Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ HiFi \ Anlagen unserer Mitglieder \ Endlich Heimkino


passi129 *

#1 Verfasst am 07.09.2017, um 20:54:49



Hallo Zusammen.
Habe sehr lange nichts von mir hören lassen

War viel los in letzter Zeit mit Hobbywechsel.

Nun wohne ich nicht mehr zur Miete und kann die Sau rauslassen.

Das neue Problem wäre ein quadratischer Raum. 5,20m x 5,20mx2,30m

Kann ich durch gezieltes dämmen
den Raummoden entgegen wirken um ordentlichen Klang zu haben?

Die Sonic 15 mussten leider den Besitzer wechseln.

Würde jedoch eher 2-4 21"als Woofer nehmen.

Starten kann ich in ein paar Monaten.
Würde gerne wissen ob ich aus dem Raum was machen kann.

Quasi reines Heimkino


bearbeitet von passi129, am 07.09.2017, um: 20:58:46


de0815de

#2 Verfasst am 08.09.2017, um 09:10:29



Hallo,
ja das geht immer!

Ich habe noch zwei PD2150 im Karton verpackt! Falls du es damit angehen möchtest... stehen zum Verkauf.


Der Weisheit letzter Schluss ist das, was letzten Endes unwiderlegbar ist, um zu überleben, und muss nicht die Wahrheit sein, wenn es sich nicht lohnt zu überleben. Insofern waren die Dinosaurier nicht der Weisheit letzter Schluss. by www.deweles.de

passi129 *

#3 Verfasst am 08.09.2017, um 10:06:16



Müsste schauen in welchen Gehäuse die PD2150 bei mir ordentlich gehen würden

Zum betreiben habe ich eine Pronomic X1400


bearbeitet von passi129, am 08.09.2017, um: 10:07:15


de0815de

#4 Verfasst am 08.09.2017, um 10:56:51



Ja prüf das mal für dich!

Dann hast du aber ganz gut was vor...


Der Weisheit letzter Schluss ist das, was letzten Endes unwiderlegbar ist, um zu überleben, und muss nicht die Wahrheit sein, wenn es sich nicht lohnt zu überleben. Insofern waren die Dinosaurier nicht der Weisheit letzter Schluss. by www.deweles.de

passi129 *

#5 Verfasst am 18.09.2017, um 18:59:43



Hallo Zusammen.

Für die Tiefen kommen nun zwei PD2150 zum Einsatz.

Wer kann mir ein passendes Gehäuse für mein Raum berechnen?
Genaue Maße 5,065 x 5,215x 2,30



Silent

#6 Verfasst am 21.09.2017, um 17:02:43



Schau doch mal das an .... ich gehe jetzt mal davon aus das die alle noch Leben ...

http://forum.poisonnuke.de/index.php?action=ViewThread&TID=2717



"Lebenskunst ist die Fähigkeit auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten."
Grüße Harry :)

de0815de

#7 Verfasst am 26.09.2017, um 14:14:38



Das hat Adam Audio daraus gemacht: https://www.adam-audio.com/content/uploads/2016/...ub2100-en-de.pdf


Der Weisheit letzter Schluss ist das, was letzten Endes unwiderlegbar ist, um zu überleben, und muss nicht die Wahrheit sein, wenn es sich nicht lohnt zu überleben. Insofern waren die Dinosaurier nicht der Weisheit letzter Schluss. by www.deweles.de

passi129 *

#8 Verfasst am 26.09.2017, um 17:33:09



Ich versuche es mit zwei 350L BR Kisten

Dazu entweder mystery Pa ADW,die ich inzwischen gebaut habe oder meine Duetta Top Adw



 Poison Nuke 

#9 Verfasst am 04.11.2017, um 13:06:38




passi129 schrieb:
Das neue Problem wäre ein quadratischer Raum. 5,20m x 5,20mx2,30m


das klingt doch an sich sehr gut. Wie sind die Wände denn aufgebaut, also Stein, Trockenbau, Fenster- und Türverteilung?


Zitat:
Kann ich durch gezieltes dämmen
den Raummoden entgegen wirken um ordentlichen Klang zu haben?


nö. Zumindest nicht ohne erheblichen Platzverlust von mindestens 1m der Raumtiefe/-breite. Aber der Vorteil von einem quadratischen Raum ist, dass du dich auf wenige Raummoden konzentrieren kannst. Diese fallen natürlich dafür umso heftiger aus.



Zitat:
Würde jedoch eher 2-4 21"als Woofer nehmen.


wie immer gilt die Devise, mehr ist besser. Aber die Anzahl der Subwoofer ist noch viel wichtiger als die Membranfläche. 4 sollten es eigentlich schon sein



Zitat:
Würde gerne wissen ob ich aus dem Raum was machen kann.
Quasi reines Heimkino



ja das sind ja optimale Vorraussetzungen ^^ ist halt die Frage, zu was du bereit bist zu machen und wie aufwändig/teuer es werden darf


greetz
Poison Nuke

passi129 *

#10 Verfasst am 04.11.2017, um 14:05:25



Ich fange mit zwei PD an.
Eventuell bin mit denen schon bedient
Also halb Stein und halb fertig da es ein Fertig Haus ist und nur zur Hälfte massiv ist.
Will alles mit Homatherm dämmen.

Für den Klang habe ich mir Caldera 1 von Udo Wohlgemuth bestellt.
Sollen nächste Woche kommen.

Sobald es mit dem Dämmen los geht brauche ich Beratung
Die Ecken auf alle Fälle mit vollen Paketen Rest muss ja nicht so dick gedämmt werden.



de0815de

#11 Verfasst am 04.11.2017, um 14:11:31



Die beiden PD sind bereits fertig?


Der Weisheit letzter Schluss ist das, was letzten Endes unwiderlegbar ist, um zu überleben, und muss nicht die Wahrheit sein, wenn es sich nicht lohnt zu überleben. Insofern waren die Dinosaurier nicht der Weisheit letzter Schluss. by www.deweles.de

passi129 *

#12 Verfasst am 04.11.2017, um 14:13:13



Hatte noch keine Zeit für Hobby
Aber nächste Woche kann ich endlich loslegen



 Poison Nuke 

#13 Verfasst am 04.11.2017, um 14:14:42




passi129 schrieb:
Für den Klang habe ich mir Caldera 1 von Udo Wohlgemuth bestellt.



das kann aber auch nicht zaubern
vorher sollte man schon möglichst viel probieren durch Aufstellung usw hinzubekommen.



Zitat:
Die Ecken auf alle Fälle mit vollen Paketen Rest muss ja nicht so dick gedämmt werden.


wäre die Frage was mit "dick" gemeint ist. Also 10cm sollten es wenigstens schon sein, eher noch etwas mehr. Darin könnte man auch die Lautsprecher ja integrieren.



Was sagt das Thema Fenster/Türen? Da sollte man möglichst eine Symmetrie erreichen bei den akustischen Maßnahmen.


greetz
Poison Nuke

passi129 *

#14 Verfasst am 04.11.2017, um 14:16:26



Ich kann auch ein 3,7m*3,7m*2,3m
Raum für Heimkino nehmen. Dieser ist komplett massiv.
Aber dann doch zu klein denke ich

- Beiträge wurden automatisch zusammengefügt -
Grund: Doppelposting


Ich mache Fotos sobald der Raum entrünpelt ist



passi129 *

#15 Verfasst am 16.11.2017, um 08:49:38



Hallo Zusammen.

Da ich noch an meinem anderen Hobbx zu gange bin wird es dieses Jahr nichts mehr .
Start ist dann 2018

Kann aber eventuell parallel schon mal die Caldera 1 bauen.
Habe schon Holz zuschneiden lassen.

Wünsche allen eine schöne Zeit




bearbeitet von passi129, am 16.11.2017, um: 08:50:36


Silent

#16 Verfasst am 16.11.2017, um 19:47:50



Gute wahl ... Udos Zeug ist echt gut..Sind die fürs Kino?


"Lebenskunst ist die Fähigkeit auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten."
Grüße Harry :)

passi129 *

#17 Verfasst am 16.11.2017, um 20:25:54



Finde ich auch
Ja für die Front.
Für rear habe ich 10 CT 218 Breitbänder
Wenn es nichts ist baue ich noch 4 Caldera 1


bearbeitet von passi129, am 16.11.2017, um: 20:26:41


passi129 *

#18 Verfasst am 09.02.2018, um 10:26:43



Mahlzeit.
Mein 5,20m Raum wird doch für meine Aquaristik her halten

Nun Habe ich den 3,60x3,3,60x 2,30 zur Verfügung.
Ist nur eine Tür und ein 80x45cm Fenster drin.
Kann ich es angehende oder wäre es doch zu klein für zwei PD2150?
Ansonsten muss ich meinen Dachboden entrümpeln.


bearbeitet von passi129, am 09.02.2018, um: 11:18:58


de0815de

#19 Verfasst am 09.02.2018, um 12:22:25



Ein Sub kann niemals zu groß sein... entsprechend ist generell kein Raum zu klein. Wenn du jedoch auf einen Dachboden ausweichen kannst, was hindert dich daran? Die dreieckige Form wirkt sich i.d.R. sehr günstig auf die Akkustik aus. Bedenke aber das du ggf. Maßnahmen ergreifen musst um nicht die ganze Nachbarschaft zu unterhalten!!!


Der Weisheit letzter Schluss ist das, was letzten Endes unwiderlegbar ist, um zu überleben, und muss nicht die Wahrheit sein, wenn es sich nicht lohnt zu überleben. Insofern waren die Dinosaurier nicht der Weisheit letzter Schluss. by www.deweles.de

 Poison Nuke 

#20 Verfasst am 09.02.2018, um 12:46:34




passi129 schrieb:
Mahlzeit.
Mein 5,20m Raum wird doch für meine Aquaristik her halten

Nun Habe ich den 3,60x3,3,60x 2,30 zur Verfügung.
Ist nur eine Tür und ein 80x45cm Fenster drin.
Kann ich es angehende oder wäre es doch zu klein für zwei PD2150?
Ansonsten muss ich meinen Dachboden entrümpeln.



da könnte man überlegen, die in CB zu betreiben, und den DruKEff mit zu nutzen. Dann kommst du sehr schön tief runter. Müsste man bei Gelegenheit mal simulieren.


greetz
Poison Nuke

passi129 *

#21 Verfasst am 09.02.2018, um 12:47:25



Ja das stimmt.
Da ist noch kaum Dämmung .
Müsste auch den Boden eventuell neu machen da dieser mit Steinwolle und alten Sperrholzplatten verkleidet ist und nicht mehr richtig begehbar ist.

- Beiträge wurden automatisch zusammengefügt -
Grund: Doppelposting


Also eigentlich wäre mir der Raum lieber da ich nicht jedes mal durch die Klapptreppe auf den Dachboden klettern will um einen Film zu sehen.
Und das ganze Material muss ja auch hoch geschafft werden :D

CB war auch mit meinen Sonic 15 top

Danke


bearbeitet von passi129, am 09.02.2018, um: 13:00:59

PN's Forum \ HiFi \ Anlagen unserer Mitglieder \ Endlich Heimkino


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Nutzungsbedingungen - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger