Film

+- sehr laut, mir manchmal so gar zu laut
+ Tiebass war spürbar vorhanden, allerdings nur in 1-2 Szenen im Film

- sehr frontlastig wie immer, kaum Surround, nur ein einziger wirklich hörbare Atmos Effekt wo ein Flugzeug von hinten oben nach vorne fliegt. Echt eine Schande
- Komische Wechsel im Film, von Stille zu abartig lauter Musik von einer Sekunde auf die andere, war für mich unpassend

Fazit: Mich haben bis jetzt die angeblichen Vorteile des Dolby Cinema Konzepts noch nicht überzeugt, was aber wohl wieder mehr an der Bild und Tonumsetzung des Films lag. Da müsste ich mir nochmal einen echten HDR Film anschauen.

Es kommt bei weitem noch nicht an ein echtes! IMAX mit einem echten! IMAX (remaster) Film heran.
Das ist für mich im Kino immer noch das Maß aller Dinge, sowohl vom Bild(größe), 3D und Ton.



Barnie

#2 Verfasst am 15.11.2015, um 19:40:42



Danke fuer die Eindrücke!


Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

 Poison Nuke 

#3 Verfasst am 17.11.2015, um 15:52:47



Hio,

danke dir für den Bericht.

Also gut zu wissen, dass man es tunlichst meiden sollte. Schade dass man die IMAX in Deutschland an nicht mal einer Hand abzählen kann und die auch noch blöd verteilt sind.

Mittlerweile sehe ich echt immer weniger einen Grund, in ein Kino zu gehen. Das lohnt sowas von gar nicht


greetz
Poison Nuke

alexanderdergroße *

#4 Verfasst am 18.11.2015, um 10:02:22



Also tunlichst meiden ist jetzt auch etwas übertrieben. Man muss nicht ein paar hundert Kilometer extra hin fahren, das ist schon richtig. Aber wenn man die Gelegenheit hat in der Nähe kann man das schon ausprobieren.

Wie gesagt müsste man sich mal einen echten HDR gemachten Film dort anschauen oder einen 3D Film, denn angeblich ist ja dort 3D so hell wie 2D in normalen Kinos.

Und der extra Trailer war ja durchaus überzeugend, also das Kino selbst ist nicht so verkehrt.
Aber nützt halt nichts wenn die Filme die Möglichkeiten so wenig nutzen


PN's Forum \ HiFi \ Allgemeines \ Surround & Heimkino \ Besuch Dolby Cinema Linz - Spectre


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Nutzungsbedingungen - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger