Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ HiFi \ Schallerzeugung \ Subwoofer \ Mivoc AWM 124 - abgelösten Magneten wieder ankleben?


 Poison Nuke  *

#1 Verfasst am 15.04.2018, um 15:21:10



Hio,

durch einen Transportunfall hat sich bei Speedy der Magnet gelöst:


durch zwischenzeitliches rumprobieren hat die Schwingpule dabei auch einen ordentlichen Kratzer abbekommen. Diese würde ich einfach überlackieren, aber das Problem ist natürlich:

wie bekommt man den Magneten erstens wieder sauber vom alten Kleber, und hat jemand eine gute Idee, wie man den zentriert und kontrolliert wieder aufsetzen kann? Versuchsweise ohne Reconing. Weil wie man das ganze ohne eingesetzte Membran macht und später die Membran einklebt ist mir bekannt. Aber da man die Membran nicht zerstörungsfrei rauslösen kann, würden wir gern den "profanen" Weg versuchen.


greetz
Poison Nuke

PN's Forum \ HiFi \ Schallerzeugung \ Subwoofer \ Mivoc AWM 124 - abgelösten Magneten wieder ankleben?


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Datenschutz - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger