Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ Computer \ Hardware \ Grafikkarten und Monitore \ Punktdichte ppi


Speakerbuilder *

#1 Verfasst am 05.01.2016, um 12:59:59



Hi

Da zur Zeit die Punktdichte für Monitore massiv zunimmt, habe ich mir eine Tabelle erstellt, um mir die Verhältnisse der verschiedenen Auflösungen verständlich zu machen. Diese möchte ich Euch nicht vorenthalten, denn vielleicht interessiert es jemanden.

Mir ist dabei aufgefallen, dass ein 5K Monitor die vierfache Pixelmenge aufweist wie ein 2560 x 1440 Monitor. Das finde ich eine reife Leistung und das könnte längerfristig für 27 bis 30 Zoll Monitore ein Standart werden.

Ich denke mal, dass für Monitore für Laptops oder PCs eine Pixeldichte um 200 ppi völlig ausreichend ist, wenn man den üblichen Sichtabstand berücksichtigt. Ich glaube kaum, dass bei diesem Verhältnis von Sichtabstand und ppi noch einzelne Pixels wahrnehmbar sind. Höchstens vieleicht für anspruchvollste CAD-Anwendungen. Aber bereits beim Betrachten von Schriften, welche ich eine Anspruchsvolle Disziplin für Monitore halte, sollten 200 ppi genügen um scharfe Konturen abbilden zu können.

Für Mobile Geräte wie Smartphones oder Tablets scheint mir eine Dichte von 300 ppi sinnvoller, da solche Geräte in der Hand gehalten werden und sich somit einiges Näher am Auge befinden.

Die meisten PCs und Laptops von heute weisen um die 100 ppi auf, was wohl schon bald definitiv Vergangenheit sein wird. Hier wirken besonders Schriften recht körnig.

Über Punktdichten um 150 ppi kann man noch diskutieren. Diese werden wohl der unmittelbare Standart für PCs und Laptops sein. Aber halten wird sich das meiner Einschätzung nach nicht über die Jahre.

Gruss SB





„Mache die Dinge so einfach wie möglich – aber nicht einfacher.“ (Albert Einstein).

 Poison Nuke 

#2 Verfasst am 05.01.2016, um 15:38:43



danke für die Tabelle

sehr interessant, da lieg ich mit meinem FHD auf 27" sogar unter 100dpi und selbst da hab ich schon Probleme die Pixel zu erkennen. Also wenn ich mich anstrenge schon, aber grenzwertig. Ab allerdings auch einen Abstand von 120-140cm zum Monitor. Wenn ich näher rangehe, dann sieht man natürlich schon noch Ecken und Kanten ^^

sprich 4k auf 32" wäre für mich dann sicherlich optimal
ist auch angestrebtes Ziel, wenn das mal günstiger wird.


greetz
Poison Nuke

Speakerbuilder *

#3 Verfasst am 05.01.2016, um 19:40:25



... aaahhh ich hab einen text geschrieben und beim klicken auf "vorschau" bekam ich eine error-meldung und jetzt ist alles wech....

also hier die kurzfassung (und vor dem absenden ctrl+a/ctrl+c)...

ich hab ca. 70-90cm abstand vom monitor... dieser unterschied zu deinem abstand ist natürlich zu berücksichtigen...

4K 32" wäre für mich auch interessant in sachen multitasking... allerdings beginnt hier vielleicht die diskussion, wie sinnvoll ab dieser pc-monitorgrösse eine curved-version (horizontal und vertikal) wäre(?).

Bedenken habe ich noch, dass die Programme derzeit wahrscheinlich noch nicht für solche hohen Auflösungen gedacht sind und Probleme bereiten könnten. Was nützt die neueste Hardware, wenn die Software noch hinterher hinkt?

so, jetzt text markieren und kopieren...

Gruss SB



„Mache die Dinge so einfach wie möglich – aber nicht einfacher.“ (Albert Einstein).

Mike500

#4 Verfasst am 18.01.2016, um 19:05:28



Es gibt horizontale curved Schirme? Wusste ich gar nicht. Ist das wirklich sinvoll??



 Poison Nuke 

#5 Verfasst am 18.01.2016, um 19:13:41



du meinst wohl vertikal gecurved?
Weil horizontal gibt es zumindest bei TVs.

Und für große Leinwände gibt es auch in alle Richtungen gecurved. Dafür wird allerdings eine luftdichte Leinwand benötigt und ein Lüfter dahinter, der Unterdruck erzeugt.

Displays in dieser Bauform sind mir aber auch neu, wären aber bei sehr großen Monitoren durchaus interessant.


greetz
Poison Nuke

Mike500

#6 Verfasst am 19.01.2016, um 18:03:46



Ja genau, meinte vertikal, habs verwechselt. Wie beim horizontal-spiegeln und an der horizontalen spiegeln.
Die horizontalen Bildschirme hab ich dann auch schon mal gesehen, aber eben keine vertikalen.



 Poison Nuke 

#7 Verfasst am 19.01.2016, um 18:07:38



wenn dann wären sie ja auch in beide Richtungen gekrümmt. Nur vertikal macht keinen Sinn. So meinte es Speakerbuilder sicherlich auch.


greetz
Poison Nuke

Speakerbuilder *

#8 Verfasst am 21.01.2016, um 11:56:06




Poison Nuke schrieb:
wenn dann wären sie ja auch in beide Richtungen gekrümmt. Nur vertikal macht keinen Sinn. So meinte es Speakerbuilder sicherlich auch.



Ja genau. Wobei vertikal sicherlich eine geringere Krümmung notwendig wäre wegen dem Breitbild-Format...


„Mache die Dinge so einfach wie möglich – aber nicht einfacher.“ (Albert Einstein).

PN's Forum \ Computer \ Hardware \ Grafikkarten und Monitore \ Punktdichte ppi


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Nutzungsbedingungen - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger