Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ HiFi \ Allgemeines \ Surround & Heimkino \ Ohne Center klingt's besser!


Barnie *

#1 Verfasst am 02.08.2008, um 03:17:43



Das hab ich grad festgestellt... Einfach voller, lockerer und selbstverständlicher. Liegt wahrscheinlich daran, dass das gleiche Signal halt von zwei Boxen ausgegeben wird anstatt von einer. Ich denke, Leute, die so wie ich, eh immer im Sweetspot sitzen, brauchen nicht unbedingt ne Centerbox. Werde ab jetzt, wenn ich alleine bin (was ich 99% der Zeit ohnehin im Heimkino bin) ohne hören. Sowohl Musik als auch Film klingt (zumindest bei mir) überzeugender, wobei es bei Mehrkanalmusik extremer auffällt als bei Filmen. Musik-DVDs bei denen der Bass auf die Centersput gelegt wurde (u.A. z.B. die Eagles - Hell freezes over - ab da wo überhaupt die Bassdrum mitspielt), klingen sogar bassmässig besser!

Wiedermal einen Schritt nach vorne gemacht! Und bin wie immer durch pure Neugier und Experimentierfreude - oder anders gesagt - durch Zufall darauf gekommen...




Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

bearbeitet von Barnie, am 02.08.2008, um: 03:18:41


 Poison Nuke 

#2 Verfasst am 02.08.2008, um 09:19:53



nagut, du hörst ja noch mit beiden RCLs im Large Modus, oder?

Weil dann ist es eigentlich schon verständlich, da bessere Bassverteilung durch beide LS ;)
Zudem dein Center nicht 100% genau zu den Standboxen passt...das war früher auch mein Problem, da klang der Phantom teilweise wirklich besser :X

aber hier mit meinen Focals habe ich den Test schon öfter gemacht und auch mit Besuchern (syntheticwave und inthro z.B.) und hatte da auch mal mit mal ohne Center spielen lassen. Bei mir ists wirklich bei jedem Material so, dass ohne Center einfach die Abbildung unschärfer wird, die Räumlichkeit geht etwas verloren. Und das obwohl ich wie du fast ausschließlich allein höre. Naja, und Bass ändert sich bei mir ja nicht viel:D



kommt also echt auf die Lautsprecherkonfig drauf an.

Ich würde wetten, wenn du jetzt wieder drei Adams vorn hinstellst und dein DBA ab 120Hz oder so übernehmen lassen würdest (obwohl es dann bei dir dann bassmäßig ja nicht mehr so recht klingt :Y), dann würdest du wohl zum gleichen Ergebnis wie ich kommen, oder? 8)


greetz
Poison Nuke

Barnie *

#3 Verfasst am 02.08.2008, um 11:36:16



Ich hab grad die Adams dran - und das DBA läuft bis 150Hz hoch - das ist ja das Verrückte...


NACHTRAG

VIelleicht ist der FG von Center+Subs bei mir einfach nicht so gut wie bei Front+Subs weil der Center ja an einem anderen Ort im Raum steht als die Fronts und ich die Subs EQ-mässig an die Fronts angepasst habe... Oder vielleicht vermurkst auch mein AVR etwas an der Phase bei der Small-Schaltung des Centers - würde mich nicht überraschen...


Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

bearbeitet von Barnie, am 02.08.2008, um: 11:48:05


 Poison Nuke 

#4 Verfasst am 02.08.2008, um 11:48:02



oha 8o

wie stellst du gerade zwischen Center und ohne Center um? Weil ich mach das ganze per Software vom PC, der ja über Mehrkanal angeschlossen ist. Mit einem Mausklick kann ich da verzögerungsfrei zwischen Stereo und Trinaural und halt Surround umschalten. Und da ist es echt eindeutig. Vorallem Stimmen werden beim Zurückschalten von Trinaural auf Stereo fast schon extrem in die Breite gezogen 8o
wenn man hingegen zuerst Stereo hört klingt es an sich ganz passabel, aber wenn man auf Trinaural schaltet, dann hat man das Gefühl, der Sänger steht wirklich vor einem und die Instrumente kommen auch plastischer rüber :hail



greetz
Poison Nuke

Barnie *

#5 Verfasst am 02.08.2008, um 11:49:26



Naja, ich stelle im AVR-Menü um....

Schau mal den Nachtrag von mir in meinem letzten Post an...


Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

CHILLOUT_AREA

#6 Verfasst am 02.08.2008, um 11:51:21



Oder ,das ist eine Phantombeschallung,da die Center anteile ,ja sowieso auf die Fronts umgeleitet wird,ich habe ja auch bis vor kurzen ja noch ohne Center gehört,aber wenn ich ehrlich sein soll,finde ich den Sound mit Center besser,aber auch Stereo finde ich gut,na ja ,wenn ich Logic 7 laufen lasse ,möchte ich doch schon das der Center mit läuft.







 Poison Nuke 

#7 Verfasst am 02.08.2008, um 12:01:38



@ Barnie

hast du denn nicht alle drei FrontLS identisch eingestellt? Weil dann sollte die Phase zumindest bei allen drei gleich "vermurkst" sein und der Frequenzgang von meinem Center ist auch beim Rauschtest hörbar anders, aber trotzdem find ich es mit Center einfach wesentlich plastischer :hail

obwohl ich eben auch ein Lied beim Testen hatte, wo der Bass über Stereo doch besser kam als Trinaural, da scheint wohl genau dieses Loch kurz nach über Übergangsbereich von 160Hz zu sein :X
bzw es sind bei mir ja auch 4 TMTs gegen einen :D

aber das war bisher eine Ausnahme, ansonsten wirkt es einfach für mich in jeder Hinsicht mit Center besser.


wie ist es denn mit der Mittenabbildung bei dir, wenn du von Center auf ohne Center schaltest, klingen da wenigstens die Stimmen breiter, unschärfer?
Weil wenn nicht, könnte es sein, dass dein Center auch etwas zu leise eingepegelt ist und da vllt 0,5-1dB fehlen.


greetz
Poison Nuke

Barnie *

#8 Verfasst am 02.08.2008, um 13:12:18



Ist vielleicht auch weil mein Center unter der LW und somit tiefer als die Fronts ist. Bei so einem kurzen Hörabstand (2.10m) merkt man das schon. Ohne Center ist der Übergang L/C/R einfach fliessender. Die Phantommite und die Abbildungsschärfe ist bei mir bei Stereo perfekt! Die verschobene Mitte war wohl ein Ohrproblem, denn momentan ist NICHTS mehr davon zu hören... (hoffe das bleibt so)


Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

Barnie *

#9 Verfasst am 07.08.2008, um 02:58:04



Ich glaube zu wissen, warum es mir ohne Center teilweise besser gefallen hat - die Centerspur wird lauter!! Das ist zumindest mein Eindruck. Ist eigentlich auch logisch - ein Mono-Signal von einer Box ausgegeben ist leiser als ein gesplittetes Monosignal, das von zwei Boxen wiedergegeben wird - oder irre ich mich da? Zumindest ist der Sub 6db lauter wenn man ausm Sub-Pre mit nem Y-Kabel in die L/R Eingänge geht als wenn man mit nem Mono-Kabel in den LFE Eingang geht...

Lauter wird ja bekanntlich subjektiv (zumindest im ersten Moment) auch als besser empfunden. Falls es wirklich an der Lautstärke liegen sollte, dann habe ich soeben den Beweis dafür erbracht, dass ein Hören ohne Center ein "No-Go" ist bzw. nicht im Sinne des Erfinders ist - denn wenn der Center im AVR nicht definiert wird, dann kann man ihn auch nicht Pegelmässig einstellen (zumindest bei meinem AVR nicht) und das alleine ist schon ein k.o.-Kriterium wenn man bedenkt, dass alle Kanäle gleich laut eingepeglt sein sollte...

Und wieder was gelernt...

Gute Nacht euch - Nachtschwärmer bzw. -Nicht-Nachtschwärmer! Son Urlaub zuhause hat was.. Ich lerne zwar den ganzen Tag - aber die Nacht (nach 0:00) gehört uns - mir und meinem Heimkino!




Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

bearbeitet von Barnie, am 07.08.2008, um: 03:01:33


 Poison Nuke 

#10 Verfasst am 07.08.2008, um 08:56:27



japp, Urlaub und Heimkino zur Mitternacht ist schon was feines
8)


und an sich hast du recht, wenn man z.B. das Subwoofersignal per y-Kabel auf zwei Subs leitet, wird es auch exakt 6dB lauter, was aber auch an der kohärenten Addition liegt. Bei zwei normalen Lautsprechern würde das Signal 3dB lauter werden.
Hier ist die Frage, inwieweit da vorgesorgt wurde und im Receiver das Signal dann abgeschwächt wird, bevor es auf die Fronts kommt. Weil eigentlich könnte man das schon von den Herstellern erwarten, dass sie soweit denken :X


wenn ich meine DTS Test CD finde, bei der ein einzelnes Centerkanalrauschen drauf ist, kann ich das mal bei mir testen mit SPL Meter.


greetz
Poison Nuke

bearbeitet von Poison Nuke, am 07.08.2008, um: 08:57:05


Barnie *

#11 Verfasst am 07.08.2008, um 18:00:34




Poison Nuke schrieb:

wenn ich meine DTS Test CD finde, bei der ein einzelnes Centerkanalrauschen drauf ist, kann ich das mal bei mir testen mit SPL Meter.



Oh ja, darum wollte ich dich eh noch bitten... Rauschsignale gibt's auch auf jeder THX-Zertifizierten DVD!




Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

bearbeitet von Barnie, am 07.08.2008, um: 18:01:02


 Poison Nuke 

#12 Verfasst am 07.08.2008, um 19:54:04



lag die Vermutung doch richtig...auch wenn ich beinah vor Wut meinen Yamaha Receiver zerflackt hätte...jedesmal, wenn man den Center aktiviert oder deaktivert hatte, wurden SÄMTLICHE Einstellungen zurückgesetzt...also Bassmanagent, Pegeleinstellung, Entfernung, EQs usw. :cut


naja, hab dann ganz geduldig für jede Messung alles neu eingestellt :Y

beim Betrieb ohne Center war es wirklich so, dass das Signal fast exakt 3dB lauter war wie mit aktiviertem Center und ich hatte extra nochmal die Lautsprecher aufs dB genau eingepegelt.


Naja, und irgendwie klang das Rauschen aus dem Center selbst auch wesentlich klarerstrukturiert, beim Umschalten auf ohne Center wurde das Rauschen aufeinmal mächtig breit :L



greetz
Poison Nuke

Barnie *

#13 Verfasst am 07.08.2008, um 20:42:23



Wusst ich's doch! Man bin ich gut!! Mir fiel es auf, dass Stimmen etc. klarer und Kickbässe (sofern sie auf der Centerspur abgemischt sind, so wie z.B. bei Eagles Hell freezes over) auch kräftiger daher kommen. Allerdings fiel mir nach ner Weile auf, dass das Surroundpanorama darunter leidet d.h. Stimmen sind zu präsent und alles andere rückt irgendwie in den Hintegrund. Ich frag mich wieviele Bugs denn noch so im Inneren so eines AVRs schlummern...

Also ist der Beweis entgültig erbracht - Hören ohne Center ist ein "No-Go"!! Ausser ein 3db zu laut eingepegleter Center ist einem egal...


Zitat:
Naja, und irgendwie klang das Rauschen aus dem Center selbst auch wesentlich klarerstrukturiert, beim Umschalten auf ohne Center wurde das Rauschen aufeinmal mächtig breit


Das liegt vermutlich an deiner "Frontexpansion" bzw. an deinen vielen Frontboxen... Bei mir ist nämlich nix breit oder verschmiert - genau so präzise wie der Center selbst - so wie es eigentlich auch sein sollte. Stereo-Phantom-Mitte sollte ja auch nicht verschmiert oder breiter klingen...




Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

 Poison Nuke 

#14 Verfasst am 07.08.2008, um 20:47:11



auch wenn ich wirklich nur zwei LS als Front laufen lasse finde ich das so :Y

aber war auch z.B. so, als ich mal zwei O500C unter recht optimalen Bedingungen ausführlich probehört hatte usw, irgendwie konnte ich nie eine wirklich präzise Centerortung finden, ich reagiere da wohl irgendwie empfindlicher darauf :D


greetz
Poison Nuke

PN's Forum \ HiFi \ Allgemeines \ Surround & Heimkino \ Ohne Center klingt's besser!


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Datenschutz - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger